Psychologie – Fernstudium & berufsbegleitendes Studium

Suchen Sie seriöse Informationen zu einem berufsbegleitenden Psychologie Studium, zum Beispiel als Abendstudium oder Fernstudium? Nachfolgend finden Sie alles, was Sie wissen müssen. Wir listen zahlreiche Studienmöglichkeiten auf und haben einen Überblick, welche Studieninhalte im Abend- oder Fernstudium Psychologie vermittelt werden.

Kaum ein Studiengang hat eine so hohe Nachfrage wie die Psychologie. Vor allem als berufsbegleitendes Studium wollen sich viele einen Wunsch erfüllen und das menschliche Verhalten besser kennenlernen. Was Sie allerdings direkt zu Beginn wissen sollten: Ein Psychologie Fernstudium oder Abendstudium berechtigt derzeit noch nicht zur Aufnahme der Psychotherapeuten-Ausbildung. Wer also Psychotherapeut werden will, muss nach wie vor den Weg über ein Vollzeitstudium an einer Uni wählen.

Abgesehen davon gibt es aber zahlreiche interessante berufsbegleitende Psychologie-Studiengänge, die auf die unterschiedlichsten Berufe vorbereiten, zum Beispiel in Unternehmensberatungen, Werbeagenturen oder im Personalwesen. Wir haben nachfolgend den Überblick zahlreicher Studienmöglichkeiten und viele Infos für Sie zusammengestellt.

Interessieren Sie sich speziell für ein Master Psychologie Fernstudium? Dann lesen Sie dazu unseren ausführlichen Artikel und finden Sie ein passendes Psychologie Fernstudium.

Hochschultipp

SRH Fernhochschule – The Mobile University Logo

Bachelor Psychologie, Master Angewandte Psychologie oder Wirtschaftspsychologie - das Fernstudienangebot der SRH Fernhochschule ist vielfältig. 17 Studienzentren gibt es in Deutschland und mehr als 80 Prozent schließen erfolgreich ab. Alle Details gibts auf der Webseite bzw. im Infomaterial.

Infomaterial anfordern

  • Kostenlos
  • Unverbindlich
  • Alle Infos auf einen Blick

* Pflichtfelder

Psychologie:
Studiengänge und Infos

Passendes berufsbegleitendes Psychologie Studium finden

Psychologie ist eines der beliebtesten Studienfächer in Deutschland. Das haben auch die Hochschulen und Bildungsanbieter erkannt, dementsprechend gibt es eine große Auswahl an akademischen und nicht-akademischen berufsbegleitenden Angeboten. Um es Ihnen etwas einfacher zu machen, haben wir schon einmal vorsortiert nach Fernstudium, berufsbegleitendes Präsenzstudium und nicht-akademischen Weiterbildungsangeboten.

Psychologie Fernstudium

Verschiedenste Psychologie Fernstudiengänge gibt es mittlerweile deutschlandweit:

Psychologie als berufsbegleitendes Präsenzstudium

Auch als Abendstudium oder Wochenendstudium haben Sie eine größere Auswahl an psychologisch-orientierten Studiengängen:

Psychologie als berufsbegleitende Weiterbildung

Es muss nicht immer ein Studium sein. Auch eine Weiterbildung kann Ihnen dabei helfen, sich im Bereich Psychologie neben dem Beruf weiterzuqualifizieren. Dabei können Sie ebenfalls Präsenz- als auch Fernlehrgänge belegen.

Psychologie berufsbegleitend: Studiengänge, Voraussetzungen, Kosten

Der Fachbereich Psychologie ist vielfältig – genauso wie die angebotenen berufsbegleitenden Psychologie Studiengänge. Daher haben wir nachfolgend zunächst einen kurzen Überblick der verschiedenen Studienmöglichkeiten zusammengestellt, bevor wir weiter auf die Kosten und Voraussetzungen eingehen. Nicht wundern – trotz der unterschiedlichen Namen haben fast alle Studiengänge ähnliche Inhalte.

Psychologie

Hierunter fallen die berufsbegleitenden Studiengänge, die zunächst ähnliche Inhalte wie in einem Vollzeitstudium Psychologie anbieten. Dazu gehören Fächer wie Allgemeine Psychologie, Biologische Psychologie, Differentielle Psychologie, Entwicklungspsychologie oder Sozialpsychologie. Bei den Schwerpunkten wird dann teilweise sogar Klinische Psychologie angeboten, allerdings berechtigt ein Fernstudium bzw. Abendstudium mit solcher Vertiefung nicht zur Psychotherapeuten-Ausbildung.

Gesundheitspsychologie

Die Gesundheitspsychologie wird als berufsbegleitendes Studium oft mit weiteren Fachbereichen, wie zum Beispiel Pflege oder Prävention, verknüpft. Deutschlandweit gibt es mehrere Studiengänge als Abend- oder Fernstudium. Der Studiengang verknüpft psychologische Ansätze mit der Gesundheitsförderung. Dazu stehen dann zum Beispiel Inhalte wie Biologische Psychologie und Medizinische Grundlagen, Gesundheitsmanagement, Gesundheitscoaching oder Grundlagen der Gesundheitsförderung auf dem Lehrplan.

Wirtschaftspsychologie/ Arbeits- und Organisationspsychologie

Auch in diesen Studiengängen werden grundlegende Psychologie-Inhalte vermittelt, wie zum Beispiel Soziale Psychologie oder Pädagogische Psychologie, aber dazu kommen betriebswirtschaftliche Inhalte. So stehen meist unter anderem Wirtschaftsrecht, Marketing oder Grundlagen der BWL und VWL auf dem Lehrplan. Außerdem gibt es Schnittstellenfächer, wie etwa Psychologie im Arbeitsleben. Mehr Infos speziell zum Fernstudium Wirtschaftspsychologie finden Sie in unserem ausführlichen Artikel. Ebenso werden Sie bei uns zum Thema Wirtschaftspsychologie berufsbegleitend fündig.

Angewandte Psychologie

Eigentlich ist die Angewandte Psychologie eine Zusammenfassung aller Teildisziplinen der Psychologie, die die Anwendung psychologischer Erkenntnisse für die Praxis zum Gegenstand haben. Kurz gesagt: Ein berufsbegleitendes Studium der Angewandten Psychologie ist ein Querschnitt von normaler Psychologie und Wirtschaftspsychologie. Die Hochschulen legen ihre Abend- und Fernstudiengänge zudem sehr unterschiedlich aus: Zum Teil gibt es einen großen Block betriebswirtschaftlicher Inhalte, zum Teil geht es in Richtung Gesundheitspsychologie.

Sie sehen: Es gibt nur zwischen wenigen Psychologie-Studiengängen, die im Abend- oder Fernstudium angeboten werden, richtig große Unterschiede. Sie müssen daher einige Programme sehr genau miteinander vergleichen, um das für Sie passende Studium zu finden.

Eine weitere Ergänzung: Sehr beliebt ist der Studiengang Psychologie an der Fernuni Hagen, nicht nur aufgrund der geringen Kosten (siehe auch weiter unten). Die Nachfrage ist mittlerweile aber so groß geworden, dass das Fernstudium nur noch zum Wintersemester angeboten wird.

Ein symbolisch gezeichnetes Textdokument, auf dem unten rechts ein Haken zu erkennen ist

Voraussetzungen

Bleiben wir direkt bei der Fernuni Hagen: Seit dem Wintersemester 16/17 ist die Teilnahme an einem Online-Self-Assessment eine Voraussetzung für die Zulassung zum Studium. Allerdings werden die Ergebnisse nicht an die Fernuni übermittelt, sondern dienen nur der Selbsteinschätzung.

Grundsätzlich benötigen Sie für ein berufsbegleitendes Psychologie Fernstudium oder Abendstudium eine Hochschulzugangsberechtigung. Diese kann auf verschiedene Weise nachgewiesen werden:

  • Durch das Abitur bzw. die Fachhochschulreife
  • Durch eine berufliche Qualifizierung (zum Beispiel Berufsausbildung + mehrere Jahre Berufserfahrung oder Aufstiegsfortbildung)

Außerdem sollten Sie über mindestens mittelmäßige Englisch- und Mathematikkenntnisse verfügen. Die Literatur ist nämlich oftmals auf Englisch und auf dem Lehrplan stehen mehrere Mathe- und Statistik-Fächer.

Eine symbolisch gezeichnete Hand hält einen Geldsack

Kosten

Die Fernuni Hagen ist mit Abstand die günstigste Studienoption. Dort kostet das gesamte Psychologie Fernstudium rund 2.000 Euro. Die anderen Studienangebote haben im Schnitt Kosten zwischen 9.000 und 15.000 Euro.

Zusätzlich zu den Studiengebühren können noch einmalige Ausgaben oder auch Reisekosten auf Sie zukommen. Damit Sie bei Ihrer Kalkulation nichts vergessen, informieren Sie sich weiter in unserem Artikel "Was kostet ein berufsbegleitendes Studium".

Wussten Sie, dass ...

... schon Ludwig Erhard, erster Wirtschaftsminister der BRD, sagte, dass 50 Prozent der Wirtschaft Psychologie seien?

... die Hauptstadt der psychologischen Beratung von Studenten München ist? 2014 wurden 2.560 Personen beraten (lt. Studentenwerk).

... neben jemandem einzuschlafen, den man liebt, Depressionen reduziert und einen schneller einschlafen lässt?

Fernstudium oder berufsbegleitendes Präsenzstudium?

Früher gab es Psychologie nur als Vollzeitstudium an Universitäten. Nach und nach wurden aber immer mehr berufsbegleitende Studiengänge entwickelt und mittlerweile haben Sie die Qual der Wahl, wenn Sie Psychologie berufsbegleitend studieren wollen. Angebote gibt es nämlich in zwei Studienvarianten:

1. als Fernstudium
2. als Präsenzstudium (z.B. Abendstudium)

Kurz gesagt: Das Fernstudium eignet sich für alle, die möglichst flexibel lernen wollen; das Präsenzstudium ist für diejenigen passend, die besser in Seminaren mit Kommilitonen lernen. Ob sich für Sie ein Präsenzstudium oder Fernstudium eignet, können Sie mit unserem Überblick herausfinden.

Speziell zum berufsbegleitenden Psychologie Studium: Wie oben bereits erwähnt, sollten Sie wissen, dass sämtliche nebenberuflichen Studiengänge bisher nicht den Zugang zu einer Psychotherapie-Ausbildung gemäß Psychotherapeutengesetz ermöglichen. Wer also im Bereich der Klinischen Psychologie arbeiten möchte, muss nach wie vor ein Vollzeitstudium an einer Universität absolvieren. Man kann zwar darauf spekulieren, nach dem Fernstudium-Bachelor einen Präsenz-Master an einer Uni zu machen und damit dann den Zugang zur Psychotherapeuten-Ausbildung zu erhalten. Aber das ist ein riskanter Weg, weil die Unis ihre Psychologie-Master auch mit hohen Hürden versehen oder mitunter die Plätze an die eigenen Psychologie Bachelor-Absolventen vergeben.

Hier finden Sie zahlreiche nebenberufliche Studiengänge im Bereich Psychologie, die es in Deutschland gibt. Ein Vergleich verschiedener Studiengänge lohnt sich.

40 Hochschulen im Bereich Psychologie

Alle Ergebnisse

War dieser Text hilfreich für Sie?

4,42 /5 (Abstimmungen: 31)

Schließen

Alle Fachbereiche auf einen Blick finden Sie unter: www.das-richtige-studieren.de

Schließen

Alle Fachbereiche auf einen Blick finden Sie unter: www.das-richtige-studieren.de