Fernstudium Innenarchitektur

Räume dem Zweck entsprechend einrichten, ihnen Flair geben, Farben und Formen miteinander kombinieren, Licht in Szene setzen und eine Wohlfühlatmosphäre schaffen: Das lernen Sie in einem Innenarchitektur Fernstudium. Möchten Sie Ihre Kreativität in professionelle Bahnen lenken? Dann vielleicht mit genau diesem Fernstudium.

Das Fernstudium Innenarchitektur ist streng genommen ein nicht-akademischer Fernlehrgang. Es gibt nur wenige Bildungsanbieter, die das Fach als Fernlehrgang unter der Bezeichnung „Raumgestaltung und Innenarchitektur“ anbieten. Das heißt, am Ende des Kurses erhalten Sie ein Zertifikat oder ein Zeugnis, jedoch weder einen Bachelor noch einen Master. Wenn Sie aber Wert darauf legen, einen akademischen Abschluss zu erlangen, dann gibt es entweder die Möglichkeit, ein duales Studium Innenarchitektur zu belegen, wobei auch hier das Angebot sehr klein ist, oder sich zu erkundigen, ob einer der vielen Vollzeitstudiengänge in Teilzeit studiert werden kann.

Das Fernstudium Innenarchitektur richtet sich sowohl an alle Einsteiger, die sich für Raumgestaltung und Innenarchitektur interessieren, als auch an bereits Berufstätige aus einem fachnahen Bereich, die ihr Wissen vertiefen oder auffrischen möchten. Ob Sie das Wissen für sich nutzen oder sich damit beruflich weiterentwickeln möchten, liegt bei Ihnen. Ob sie selbstständiger Einrichtungsberater werden, Möbelhäuser einrichten oder Büroräume – die Möglichkeiten, die Ihnen der Fernlehrgang eröffnet, sind vielfältig.

Buchtipp

Cover E-Book: Frau sitzt am Schreibtisch und lernt

Sie suchen seriöse Informationen zum Fernstudium und berufsbegleitenden Studium?

In unserem E-Book finden Sie all unser Wissen der letzten Jahre in verständlicher Sprache!

Innenarchitektur Fernstudium: Mit Stil, Ästhetik und Know-how

Fernstudium Innenarchitektur: Die passenden Studiengänge

Zugegeben: Die Auswahl an Fernstudienangeboten für Innenarchitektur ist sehr übersichtlich, zudem bieten die Anbieter nur nicht-akademische Lehrgänge an. Welche Anbieter ein Fernlehrgang Innenarchitektur anbieten, finden Sie in der folgenden Übersicht:

Fernstudium Innenarchitektur: Voraussetzungen, Kosten und Studieninhalte

Farbpalette mit PinselDass Einrichtungen, die zum Verweilen und Wohlfühlen einladen, im Trend sind, zeigt ein Blick in die Zeitschriften-Regale und DIY-Sendungen im TV. Jeder möchte sich in den eigenen vier Wänden wohlfühlen, Arztpraxen sind zuweilen stylisch und nicht mehr nur noch funktional eingerichtet, Büroräume werden optisch dem Klientel und der Berufssparte angepasst und so weiter. Ein Raum hat einen Zweck, entsprechend muss er eingerichtet sein: Wer sich beispielsweise eine Wohlfühl-Massage gönnt, möchte in einer entspannten Umgebung liegen und abschalten können. Nicht nur der persönliche Geschmack der Kunden ist zu berücksichtigen, nicht nur Formen und Farben, sondern auch zeittypische Wohnbedürfnisse und Trends.

Sie selber haben auch ein Händchen für Raumgestaltung und möchten sich in dieser Richtung gerne weiterbilden, um dann im Bereich Raumgestaltung und Innenarchitektur zu arbeiten? Ein Fernstudium Innenarchitektur macht es Ihnen möglich. Entwickeln Sie Ihre Kreativität weiter und paaren Sie sie mit Fachwissen, um beruflich oder privat Räume stilvoll und funktional einzurichten und wahre Wohlfühloasen zu schaffen.

Voraussetzungen

Da es sich bei dem Fernstudium Innenarchitektur um einen nicht-akademischen Fernlehrgang handelt, sind die Voraussetzungen nicht mit denen für ein akademisches Fernstudium zu vergleichen. Jeder, der sich für Raumausstattung und Innenarchitektur interessiert, kann den Kurs jederzeit absolvieren – das zeigen auch deutlich die zusammengefassten Voraussetzungen.

Formale Voraussetzungen

  • Vorerfahrungen sind in der Regel nicht nötig
  • Keine weiteren formalen Voraussetzungen

Bitte erkundigen Sie sich sicherheitshalber beim Anbieter Ihrer Wahl, da es immer Änderungen geben kann.

Persönliche Voraussetzungen

  • Interesse und Spaß an Zeichnen und Gestaltung
  • Sie haben einen Sinn für Farben, Formen, Materialien und deren Komposition
  • Ein Bewusstsein für die optische Umwelt
  • Sie stöbern gerne in Einrichtungshäusern und auf Flohmärkten
  • Kreativität

Studieninhalte

Fernstudent für Innenarchitektur zeichnet eine Skizze für eine BadezimmereinrichtungDa sich der Fernlehrgang auch an Einsteiger und Hobby-Raumgestalter richtet, fängt der Lehrstoff bei den Grundkenntnissen an und baut dann inhaltlich immer weiter auf. Jeder kann den Stoff leicht nachvollziehen.

Im Fernstudium Innenarchitektur lernen Sie, wie Sie Räume aller Art professionell einrichten und dabei den Bedürfnissen und Wünschen der Kunden gerecht werden. Damit Sie das können, müssen Sie mit Farben, Formen, Materialien und deren Wirkung vertraut sein. Sie lernen mehr über die Wohnbedürfnisse und die Anforderungen, die jeder Wohnbereich für sich mitbringt. Für Entwürfe und Darstellungen müssen Sie Ihre Ideen zu Papier bringen, perspektivisches Zeichnen und viele praktische Übungen sind also ebenso Teil des Innenarchitektur Fernstudiums.

Bei der Innenarchitektur geht es nicht nur um die reine Raumgestaltung. Gerade auch Kenntnisse über Haustechnik sind wichtig, denn wenn Sie Inneneinrichtungen planen, dann planen und berücksichtigen Sie mitunter auch Wärme-, Wasser- und Elektroversorgung. Gibt es alternative Wärmequellen zu einer Heizung? Wo verlaufen Rohre, wo Stromkabel? Hier sind sowohl stilistische, umweltschutz- als auch ökonomische Fragen zu berücksichtigen.

Teilweise bieten die Fernhochschulen optional auch Präsenzzeiten an, so zum Beispiel die Hamburger Akademie für Fernstudien, die einen dreitägigen Workshop in Hamburg anbietet.

Studieninhalte im Überblick:

  • Wohnbedürfnisse und Wohnfunktionen
  • Gestaltungslehre
  • Planungsvorgang, Zeichnen und Darstellung
  • Perspektive, Entwurf und Projektdarstellung
  • Farbenlehre und Komposition
  • Lichtplanung
  • Einrichtungs- und Ausstattungsmittel
  • Haustechnik, Wärme, Wasser
  • Innenausbau
  • Stil- und Kunstgeschichte

Kosten & Dauer

Wir haben Ihnen für einen schnellen Überblick die verschiedenen Anbieter für ein Fernstudium Innenarchitektur aufgelistet, samt den Lehrgangskosten sowie der Dauer des Fernlehrgangs. Wie Sie sehen, dauert das Studium bei allen Anbietern zwölf Monate bei einem Lernaufwand von acht Stunden pro Woche. In der Regel können Sie Ihr Studium kostenlos verlängern, falls Ihnen das Pensum zu hoch ist. Übrigens haben Sie bei allen Anbietern auch die Möglichkeit, ein vierwöchiges, kostenloses Probestudium zu absolvieren, damit Sie wissen, ob Ihnen ein Fernstudium samt Inhalten zusagt.

Was die Kosten betrifft: Da halten sich, wie Sie in der Tabelle sehen, die Anbieter weitestgehend bedeckt und nur auf Anfrage bzw. Ausfüllen eines Kontaktformulars erhalten Sie Informationen zu den Kosten. Einzig Laudius gibt Auskunft über die Kosten des Fernstudiums Innenarchitektur.

Wenn Sie sich über die Kosten informieren, prüfen Sie auch, ob möglicherweise Zusatzkosten entstehen, etwa für die Anmeldung oder für eine Anreise zu einem optionalen Workshop.

Anbieter

Abschluss

Dauer

Kosten

Fernakademie für Erwachsenenbildung

Zeugnis

Auf Anfrage

12 Monate, 8 Stunden Lernaufwand pro Woche, kostenlose Verlängerung um 6 Monate möglich

HAF

Zeugnis

Auf Anfrage

12 Monate, 8 Stunden Lernaufwand pro Woche

ILS

Zeugnis

Auf Anfrage

12 Monate, 8 Stunden Lernaufwand pro Woche, Regelstudienzeit kann um 6 Monate kostenlos überschritten werden

Laudius

Zeugnis oder Zertifikat

Gedruckte + Digitale Unterlagen: 12 x 54 Euro
Digitale Unterlagen: 12 x 49 Euro

12 Monate bei 8 Stunden Lernaufwand pro Woche. Regelstudienzeit kann um 36 Monate kostenlos überschritten werden

SGD

Zeugnis

Auf Anfrage

12 Monate, 8 Stunden Lernaufwand pro Woche, Betreuungsdauer 18 Monate

Wie läuft ein Fernstudium ab?

Innenarchitektur-Studentin lernt am Abend für das Fernstudium am SchreibtischBei einem Fernstudium lernen Sie in Eigenregie von zuhause aus. Das Lehrmaterial erhalten Sie vom Fernstudienanbieter, welches entweder aus verschiedenen Studienheften besteht, die Ihnen per Post zugeschickt werden, oder Sie können sich das Material online herunterladen bzw. im Online-Campus der Anbieter durcharbeiten. Ob Studienbriefe oder digitales Lernen: Meistens bieten die Bildungsanbieter beide Möglichkeiten an, von denen Sie eine wählen können.

Zuhause arbeiten Sie dann die anstehenden Lektionen durch. Sie bekommen neben dem Fachwissen auch Aufgaben gestellt, die Sie bearbeiten und an die betreuenden Dozenten zurückschicken. Im Fernstudium Innenarchitektur sind natürlich auch viele praktische Aufgaben dabei, sodass Sie sich zum Beispiel im perspektivischen Zeichnen üben können. Die Dozenten können Sie während der gesamten Studiendauer kontaktieren oder fragen, wenn Ihnen bestimmte Inhalte unklar geblieben sind. Außerdem korrigieren und kommentieren sie Ihre eingesendeten Aufgaben und Entwürfe und helfen Ihnen so, Ihr raumgestalterisches Talent weiterzuentwickeln.

Nach erfolgreich bestandener Teilnahme am Fernstudium erhalten Sie ein Zeugnis der jeweiligen Hochschule, welches Sie sich auf Wunsch häufig auch in englischer Sprache ausstellen lassen können.

Anerkennung des Fernstudiums

Wer sich weiterbildet, möchte das gerne bei einem seriösen Anbieter tun, bei dem er von einer gewissen Qualität ausgehen kann. Es gibt ein einfaches Mittel, das zu erkennen: nämlich an einem Siegel bzw. einer Anerkennung, die für einzelne Studiengänge vergeben werden.

Eines davon ist zum Beispiel die Anerkennung der Staatlichen Zentralstelle für Fernunterricht. Bei nicht-akademischen Fernlehrgängen gibt es auch die AZAV-Zertifizierung (Akkreditierungs- und Zulassungsverordnung Arbeitsförderung), das anzeigt, ob der Kurs beispielsweise durch einen Bildungsgutschein von der Agentur für Arbeit finanziert wird.

Warum ein Fernstudium Innenarchitektur absolvieren?

Welche Gründe sprechen für ein Fernstudium? Was sind die Vorteile?

  • Ein Fernstudium Innenarchitektur und Raumausstattung bietet Ihnen maximale Flexibilität. Sie bestimmen, wann Sie lernen, wie lange Sie lernen und wo Sie lernen
  • Sie können jederzeit mit dem Fernstudium beginnen, ohne auf Einschreibefristen oder das Wintersemester zu warten
  • Teilweise bieten die Anbieter optional zu Fernstudium auch einen Präsenz-Workshop an, bei dem Sie sich ganz praktisch mit anderen üben können
  • Wenn Sie noch unsicher sind, ein Fernstudium zu absolvieren, kein Problem! Bei allen Anbietern eines Fernstudiums Innenarchitektur können Sie vier Wochen lang ein kostenloses Probestudium absolvieren

Alternative: berufsbegleitendes Präsenzstudium

Vielleicht möchten Sie lieber ein berufsbegleitendes Innenarchitektur Studium beginnen, bei dem Sie mehr Verbindlichkeiten haben, also beispielsweise ein Abendstudium oder Wochenendstudium? Theoretisch ist das möglich und am Ende ist es Typsache, ob Sie lieber in Eigenregie oder in einem Klassenverband mit Anwesenheitspflicht studieren. 

Allerdings gibt in diesem Fall leider kein passendes Studienangebot. Einzig akademische Vollzeit- und einige wenige duale Studiengänge gibt es hier im Angebot. Möglicherweise können Sie ein Studium in Teilzeit absolvieren, das bedeutet allerdings lediglich, dass die Studiendauer länger ist als üblich, aber nicht an die Bedürfnisse und Zeitfenster eines Arbeitnehmers angepasst ist. Erkundigen Sie sich am besten bei den Hochschulen und sprechen Sie auf jeden Fall mit Ihrem Arbeitgeber, wenn es ihr großer Wunsch ist, Innenarchitektur zu studieren.

War dieser Text hilfreich für Sie?

4,29 /5 (Abstimmungen: 7)

Schließen

Alle Fachbereiche auf einen Blick finden Sie unter: www.das-richtige-studieren.de

Schließen

Alle Fachbereiche auf einen Blick finden Sie unter: www.das-richtige-studieren.de