Bauingenieurwesen – Fernstudium & berufsbegleitendes Studium

Suchen Sie seriöse Informationen zu einem Bauingenieurwesen Studium als berufsbegleitendes Angebot, zum Beispiel als Abendstudium oder Fernstudium? Nachfolgend finden Sie alles, was Sie wissen müssen. Wir listen Studienmöglichkeiten auf und haben unter anderem einen Überblick, welche Studieninhalte im Abend- oder Fernstudium Bauingenieurwesen vermittelt werden.

Das Bauingenieurwesen Studium in Kürze

Das Bauingenieurwesen ist eine der klassischen Ingenieurwissenschaften. Über 50.000 Personen sind in diesen Studiengang eingeschrieben, vorwiegend allerdings in Vollzeit. Aber auch als berufsbegleitendes Studium gibt es einige Möglichkeiten, um Bauingenieur zu werden (via Bachelor oder Diplom) oder sich als Bauingenieur mit einem Master weiterzubilden.

Im Berufsleben beschäftigt man sich unter anderem mit Konzeption, Planung und Konstruktion von verschiedensten Bauwerken des Hoch-, Verkehrs-, Tief- und Wasserbaus. Eine ausführliche Vorbereitung auf diesen Beruf ist daher Pflicht – auch im Wochenend- oder Fernstudium. Daher sollten Sie schon ein paar Jahre Studienzeit einkalkulieren, wenn Sie berufsbegleitend studieren. Nachfolgend finden Sie alle Infos.

Bauingenieurwesen:
Studiengänge und Infos

Bauingenieurwesen Fernstudium und Abendstudium: Passende Hochschulen im Überblick

Sie wissen, dass Sie ein berufsbegleitendes Bauingenieurwesen Studium absolvieren möchten, aber haben noch keine Ahnung, welches Angebot Sie erwartet? Dann werfen Sie einen Blick auf unsere Hochschullisten und finden ein Studium, das zu Ihnen passt!

Bauingenieurwesen Fernstudium

Bauingenieurwesen als berufsbegleitendes Präsenzstudium

Das berufsbegleitende Bauingenieurwesen Studium im Detail

Bauwerke planen und realisieren, dabei ökonomische und ökologische Aspekte berücksichtigen und innovative Lösungen finden: Im Hoch-, Tief-, Verkehrs- und Wasserbau sind Bauingenieure gefragte Spitzenkräfte, die umfassendes Wissen in allen bautechnischen Belangen mitbringen müssen. Das Studium hat es also in sich. Vom Entwurf über die Planung von Bauvorhaben, die Kalkulation der Kosten bis hin zur Bauleitung vor Ort oder zum Beispiel der Mitarbeit bei Planungsprozessen für die räumliche Entwicklung – Bauingenieure werden auf vielfältige Aufgaben vorbereitet.

Ein symbolisch gezeichnetes Textdokument, auf dem unten rechts ein Haken zu erkennen ist

Voraussetzungen

Eine hohe Affinität zu technischen, rechtlichen und betriebswissenschaftlichen Themen gehört zu den wesentlichen Voraussetzungen für die Aufnahme des berufsbegleitenden Studiums. Das grundständige Bauingenieurstudium, egal ob Fernstudium, Abendstudium oder Vollzeitstudium, verlangt üblicherweise das Abitur bzw. einen gleichwertigen Schulabschluss. Anerkannt wird in der Regel auch die einschlägige fachgebundene Hochschulreife.

Auch Bewerber/innen mit einem Meisterbrief im Bauhauptgewerbe oder einem staatlich anerkannten Bautechniker-Abschluss können zum Studium zugelassen werden. Ferner gibt es Ausnahmeregelungen wie eine gesonderte Zugangsprüfung, mit der man auch ohne Abitur studieren kann. Es ist das Beste, sich genau bei der favorisierten (Fern)Hochschule zu informieren, da es einige Unterschiede seitens der Studienanbieter gibt.

Eine symbolisch gezeichnete Hand hält einen Geldsack

Kosten

Für ein berufsbegleitendes Bauingenieurwesen Studium gibt es sehr unterschiedliche Kosten. So kostet das Bauingenieur Fernstudium an der TU Dresden nur rund 200 Euro pro Semester, während die Studiengebühren für andere Fernstudiengänge bei monatlich 200 bis 400 Euro liegen. Das hat auch nicht unbedingt mit der Frage zu tun, ob es sich um einen staatlichen oder privaten Anbieter handelt.

Zudem sollte man auch bedenken, dass eventuell Reisekosten (Fahrt zum und Übernachtungen am Studienort) oder weitere Kosten dazukommen. Welche Ausgaben auf Sie zukommen können, haben wir Ihnen in unserem Überblick über die Kosten für ein berufsbegleitendes Studium zusammengestellt.

Ein symbolisch gezeichnetes Buch, welches aufgeschlagen ist und in das ein Stift schreibt

Studieninhalte

Folgende Themen werden nahezu jedem berufsbegleitenden Bauingenieurwesen Studium behandelt. Zu beachten ist dennoch, dass kein Studiengang dem anderen genau gleicht und teilweise andere Schwerpunkte gelegt werden.

Inhalte sind:

Im Studienverlauf kommen meist noch vertiefende Fächer wie zum Beispiel Statik, Bodenmechanik, Stahlbau, Holzbau und Stahlbetonbau, Infrastrukturplanung, Verkehrsbau, Tunnelbau und Siedlungswasserbau hinzu, die teilweise als Wahlmodule belegt werden können.

Fernstudium oder berufsbegleitendes Präsenzstudium?

Es gibt zwei unterschiedliche Möglichkeiten, in welcher Variante Sie Bauingenieurwesen berufsbegleitend studieren können:

1.) als Fernstudium

2.) als berufsbegleitendes Präsenzstudium

In den Hochschullisten weiter oben führen wir die Studiengänge beider Varianten getrennt voneinander auf. Wenn Sie sich generell einen Überblick über die Unterschiede von Fern- und Präsenzstudium machen wollen, empfehlen wir unseren gesonderten Artikel dazu.

Speziell zum Studiengang Bauingenieurwesen: Ein „richtiges“ Bauingenieurwesen Fern- oder Abendstudium gibt es leider nur selten, dafür einige thematisch passende Optionen.

Weitere Infos

Auf unserem Partnerportal Ingenieurwesen-studieren.de gibt es noch viele weitere Infos zu den Berufswegen und dem Gehalt als Bauingenieur.

Wussten Sie, dass ...

... ein Bauingenieur-Fernstudium mit Bachelor-Abschluss bis zu zehn Semester dauern kann?

... es für gelernte/studierte Bauingenieure zahlreiche Master-Weiterbildungen gibt?

... die Zahl arbeitsloser Bauingenieure zwischen 12/2005 und 05/2008 um über 60 Prozent abgenommen hat?

War dieser Text hilfreich für Sie?

4,13 /5 (Abstimmungen: 23)

Schließen

Alle Fachbereiche auf einen Blick finden Sie unter: www.das-richtige-studieren.de

Schließen

Alle Fachbereiche auf einen Blick finden Sie unter: www.das-richtige-studieren.de