Berufsbegleitende Studienmodelle: Wochenendstudium

Man kann auf die unterschiedlichsten Arten berufsbegleitend studieren. Wer kein Fernstudium absolvieren möchte, hat bei einem Präsenzstudium unterschiedliche Studienmodelle zur Auswahl – zum Beispiel das Wochenendstudium. Wir haben nachfolgend alle Anbieter und Wochenendstudiengänge in ganz Deutschland, aber auch grundlegende Infos zur Anerkennung und den Vorlesungszeiten zusammengestellt.

Wenn Sie sich für ein Wochenendstudium interessieren, sollten Sie bei der Wahl Ihrer Hochschule ganz genau auf die Beschreibung der Vorlesungszeiten achten. Es gibt nämlich da einige wichtige Unterschiede, wie wir nachfolgend erläutern.

Zudem könnte auch ein Abendstudium eine weitere Option für Sie sein. Sowieso sind einige Wochenendstudiengänge eine Kombination aus werk- und samstäglichen Vorlesungen. Wichtig bei diesem Modell ist auch, dass der Vorlesungsort nicht allzu weit von Ihrem Arbeitsplatz oder Zuhause entfernt ist, schließlich müssen Sie in den meisten Fällen mehrmals pro Monat dorthin.

Alle Infos zum Wochenendstudium

Wochenendstudium: Grundlegende Infos

Eigentlich ist der Name selbsterklärend – bei einem Wochenendstudium studiert man halt am Samstag und/oder Sonntag. So einfach ist es aber dann in vielen Fällen doch nicht.

Nicht immer nur am Wochenende

Es ist wichtig zu wissen, dass es auch Hochschulen gibt, bei denen das Wochenendstudium schon am Freitagabend anfängt. Das ist vor allem bei berufsbegleitenden Bachelor- und Master-Programmen der Fall. Wer einen MBA neben dem Beruf studiert, wird öfters auch auf Unterricht am Samstag und Sonntag stoßen, evtl. kombiniert mit einem Blockstudium.

Beispiele:

  • Die FH des Mittelstands unterrichtet im Bachelor BWL ca. drei Mal pro Monat freitags von 17:00 bis 20:15 Uhr und samstags von 9:00 - 18:00 Uhr. Dazu kommt eine Online-Vorlesung (die man also von zu Hause aus anschauen kann) abends in der Woche.
  • An der Leuphana Uni Lüneburg besucht man im Bachelor Soziale Arbeit einmal pro Monat eine zweitägige Präsenzveranstaltung in Lüneburg (Freitag und Samstag). Darüber hinaus sind drei Präsenzwochen vorgesehen (=Blockunterricht).
  • Der MBA Sportmanagement an der Uni Bayreuth hingegen basiert auf 12 Präsenzwochenenden, die von Freitag bis Sonntag stattfinden.

Sie sehen, es ist wichtig, sich vor der Studienwahl genau zu informieren, wann die Termine der Vorlesungen und Seminare sind, damit Sie später keine böse Überraschung bei der Vereinbarkeit von Beruf und Studium erleben.

Ist ein Wochenendstudium anerkannt?

Ja! Für den Gesamtüberblick haben wir auch hier alle Infos zum Thema „Anerkennung eines berufsbegleitenden Studiums“ zusammengestellt.

In Kürze: Wenn Sie darauf achten, ein akademisches Studium zu absolvieren (also mit Bachelor, Master oder MBA-Abschluss), das akkreditiert und wo die Hochschule staatlich anerkannt ist, ist ein Wochenendstudium immer mindestens gleichwertig mit dem Abschluss eines klassischen Vollzeitstudiums. Und zusätzlich kann man sogar noch vom Image profitieren, dass Arbeitgeber berufsbegleitenden Studierenden zuschreiben, wie z.B. Ehrgeiz, Disziplin und Durchhaltevermögen.

Voraussetzung

Es gibt keine Voraussetzung, die pauschal für alle Wochenendstudiengänge gilt. Mittlerweile muss man nicht mal mehr überall Abitur oder die Fachhochschulreife vorweisen, weil immer mehr berufsbegleitende Studiengänge auch ohne (Fach)Abi studiert werden können. Zu diesem Thema haben wir hier alle Infos recherchiert.

Eine Berufstätigkeit kann Voraussetzung sein, ist es aber meistens ebenfalls nicht. Ein Wochenendstudium steht nämlich z.B. grundsätzlich auch Müttern/ Vätern in Elternzeit oder Arbeitslosen offen.

Persönliche Voraussetzungen

Was man allerdings auf jeden Fall als eine grundlegende Voraussetzung bzw. persönliche Eigenschaft mitbringen sollte, sind Motivationsfähigkeit und Durchhaltevermögen. Denn ein Wochenendstudium ist natürlich kein Spaziergang, bei dem man „mal eben“ einen akademischen Abschluss erlangt.

Was kann man im Wochenendstudium studieren?

Nahezu alles. Ausgenommen sind die klassischen „großen“ Studiengänge wie z.B. Medizin, Klinische Psychologie oder Architektur. Wenn es aber um die thematisch passende Weiterbildung nach solch einem Studium geht, gibt es wiederum viele Möglichkeiten, die berufsbegleitend absolviert werden können.

Der Schwerpunkt der Studienangebote liegt allerdings ganz klar bei den wirtschaftswissenschaftlichen Fächern.

Wo finde ich seriöse Anbieter?

Hier bei uns. In unserer Hochschulübersicht listen wir nur anerkannte Hochschulen und Weiterbildungsinstitute auf. Allerdings sind die unterschiedlichsten Abschlüsse vertreten – achten Sie also auf den passenden Studienabschluss für Ihr Wochenendstudium.

War dieser Text hilfreich für Sie?

5,00 /5 (Abstimmungen: 5)

Weiterempfehlen

Wenn Ihnen unser Angebot gefällt, freuen wir uns über eine Empfehlung!

Schließen

Alle Fachbereiche auf einen Blick finden Sie unter: www.das-richtige-studieren.de

Schließen

Alle Fachbereiche auf einen Blick finden Sie unter: www.das-richtige-studieren.de