Studium und Beruf vereinbaren

Ein berufsbegleitendes Studium verlangt viel Ehrgeiz und Durchhaltevermögen. Wir haben Infos und Tipps zusammengestellt, damit Sie Ihr Abend- oder Fernstudium bestmöglich organisieren können. Von der Unterstützung vom Chef bis zum Bildungsurlaub.

Unsere ausführlichen Ratgeberartikel:

Ein Ortsschild, auf dem Karriere steht

Karriereturbo?

Man liest oft, dass ein nebenberufliches Studium eine Art Karriereturbo ist. Stimmt das? Wir haben uns dazu umgehört.

Karriere pushen?

Eine Infografik die zeigt, welche Arbeitnehmer welchen Hochschulabschluss bei Bewerbern bevorzugen

Studie zur Anerkennung

Wir haben mit der Hochschule Fresenius über 1.000 Unternehmen zur Anerkennung des Studienmodells befragt.

Studie ansehen

Eine Frau beim Bewerbungsgespräch mit einem Mann, beide schütteln sich die Hände

Unterstützung vom Chef

Ihre Firma kann viel dafür tun, dass das Studium erfolgreich verläuft. Wir listen typische Unterstützungen auf.

Unterstützung fürs Studium

Eine Hand unterzeichnet einen Vertrag, auf dem Vertrag liegen unterschiedliche Geldscheine

Arbeitgeber überzeugen

Sie möchten auch Unterstützung vom Arbeitgeber erhalten? Wir listen Argumente für die Verhandlung auf.

Arbeitgeber überzeugen

Eine Studentin sitzt an ihrem Laptop, hört Musik und lernt dabei

Studium während Ausbildung

Auch viele Azubis entscheiden sich dafür, neben der Ausbildung noch berufsbegleitend zu studieren.

Studium und Ausbildung?

Ein Kalender, auf dem ein Tag mit "Bildungsurlaub" markiert ist

Bildungsurlaub

Weniger Urlaub, mehr Lernen. In vielen Bundesländern kann man den Bildungsurlaub nehmen.

Bildungsurlaub nehmen

Verständnis von Familie und Arbeitgeber wichtig

Wer sich für ein Studium neben dem Beruf entscheidet, weiß, dass die nächsten Jahre kein Zuckerschlecken sind. Ob ein Präsenzstudium oder Fernstudium die richtige Wahl ist, sollte man sich gründlich überlegen. Der eine lernt besser, wenn es durch kontinuierliche Präsenzvorlesungen und Mitstudenten einen gewissen Lern- und Erfolgsdruck gibt, der andere möchte einfach zu Hause am Schreibtisch in Ruhe die Lernunterlagen durcharbeiten.

Wichtig ist aber, dass Sie Ihr Unterfangen mit Ihrem Partner besprechen. Denn er/ sie ist der-/diejenige, die in den nächsten Jahren besondere Rücksicht auf Sie nehmen muss und Verständnis haben sollte, wenn man trotz schönen Wetters eben nicht in den Park fahren kann, sondern am Schreibtisch sitzt. Sicher, zur Vereinbarkeit von Studium und Beruf gehört auch, die restliche Freizeit zu genießen – aber man sollte darüber das nebenberufliche Studium nicht schleifen lassen.

Auch der Arbeitgeber spielt für viele eine große Rolle auf dem Weg zum erfolgreichen Studienabschluss. Zunächst mal ist es aber jedem selber überlassen, ob er seinem Chef vom Abendstudium oder Fernstudium erzählt. Das ist nämlich prinzipiell Privatsache und solange der Job nicht darunter leidet, geht es den Arbeitgeber nichts an. Aber es kann sich lohnen, die Firma mit ins Boot zu holen, nicht nur aus finanzieller, sondern vor allem aus organisatorischer Hinsicht. Bei der Firma Henkel sind zum Beispiel laut Unternehmenssprecher flexible Arbeitszeitregelungen und freie Tage für Prüfungen nach Absprache möglich.

Wir haben hier auf Studieren-berufsbegleitend.de viele Infos bereitgestellt, damit Sie Ihren Arbeitgeber überzeugen und das Studium erfolgreich abschließen.

Schließen

Alle Fachbereiche auf einen Blick finden Sie unter: www.das-richtige-studieren.de

Schließen

Alle Fachbereiche auf einen Blick finden Sie unter: www.das-richtige-studieren.de