Berufsbegleitendes Studium im Fachbereich Gesundheit & Medizin

Gesundheit & Medizin

Das Gesundheitswesen ist eine Branche, in der es nicht nur zahlreiche Weiterbildungen, sondern auch vielfältige berufsbegleitende Studienmöglichkeiten gibt. Ein "richtiges" Medizin Fernstudium gibt es zwar nicht, dafür aber interessante Alternativen: Vom Fern- oder Abendstudium Gesundheitsmanagement über Medizintechnik bis zu Radiologietechnologie.

Fern- und Abendstudiengänge in diesem Fachbereich:

Gesundheit- & Medizin-Studiengänge im Detail: Informieren Sie sich über Voraussetzungen, Kosten, Studieninhalte, passende Hochschulen & Fernstudienanbieter.

Aufgrund der zahlreichen unterschiedlichen Berufsmöglichkeiten im Gesundheitswesen sind in den letzten Jahren auch zahlreiche verschiedene berufsbegleitende Studienmöglichkeiten entstanden. Gerade die Medizin- und Gesundheitsbranche ist ein Beispiel für die wachsende Durchlässigkeit des Systems, sodass man auch mit einer zunächst abgeschlossenen Berufsausbildung noch einen akademischen Grad erlangen und auf der Karriereleiter noch ein paar Stufen nach oben klettern kann.

Wenn Sie sich erst einmal einen Überblick über die verschiedenen Anbieter berufsbegleitender Studiengänge verschaffen wollen, dann werfen Sie einfach mal einen Blick in die nachfolgende Übersicht.

Gute Berufsaussichten im Gesundheitswesen

Gerade der Bereich Gesundheit und Medizin ist eine Branche mit Zukunft. Grund dafür ist unter anderem die steigende Lebenserwartung der Deutschen, der derzeitige demografische Wandel und das steigende Bewusstsein für einen gesunden Lebensstil. Dass es aus verschiedenen Gründen an nötigem Fachpersonal mangelt, erfährt man nicht zuletzt aus den Nachrichten, wenn es beispielsweise um den akuten Pflegekräftemangel geht. Dringend gesucht werden zum Beispiel aber auch Gesundheits- und Pflegemanager sowie Ergo- und Physiotherapeuten. Wer sich außerdem für einen berufsbegleitenden Master entschließt, hat auch gute Chancen auf eine Führungsposition in seinem Fachbereich.

Gehalt nach dem Studium

Die Vielfalt der beruflichen Möglichkeiten im Bereich Gesundheit ist mindestens so groß wie die Auswahl an Studiengängen. Entsprechend unterschiedlich fällt logischerweise auch das Gehalt aus. Da Sie berufsbegleitend studieren möchten, wissen Sie, dass das Gehalt von unterschiedlichen Faktoren abhängt, so zum Beispiel vom Standort, der Größe des Arbeitgebers, der Branche und auch Ihren Qualifikationen.

Damit Sie sich zumindest einen Eindruck zu den Gehältern im Gesundheitswesen machen können, haben wir einige Zahlen für Sie zusammengestellt. Die Angaben können tatsächlich nur als eine grobe Orientierung dienen und sind keinesfalls verbindlich.

Tätigkeit

Branche

Geschlecht & Alter

Bruttogehalt im Monat

Gesundheitsmanager

Gesundheitswesen

m, 27 Jahre

2.695 €

Sport- und Gesundheitsmanager

Gesundheitswesen

w, 34 Jahre

4.683 €

Health Care Consultant

Software

m, 27 Jahre

4.905 €

Gesundheitswissenschaftler

Bildungsinstitutionen

w, 31 Jahre

3.872 €

Medizintechniker

Krankenhaus

m, 30 Jahre

3.365 €

Medizintechniker

Pharma

m, 42 Jahre

5.548 €

Hebamme

Gesundheitswesen

w, 40 Jahre

2.612 €

Ergotherapeutin

Gesundheitswesen

w, 26 Jahre

1.648 €

Physiotherapeutin

Gesundheitswesen

w, 43 Jahre

2.494 €

Physiotherapeut

Touristik, Freizeit

m, 27 Jahre

1.708 €

Berufsschullehrer | Medizinpädagoge

Gesundheitswesen

m, 52 Jahre

5.101 €

Physician Assistant

Gesundheitswesen

w, 47 Jahre

3.702 €

Quelle: Gehalt.de & Gehaltsvergleich.com

Schließen

Alle Fachbereiche auf einen Blick finden Sie unter: www.das-richtige-studieren.de

Schließen

Alle Fachbereiche auf einen Blick finden Sie unter: www.das-richtige-studieren.de