Medizinrecht – Fernstudium & berufsbegleitendes Studium

Suchen Sie seriöse Informationen zu einem berufsbegleitenden Medizinrecht Studium, z.B. als Abendstudium oder Fernstudium? Nachfolgend finden Sie alles, was Sie wissen müssen. Wir listen alle Studienmöglichkeiten auf und haben auch einen Überblick, welche Studieninhalte im Abend- oder Fernstudium Medizinrecht vermittelt werden.

Allgemeiner Überblick

Mit dem Feld Medizinrecht werden unter anderem die Beziehungen zwischen Arzt und Patient sowie zwischen Ärzten untereinander rechtlich geregelt. Daneben regelt das Medizinrecht auch arztspezifische Rechtsgebiete wie Kassenzulassung, Honorierung, Berufsordnungen und das Berufsrecht. Darüber hinaus gibt es viele weitere Bereiche im Gesundheitswesen, in dem das Medizinrecht greift.

Medizinrecht – eine junge Disziplin

Das Medizinrecht ist eine noch junge Teildisziplin des gesamten rechtswissenschaftlichen Bereichs. Doch durch den demografischen Wandel, die stetige Weiterentwicklung der Forschung und neue wissenschaftliche Erkenntnisse verändern sich auch rechtliche Gegebenheiten und Normen und entwickeln sich zu einem zunehmend komplexer werdenden System. Hier sind Juristen und Rechtswissenschaftler mit einer Spezialisierung auf Medizinrecht gefragt.

Berufsbegleitender Masterstudiengang Medizinrecht

Medizinrecht ist als Aufbaustudiengang zu bezeichnen. Da es sich bei diesem Studienfach um eine Spezialisierung handelt, wird Medizinrecht als berufsbegleitendes Präsenzstudium nur mit dem angestrebten Abschluss Master angeboten. Der Studiengang setzt juristische oder medizinische Vorkenntnisse voraus und dauert in der Regel vier Semester. Ein berufsbegleitendes Studium in diesem Fach besonders für Juristen oder Mediziner sowie Wirtschaftswissenschaftler und Pharmazeuten mit Berufserfahrung geeignet, die bereits ein Erststudium absolviert haben. Einen Fernstudiengang in Medizinrecht gibt es aktuell nicht.

Wenn Sie sich erstmal generell einen Überblick über die Unterschiede von Fern- und Präsenzstudium machen wollen, empfehlen wir Ihnen diesen Artikel.

Hier finden Sie die nebenberuflichen Studiengänge im Bereich Medizinrecht, die es in Deutschland gibt. Leider ist die Auswahl nicht allzu groß.

Studieninhalte

Das berufsbegleitende Studium Medizinrecht verbindet die Bereiche Medizin und Jura und gibt Ihnen konkrete Anleitungen und Methoden zur die Bewältigung und Reflexion von Handlungsentscheidungen. Im Studium befassen Sie sich mit Themen, wie

  • Arztstrafrecht
  • Medizin und Ethik
  • Krankenversicherung (gesetzlich und privat)
  • Arzneimittelrecht, Medizinproduktrecht
  • Gesundheitsökonomie und Krankenhausmanagement
  • Vertragsarztrecht
  • Arbeitsrecht

Nach dem Studium

Das Berufsfeld nach dem berufsbegleitenden Studium Medizinrecht ist vielfältig. Es besteht zum Beispiel die Möglichkeit juristische Tätigkeiten in medizinischen, gesundheitsorganisatorischen und pharmazeutischen Unternehmen zu übernehmen. Ebenfalls denkbar sind Tätigkeiten bei Krankenkassen, Gesundheitsbehörden, Krankenhäusern oder in auf Medizinrecht spezialisierte Anwaltskanzleien.

Nicht das Richtige gefunden?

Folgende Studiengänge könnten für Sie ebenfalls interessant sein:

Den Komplettüberblick aller berufsbegleitenden Studiengänge in Deutschland finden Sie in unserer

Hochschuldatenbank

War dieser Text hilfreich für Sie?

3,75 /5 (Abstimmungen: 4)

Weiterempfehlen

Wenn Ihnen unser Angebot gefällt, freuen wir uns über eine Empfehlung!

Schließen

Alle Fachbereiche auf einen Blick finden Sie unter: www.das-richtige-studieren.de

Schließen

Alle Fachbereiche auf einen Blick finden Sie unter: www.das-richtige-studieren.de