Schließen
Sponsored

Fernstudium Ingenieur: Ingenieurwesen berufsbegleitend studieren

Sie stehen bereits mitten im Berufsleben und wollen sich im Ingenieurwesen weiterqualifizieren? Dabei sind Sie auf der Suche nach seriösen Informationen zu einem berufsbegleitenden Ingenieurwesen Studium, z. B. als Abendstudium oder Fernstudium? In unserer Datenbank finden Sie alle Hochschulen, die ein berufsbegleitendes Ingenieurwesen Studium anbieten. Zudem informieren wir Sie über Studieninhalte, Voraussetzungen sowie Kosten eines Ingenieurwesen Fernstudiums.

Das Ingenieurwesen Fernstudium in Kürze

Das Ingenieurwesen (auch Ingenieurwissenschaften oder Technikwissenschaften) umfasst als Oberbegriff alle Wissenschaften, die sich mit Technik befassen. Im Fokus der technischen Wissenschaften stehen Fragestellungen rund um die Forschung und Entwicklung, Produktion sowie Prüfung beispielsweise von technischen Bauwerken, Maschinen oder Anlagen. Das Ingenieurwesen ist interdisziplinär ausgerichtet und bedient sich an Erkenntnissen aus den Naturwissenschaften ebenso wie aus den Wirtschaftswissenschaften. Wenn Sie sich für ein Ingenieurwesen Fernstudium interessieren, können Sie aus einem breit gefächerten Angebot an berufsbegleitenden Präsenz- und Fernstudiengängen im Bereich des Ingenieurwesens wählen:

Neben den klassischen Ingenieurwissenschaften

finden Sie zahlreiche berufsbegleitende Studiengänge zu weiteren ingenieurwissenschaftlichen Fachrichtungen:

und viele weitere.

Hochschultipp

Sponsored

"Während meiner Masterarbeit habe ich mein Startup im Bereich Künstliche Intelligenz gegründet."

Julia Davin, M.Sc. Wirtschaftsingenieurwesen 

Kostenloses Infomaterial Zum Profil

Das große Angebot verwundert kaum: Als global bedeutender Industriestandort mit regem Import- und Exportgeschehen ist Deutschland für die daraus resultierenden Anforderungen im Hochschulbereich bestens aufgestellt. Denn weltweit sind Absolventen für die Entwicklung und Konstruktion neuer Maschinen und Anlagen sowie im Vertrieb und im Service gefragt. Entsprechend kann sich das Angebot an berufsbegleitenden Studiengängen und Fernstudiengängen sehen lassen. Ebenso fordern die Digitalisierung, Industrie 4.0 und die Energiewende qualifiziertes Fachpersonal, um flexibel auf technische Neuerungen zu reagieren und Zukunftsthemen vorantreiben zu können. Mit einem berufsbegleitenden Ingenieurwesen Studium eignen Sie sich erweitertes Expertenwissen an, schließen Wissenslücken und erwerben berufliche Fähigkeiten, um in Ihrem Tätigkeitsfeld aufzusteigen und sich gegebenenfalls für eine leitende Position zu qualifizieren. Mit einem akademischen Abschluss in Ingenieurwissenschaften steigern Sie zudem Ihre Chancen auf ein überdurchschnittliches Gehalt.

Ingenieurwesen:
Studiengänge und Infos

Ingenieurwesen Fernstudium und Abendstudium: Passende Hochschulen im Überblick

Ingenieurwesen Fernstudium

Wenn Sie selbst bestimmen möchten, wann und wo Sie lernen, sollten Sie einen Fernstudiengang wählen. In unserer Datenbank finden Sie Hochschulen und Akademien, die ein Ingenieurwesen Fernstudium im Bachelor und Master anbieten.

Ingenieurwesen als berufsbegleitendes Präsenzstudium

Eine andere Möglichkeit bietet das Präsenzstudium bei einer Hochschule in Wohnortnähe. Stöbern Sie in unserer Datenbank und finden Sie das Ingenieurwesen Studium, dass zu Ihnen passt.

Sie sind auf der Suche nach einem Fernstudium Master Elektrotechnik? Dann lesen Sie unseren ausführlichen Artikel und finden Sie den passenden Studiengang.

Fernstudium Master Elektrotechnik

Hochschultipp

Sponsored

An der Hochschule Fresenius onlineplus finden Sie Bachelor- und Masterstudiengänge, die Wirtschaft, Technik und Informatik miteinander kombinieren. Sie erwerben ingenieurwissenschaftliche Grundlagen und wählen Ihre Schwerpunkte nach persönlichem Interesse. Mehr Details im Infomaterial.

Kostenloses Infomaterial Zur Hochschule

Ingenieur Fern- und Abendstudium im Detail

Beim Ingenieurwesen Studium unterscheiden wir zwischen Ingenieurwissenschaften als Oberbegriff und dem Studium der Allgemeinen Ingenieurwissenschaften. Unter dem Oberbegriff finden Sie, wie bereits erwähnt, alle ingenieurwissenschaftlichen Disziplinen als Studienfach.

Auf unserer Übersichtseite Ingenieurwesen & Technik finden Sie einen Überblick über das Studienangebot der Ingenieurwissenschaften.

Ein allgemeines Ingenieurwesen Studium wiederum vermittelt zunächst Grundlagen aller Ingenieurwissenschaften, auf denen Sie im Aufbau-Studium oder schon im Bachelor mit spezifischen Vertiefungen aufbauen. Dieses Studium eignet sich für Sie, wenn Sie sich zu Beginn des Studiums noch nicht auf eine Fachrichtung festlegen wollen. Sie erwerben zunächst mathematisches und naturwissenschaftliches Fachwissen sowie Methodenwissen, das die Basis für weitere Ingenieurwissenschaften liefert. Darauf aufbauend spezialisieren Sie sich in den fortlaufenden Semestern auf eine Fachrichtung.

Studieninhalte im Ingenieur Fernstudium

Je nach Studienrichtung wählen Sie im Laufe des Studiums beispielsweise eines der folgenden Fächer (Auszug):

  • Elektrotechnik
  • Mechanik
  • Informatik
  • Werkstofftechnik und -kunde
  • Bauingenieurwesen
  • Verfahrenstechnik
  • Green Technologies
  • Fertigungstechnik

Häufig steht auch Wirtschaftsenglisch auf dem Studienplan.

Wer Allgemeine Ingenieurwissenschaften studiert, erwirbt Wissen, das für alle technischen Branchen relevant ist. Und dieses Wissen wird gebraucht! Ingenieure sind begehrte Fachkräfte. Besonders in der Chemie, Automobilherstellung, Raumfahrt, Produktion und Architektur werden Ingenieure gesucht. Die Berufsaussichten sind dementsprechend vielversprechend.

Wie funktioniert ein Ingenieurwesen Fernstudium?

Ein Fernstudium unterteilt sich in der Regel in sogenannte Selbstlern- und Präsenzphasen. In den Selbstlernphasen arbeiten Sie die Lernmaterialen in Eigenregie zu Hause durch. Neben Lernskripten, die Ihnen entweder per Post zugesandt werden oder die sie herunterladen und ausdrucken können, erhalten Sie einen Zugang zu einem sogenannten Online Campus. Hier können Sie Ihre Lernmaterialien ablegen, Ihr Studium verwalten und mit Kommilitonen und Dozenten kommunizieren. Viele Fernstudienanbieter stellen hier auch interaktive Aufgaben oder Aufzeichnungen von Seminaren sowie Podcasts als Lernformate zur Verfügung.

Die Präsenzphasen werden für gewöhnlich als Blockveranstaltungen an ausgewählten Wochenenden angeboten und finden vor Ort in der Fernhochschule oder in einem Studienzentrum Ihrer Fernhochschule statt. Dort legen Sie ebenfalls Ihre Prüfungen ab. Je nach Anbieter können die Präsenzveranstaltungen monatlich oder einmal pro Semester stattfinden. Da die Präsenzphasen ein fester Bestandteil Ihres Studiums sind, sollten Sie unbedingt vor der Anmeldung zum Studium prüfen, ob Sie die angebotenen Präsenztermine wahrnehmen können.

Onlinestudium: Das einhundertprozentige Fernstudium

Wenige Fernhochschulen ermöglichen sogar ein hundertprozentiges Fernstudium. Im Onlinestudium gibt es keine verpflichtenden Präsenztermine und Sie legen Ihre Prüfungen an Ihrem PC per Video-Anruf, über Ihren Online Campus oder per Einsendeaufgaben ab. Dies ist allerdings nicht an allen Fernhochschulen und Studienfächern möglich.

Voraussetzungen für das Ingenieurwesen Fernstudium

Grundvoraussetzung für ein Studium im Bereich Ingenieurwesen ist selbstverständlich eine hohe Affinität zu technischen, rechtlichen und betriebswirtschaftlichen Themen. Um ein grundlegendes Studium anzutreten, werden zwar selten Fachkenntnisse vorausgesetzt, die über das Oberstufenniveau hinausgehen. Allerdings werden Sie mit einem stark naturwissenschaftlichen und technischen Studium nicht glücklich werden, wenn Sie sich nicht für die Grundlagen interessieren.

Das grundständige Ingenieurstudium erfordert in der Regel das Abitur oder einen gleichwertigen Schulabschluss. In den meisten Fällen wird ebenfalls die passende fachgebundene Hochschulreife anerkannt.

Sie haben auch die Möglichkeit, ohne Abitur zu studieren: Sie erhalten die Hochschulzugangsberechtigung, sofern Sie eine anerkannte Berufsausbildung sowie eine Aufstiegsfortbildung bzw. einen Meisterbrief oder Techniker-Abschluss vorweisen können. Ferner gibt es Ausnahmeregelungen wie beispielsweise eine gesonderte Zugangsprüfung. Informieren Sie sich bei der jeweiligen Bildungseinrichtung über die Zugangsvoraussetzungen zum Studium.

Sie wollen Ihr Abitur gerne neben dem Beruf nachholen? In unserem Ratgebertext Abitur Fernstudium informieren wir Sie über Voraussetzungen, Kosten, Wahlfächer, aber auch Fernhochschulen und -akademien, die das Abitur via Fernstudium anbieten.

Kosten für ein Ingenieur Fernstudium

Ein berufsbegleitendes Ingenieurwesen-Studium kann ein paar hundert Euro im Jahr oder im Monat kosten – ein erheblicher Unterschied bei den Gesamtkosten für ein Fernstudium. Um die günstigen Abend- oder Fernstudiengänge zu finden, brauchen Sie aber etwas Glück, denn in den meisten Bereichen liegen die Studiengebühren im Schnitt bei 9.000 bis 14.000 Euro. Nur wenige (staatliche) Hochschulen bieten berufsbegleitende Studiengänge für wenige hundert Euro pro Semester an.

Detaillierte Informationen über die einzelnen Kostenstellen eines Fernstudiums finden Sie auf unserer Ratgeberseite:

Kosten für ein Fernstudium – Der große Überblick

Karriere und Gehalt

Mit einem akademischen Abschluss im Ingenieurwesen bieten sich Ihnen zahlreiche Möglichkeiten in der Berufswelt. Die Ingenieurwissenschaften sind ein breites Feld mit vielen Spezialisierungsoptionen.

Nach dem Studium können Sie unter anderem in folgenden Arbeitsfeldern tätig werden:

Gehalt nach dem Ingenieurwesen Fernstudium

Es ist immer schwer, verbindliche Aussagen über das Gehalt in den Ingenieurwissenschaften zu treffen, da es viele verschiedene Faktoren gibt, die Einfluss auf das Einkommen nehmen. Einerseits spielt es eine große Rolle, in welcher Branche Sie tätig sind. Mit dem Abschluss im Ingenieurwesen sind Sie flexibel einsetzbar und jede Branche hat ihr eigenes Gehaltsgefüge. Andererseits beeinflussen Ihre bisherige praktische Erfahrung wie auch die Dauer Ihrer Betriebszugehörigkeit das spätere Gehalt. Generell kann man sagen, dass Sie als Ingenieur mit einem Einstiegsgehalt zwischen 2.500 Euro und 4.000 Euro brutto rechnen können.

Fernstudium oder berufsbegleitendes Präsenzstudium?

Wenn Sie sich für ein berufsbegleitendes Ingenieurwesen Studium entscheiden, gibt es zwei Möglichkeiten, wie Sie nebenberuflich studieren können:

Zum einen steht Ihnen das Fernstudium zur Auswahl, als andere Option können Sie ein berufsbegleitendes Präsenzstudium (z.B. Abendstudium oder Wochenendstudium) absolvieren.

Sie sind noch unsicher, welches Studienformat Ihnen mehr zusagt? Über die Vor- und Nachteile sowie Details der unterschiedlichen Studienmodelle informieren wir Sie in unserem Ratgeberartikel

Berufsbegleitendes Präsenzstudium oder Fernstudium? Der große Überblick!

Weitere Informationen zum Ingenieur Studium

Auf unserem Partnerportal Ingenieurwesen-studieren.de finden Sie sämtliche Informationen zu allen Ingenieur-Studiengängen. Neben Details zu Studieninhalten und der Studiendauer finden Sie ebenfalls Gehaltsübersichten und Interviews mit Berufstätigen.

Hier finden Sie alle nebenberuflichen Studiengänge im Bereich Ingenieurwesen, die es in Deutschland gibt. Sie können nach Fernstudium oder berufsbegleitendem Präsenzstudium sowie Abschlüssen sortieren.

72 Hochschulen und Akademien mit passendem Angebot

Alle Ergebnisse

Nicht das Richtige gefunden?

Sie finden Allgemeines Ingenieurwesen spannend, sind sich aber nicht sicher, ob es das Richtige für Ihre Karrierepläne ist? Wir haben in unserer Studiengangsübersicht mögliche Alternativen zu diesem Studiengang zusammengestellt. Dazu zählen unter anderem:

Den Komplettüberblick aller berufsbegleitenden Studiengänge in Deutschland finden Sie in unserer

Hochschuldatenbank

War dieser Text hilfreich für Sie?

4,91/5 (Abstimmungen: 11)