Berufsbegleitendes Studium im Fachbereich Pädagogik, Soziales & Verwaltung

Pädagogik, Soziales & Verwaltung

Ein hoher Weiterbildungsbedarf besteht in den sozialen Berufen. Dutzende Hochschulen und Akademien bieten sinnvolle Abend- und Fernstudiengänge an. Das Spektrum der Studienmöglichkeiten ist entsprechend breit gefächert – von Bildungsmanagement, über den Klassiker Soziale Arbeit, bis zu Heilpädagogik.

Fern- und Abendstudiengänge in diesem Fachbereich:

Studiengänge im Bereich Pädagogik, Soziales & Verwaltung im Detail: Informieren Sie sich über Voraussetzungen, Kosten, Studieninhalte, passende Hochschulen & Fernstudienanbieter.

Warum ein berufsbegleitendes Studium im Bereich Pädagogik, Soziales und Verwaltung absolvieren?

Weil Bildung das oberste Gut ist! Dabei sprechen wir jetzt nicht nur von der Schulbildung, sondern im weitesten Sinne vom lebenslangen Lernen. Die Studiengänge im Bereich Pädagogik, Soziales und Verwaltung erfreuen sich derzeit großer Beliebtheit, besonders Soziale Arbeit zählt mittlerweile zu den beliebtesten Fächern. Weitere begehrte berufsbegleitende Studiengänge sind beispielsweise Bildungswissenschaft, Erziehungswissenschaften, Heilpädagogik, Pflegepädagogik, Sonderpädagogik, Sozialmanagement oder auch Wirtschaftspädagogik. Das Angebot ist groß und für jeden Interessensbereich was dabei.

Falls Sie nicht direkt wissen, was sich hinter einzelnen Studiengangsartikeln versteckt, finden Sie bei uns einen kurzen Überblick zu den berufsbegleitenden Studiengängen, die man nicht klassischerweise kennt. Im Artikel zum Studium „Bildung“ geht es um Bildungswissenschaften und Bildungsmanagement, wozu Studiengänge wie Schulmanagement, Erwachsenenbildung oder Bildung und Medien gehören. Pädagogische Studiengänge gibt es zahlreiche als Abendstudium oder Fernstudium – wir haben zu häufig angebotenen Programmen einzelne Ratgeber verfasst.

Arbeit direkt an und mit den Menschen

Würden Sie selbst über sich sagen, dass Sie eine soziale Ader haben? Möchten Sie im direkten Kontakt mit Menschen arbeiten? Möchten Sie ihnen in schwierigen Situationen beistehen und Hilfe anbieten? Liegt es Ihnen am Herzen, andere für Bildungsthemen zu begeistern oder Dinge zu erklären? Möchten Sie selbst lernen, wie Sie andere darauf vorbereiten, Wissen zu vermitteln? Dann sind Sie in diesem Fachbereich genau richtig. Gerade wenn Sie derzeit berufstätig sind, bietet sich ein berufsbegleitendes Studium an. Je nachdem ob Sie sich für ein Fernstudium oder berufsbegleitendes Studium entscheiden, können Sie das Studium zeitlich dem Berufsleben anpassen.

Karriere und Gehalt

Ein berufsbegleitendes Studium im Bereich Pädagogik, Soziales und Verwaltung kann Ihnen dabei helfen, einen Karrieresprung zu machen. Mit einem Master qualifizieren Sie sich für leitende Tätigkeiten und Führungspositionen. Arbeiten können Sie beispielsweise bei einem städtischen Träger oder im Öffentlichen Dienst. Allerdings muss auch dazu gesagt werden, dass ein akademischer Abschluss kein Garant dafür ist, dass Ihr Gehalt in unendliche Höhen schießen wird. Denn leider gehört das Sozialwesen nicht zu der super verdienenden Branche, wie es zum Beispiel in der Wirtschaft der Fall ist. Dennoch: Das sollte nicht der ausschlaggebende Grund für das Studium sein, sondern vielmehr der Wunsch nach einer sinnvollen Arbeit, zu der man sich berufen fühlt.

Schließen

Alle Fachbereiche auf einen Blick finden Sie unter: www.das-richtige-studieren.de

Schließen

Alle Fachbereiche auf einen Blick finden Sie unter: www.das-richtige-studieren.de