Sicherheitstechnik – Fernstudium & berufsbegleitendes Studium

Sie wollen Sicherheitstechnik berufsbegleitend studieren und suchen noch nach dem richtigen Studium und Infos dazu? Wir bieten Ihnen auf dieser Seite kompakte Informationen zu Inhalten, Dauer und Voraussetzungen und listen Ihnen die Hochschulen, die Sicherheitstechnik als berufsbegleitendes Studium anbieten.

Unser Zeitalter bringt neue technische Errungenschaften und Erzeugnisse mit sich, die das Leben und die industrielle Produktion einfacher machen. Nichtsdestotrotz stellen sie auch eine Gefahrenquelle dar, sodass größter Wert darauf gelegt werden muss, technische Geräte so sicher wie möglich zu konstruieren, damit Mensch und Umwelt geschützt bleiben. So beschäftigen sich Sicherheitstechniker bei ihrer Arbeit mit Brandschutz, Arbeitssicherheit, Strahlenschutz oder auch Umweltsicherheit. Sie analysieren zum Beispiel das Gefahrenpotenzial eines Arbeitsplatzes und erstellen dazu sozusagen Masterpläne für den Fall der Fälle.

Das berufsbegleitende Studium Sicherheitstechnik ist noch relativ neu, daher gibt es noch nicht allzu viele Fern- oder Abendstudiengänge zur Auswahl. Nachfolgend finden Sie Studienoptionen und noch wichtige weitere Infos zu den Voraussetzungen, Kosten und Studieninhalten.

Buchtipp

Cover E-Book: Frau sitzt am Schreibtisch und lernt

Alles, was Sie über ein berufsbegleitendes Studium wissen müssen - jetzt als E-Book downloaden!

Sicherheitstechnik:
Studiengänge und Infos

Passende Hochschulen finden

Das Angebot an Hochschulen, die ein berufsbegleitendes Sicherheitstechnik Studium anbieten, ist verhältnismäßig gering. Alternativ könnte auch ein berufsbegleitendes Sicherheitsmanagement Studium zu Ihnen passen. Schauen Sie sich die Hochschulen im Nachfolgenden einmal an, die Richtige ist bestimmt für Sie dabei.

Sicherheitstechnik Fernstudium

Die folgenden Angebote sind als Fernstudiengänge konzipiert und können somit ortsunabhängig absolviert werden:

Sicherheitstechnik als berufsbegleitendes Präsenzstudium

Diese Programme setzen überwiegend auf Präsenzvorlesungen, zum Beispiel als Abendstudium oder Wochenendstudium:

Sicherheitstechnik berufsbegleitend: Voraussetzungen, Kosten, Studieninhalte

Die moderne Technik wird immer anspruchsvoller und leistet mehr und mehr. Denken wir nur mal an Maschinen, Fertigungsanlagen, Autos, Flugzeuge oder Computer – jede neue Generation leistet mehr und hat eine bessere und höhere Funktionalität des Vorgängermodells. Die Sicherheitstechnik trägt dazu bei, dass technische Geräte einwandfrei und sicher funktionieren und Mensch und Umwelt keiner Gefahr ausgesetzt werden. Und wenn es doch mal brenzlig wird, muss ein Plan da sein, der bereits im Vorfeld von Sicherheitstechnikern und Sicherheitsmanagern erstellt wurde.

Ähnlich dem Studiengang Risiko- und Compliance Management bereitet man sich auf  Ernstfälle vor, die hoffentlich nie eintreten. Weitsichtige Vorbereitung und Beratung sind unverzichtbar für nahezu jedes Unternehmen. Sicherheitstechniker werden gebraucht.

Voraussetzungen

Für einen berufsbegleitenden Bachelor sollten Sie entweder das Abitur oder die Fachhochschulreife mitbringen. Alternativ kann man auch mit einer abgeschlossenen (thematisch passenden) Berufsausbildung und mehreren Jahren Berufserfahrung zum Studium zugelassen werden.

Beim Master Fernstudium oder Abendstudium sieht es etwas anders aus. Voraussetzung sind ein abgeschlossenes Erststudium und teilweise auch ein oder mehrere Jahre Berufserfahrung in einem Arbeitsfeld mit Bezug zum Thema Sicherheit.

Kosten

Die Kosten für solch ein nebenberufliches Studium liegen im Schnitt zwischen 9.000 und 13.000 Euro. Da es leider keine große Auswahl an Studiengängen gibt, sind auch die Möglichkeiten, günstige Abend- oder Fernstudiengänge zu finden, sehr gering.

Zusätzlich zu den Studiengebühren sollten Sie bei der Studienwahl auf einmalige Gebühren und evtl. anfallende Reisekosten achten. Unser Artikel zum Kostenüberblick zeigt Ihnen, welche Ausgaben anfallen können.

Studieninhalte

Das berufsbegleitende Sicherheitstechnik Studium ist eine Mischung aus BWL und Management, Notfallplanung, Psychologie und Recht. Wer ein Abend- oder Fernstudium Sicherheitstechnik absolviert, wird auf folgende Studieninhalte stoßen:

  • Arbeitssicherheit
  • Bevölkerungsschutz
  • Werkstoff- und Baustoffkunde
  • Recht und Gefahrenabwehr 
  • Grundlagen des Safety Managements 
  • Risikoanalyse 
  • Technische Risiken/ Schadstoffausbreitung 
  • Baulicher Brandschutz 
  • Qualität und Zuverlässigkeit
  • Umweltsicherheit
  • Verkehrssicherheit

Wussten Sie, dass ...

… die private Wirtschaft und die öffentliche Hand die größten Auftraggeber der Sicherheitswirtschaft sind?

… gerade die IT-Sicherheit ein riesiger Wachstumsmarkt ist? Um 6,5 Prozent stieg der Umsatz der IT-Security-Branche allein in 2015.

… laut Gothaer-Studie nur die Hälfte der Betriebe einen Notfallplan für Katastrophen vorweisen kann?

Fernstudium oder berufsbegleitendes Präsenzstudium?

Die Frage, ob Sie ein ein Fernstudium oder doch lieber ein berufsbegleitendes Präsenzstudium in Sicherheitstechnik absolvieren sollen, können Sie für sich selber am besten beantworten. Haben Sie für sich schon herausgefunden, welcher Lerntyp Sie sind? Bei einem Fernstudium ist viel Eigeninitiative gefragt, denn Sie lernen zu Hause ohne Klasse und ohne Dozenten. Stattdessen arbeiten Sie die einzelnen Module durch und sind per Email oder Online-Campus mit den Dozenten und Kommilitonen in Kontakt. Dadurch sind Sie sehr flexibel und können selber bestimmen, wann und wo Sie lernen. Sollten Sie zu den Leuten gehören, die sich schwer damit tun, sich eigenständig hinzusetzen und zu lernen, wäre das berufsbegleitende Präsenzstudium eine gute Alternative für Sie.

In der Praxis gibt es aber deutschlandweit nur relativ wenige Präsenzstudiengänge, daher ist die Chance, einen passenden Studiengang in der regionalen Nähe zu finden, nicht besonders hoch. Dennoch: Ein Präsenzstudium bedeutet, dass Sie zu den Unterrichtszeiten an der Hochschule oder beim Bildungsanbieter erscheinen müssen. Sie lernen im Klassenverband und sind an die Anwesenheitspflicht gebunden. So haben Sie zwar mehr Verbindlichkeit und sind weniger flexibel, aber so manchem fällt es so leichter zu lernen.

Wollen Sie noch mehr Infos über die Unterschiede von Fern- und Präsenzstudium, dann lesen Sie dazu mehr in unserem Artikel "Präsenzstudium oder Fernstudium: Ein Überblick".

War dieser Text hilfreich für Sie?

5,00 /5 (Abstimmungen: 4)

Schließen

Alle Fachbereiche auf einen Blick finden Sie unter: www.das-richtige-studieren.de

Schließen

Alle Fachbereiche auf einen Blick finden Sie unter: www.das-richtige-studieren.de