Fernstudium Wirtschaftspsychologie

Sie haben Interesse an einem Fernstudium Wirtschaftspsychologie und suchen nach Informationen rund um diesen Fernstudiengang? Dieser Artikel bietet Ihnen einen kompakten Überblick über die Voraussetzungen, Studieninhalte, Kosten und Dauer und vieles mehr.

Der Erfolg eines Unternehmens hängt nicht zuletzt von seinen Mitarbeitern ab – im besten Fall zufriedenen Mitarbeitern. Unternehmen erkennen die Zeichen der Zeit und verstehen zunehmend, wie wichtig zufriedene Arbeitnehmer sind, die sich mit dem Unternehmen identifizieren. Deswegen sind Wirtschaftspsychologen gefragte Arbeitskräfte, die in den unterschiedlichsten Bereichen einsetzbar sind. Sie untersuchen, welche Aspekte dazu beitragen, dass sich Arbeitnehmer wohlfühlen, wie sich ein gutes Arbeitsklima schaffen lässt oder sind auch in für Fragen der Personalplanung zuständig. Aber auch in Fragen zu neuen Produkten oder zu Marketingstrategien sind sie gefragte Kräfte, die wissen, warum sich ein bestimmtes Produkt beispielsweise besser verkaufen lässt als ein anderes, welche Wünsche die Kunden haben oder was generell gerade im Trend liegt.

Typische Branchen und Berufsfelder für Wirtschaftspsychologen sind Personalmanagement, Unternehmensberatung, Werbung, Marketing, Coaching, Strategisches Management oder auch der Bereich Forschung und Bildung. Mit einem Masterabschluss übernehmen sie häufig auch eine Position im Management.

Buchtipp

Cover E-Book: Frau sitzt am Schreibtisch und lernt

Alles, was Sie über ein berufsbegleitendes Studium wissen müssen - jetzt als E-Book downloaden!

Verschiedene Studienformen für Wirtschaftspsychologie

Wer sich für ein Wirtschaftspsychologie Studium interessiert, hat verschiedene Möglichkeiten, ein Studium aufzunehmen. Ein Fernstudium Wirtschaftspsychologie, um das es speziell in diesem Artikel geht, ist sicherlich die flexibelste Lösung, aber zugegebenermaßen nicht jedermanns Sache. Eine Alternative stellt das berufsbegleitende Wirtschaftspsychologie Studium dar, das sich durch Präsenzunterricht auszeichnet. Wenn Sie sich doch mehr für diese Studienform interessieren, empfehlen wir Ihnen unseren Artikel dazu.

Wirtschaftspsychologie:
Wissen, worauf es ankommt

Fernstudium Wirtschaftspsychologie: Die passenden Studiengänge

Für ein Fernstudium Wirtschaftspsychologie gibt es verschiedene Anbieter. Nehmen Sie sich einen Augenblick Zeit und vergleichen Sie die verschiedenen Studienangebote, damit Sie den für Sie passendsten Studiengang finden.

Alternative: berufsbegleitendes Präsenzstudium

Alternativ zu einem Fernstudium können Sie auch ein berufsbegleitendes Präsenzstudium entscheiden:

Nicht-akademische Alternative: Das Zertifikat

Vielleicht möchten Sie sich aber auch einen Überblick über nicht-akademische Lehrgänge verschaffen? Den gibt es hier:

Sie sind konkret auf der Suche nach einem Fernstudium Master Wirtschaftspsychologie? Dann lesen Sie dazu unseren ausführlichen Artikel und finden Sie den passenden Studiengang für sich.

Fernstudium Master Wirtschaftspsychologie

Wirtschaftspsychologie Fernstudium: Voraussetzungen, Kosten und Studieninhalte

Das Fernstudium Wirtschaftspsychologie ist ein interdisziplinäres Studienfach, das die Fachbereiche Psychologie und Wirtschaft und Management miteinander verbindet. Im Studium geht es unter anderem darum, wie Menschen sich am Arbeitsplatz verhalten und wie sie ihre Arbeitszeit dort erleben. Weiterführend sind die Fragen, wie sich Verhalten und Erleben auf die Arbeitsmotivation, die Zufriedenheit und das Zugehörigkeitsgefühl zum Unternehmen beeinflussen und wiederum wie der Erfolg eines Unternehmens und seine Mitarbeiter zueinander in Bezug stehen.

Ein rundum spannendes Thema, das sich für alle eignet, die sich für die menschliche Psyche und Verhaltensweisen interessieren, ergründen wollen, warum Menschen ticken, wie sie ticken und warum bestimmte Marketingstrategien oder Produkte erfolgreicher sind als andere.

Voraussetzungen

Sie müssen bestimmte Voraussetzungen für ein Fernstudium erfüllen. Zum einen um überhaupt zum Studium zugelassen zu werden, zum anderen um durch das Studium zu kommen und Ihren Beruf gut auszuüben. Wir unterscheiden dabei zwischen den Zulassungsvoraussetzungen für den Bachelor und für den Master sowie die persönlichen Voraussetzungen, die Sie im besten Falle mitbringen.

Bitte beachten Sie, dass die Voraussetzungen von Hochschule zu Hochschule unterschiedlich sein können. Wir haben Ihnen eine Übersicht zusammengestellt, doch informieren Sie sich unbedingt bei den Anbietern Ihrer Wahl, was Sie genau erfüllen müssen.

Formale Voraussetzungen Bachelor

  • (Fach)Abitur oder fachgebundene Hochschulreife
  • Fernstudium ohne Abitur möglich mit Meisterbrief oder Aufstiegsfortbildung oder zweijährige Berufsausbildung plus mindestens drei Jahre Berufserfahrung
  • Ausreichende Englischkenntnisse

Formale Voraussetzungen Master

  • Abgeschlossenes, grundständiges Studium mit wirtschaftswissenschaftlichem, wirtschaftspsychologischem oder psychologischem Schwerpunkt
  • Im Zweifelsfall bei einem Studiengang kann eine Prüfung erfolgen
  • Mindestens einjährige Praxis bzw. Berufserfahrung

Persönliche Voraussetzungen

  • Interesse am Menschen und der menschlichen Psyche
  • Interesse an und ein Verständnis für wirtschaftliche Zusammenhänge und betriebswirtschaftliches Denken
  • Analytisches und strukturiertes Denken
  • Empathie und die Fähigkeit, sich in andere hineinzuversetzen
  • Affinität zu Zahlen und Statistiken
  • Kommunikationsfähigkeit
  • Für das Fernstudium als solches: Motivation, Ehrgeiz, Durchhaltevermögen, Organisationstalent

Studieninhalte

Das Fernstudium Wirtschaftspsychologie kombiniert die beiden Fachbereiche Psychologie und Betriebswirtschaft miteinander. Dementsprechend werden Sie auch aus beiden Bereichen möglichst anwendungsorientiert das Grundlagenwissen erhalten und dann mit den Schwerpunkten, die Sie selber wählen können, erweitern und vertiefen. Psychologische Grundlagen benötigen Sie, um menschliches Verhalten in betrieblichen Organisationen zu verstehen, aber gleichzeitig müssen Sie in der Lage sein, betriebswirtschaftlich fundierte Entscheidungen zu treffen.

Typische Inhalte eines Wirtschaftspsychologie Studiums sind neben den oben genannten Grundlagen zum Beispiel:

  • Personalmanagement
  • Arbeits- und Organisationspsychologie
  • Produktentwicklung und -forschung
  • Dienstleistungsmanagement
  • Marketing und Vertrieb
  • Markt- und Werbepsychologie
  • Unternehmensführung
  • Projektmanagement
  • Wirtschaftsmathematik
  • Datenverarbeitung

Natürlich können Sie auch im Fernstudium Wirtschaftspsychologie Schwerpunkte legen, diese können sein: Organisations- und Arbeitspsychologie, Markt- und Werbepsychologie oder Personalentwicklung und Training. Bitte beachten Sie auch hier, dass sich die wählbaren Schwerpunkte von Hochschule zu Hochschule unterscheiden.

Kosten & Dauer des Fernstudiums

Ein Fernstudium kostet eine Menge Geld, doch Sie investieren damit in die Zukunft und in neue oder verantwortungsvollere berufliche Wege.

Bei einem Wirtschaftspsychologie Studium mit Bachelorabschluss bewegen sich die Kosten in einem groben Rahmen zwischen 10.000 Euro und 17.000 Euro. Bei einem Masterabschluss liegen die Kosten zwischen rund 7.000 Euro und 13.000 Euro. Hinzu können weitere Kosten kommen wie Anmelde- oder Prüfungsgebühren. Bei einem Fernstudium kann es außerdem sein, dass Anreisekosten und/oder Übernachtungskosten anfallen. Informieren Sie sich daher frühzeitig über die Kosten des Fernstudiums sowie über verschiedenen Möglichkeiten der Studienfinanzierung.

Dauer

Ein Fernstudium Wirtschaftspsychologie dauert je nach Anbieter zwischen sechs und acht Semester bei einem Bachelorstudium; zwischen drei und fünf Semester, wenn es sich um ein Masterstudium handelt. Wie Sie aber in der folgenden Tabelle sehen, bieten einige Anbieter von vornherein bereits unterschiedlich lang ausgelegte Studienvarianten an (dabei variieren allerdings auch die Kosten). Ansonsten gilt, dass Sie in der Regel Ihr Studium kostenlos verlängern können, wenn Sie nicht so schnell oder so gut mit dem Lernen vorankommen wie vielleicht angenommen.

Fernstudium Wirtschaftspsychologie: Kosten und Dauer

HochschuleAbschlussKostenDauer
Hochschule für angewandtes ManagementBachelor of Arts395 Euro pro Monat7 Semester
HFH Hamburger FernhochschuleBachelor11.520 Euro + 490 Euro Prüfungsgebühr für die Abschlussarbeit6 - 8 Semester
Hochschule Fresenius onlineplusBachelor of Science10.620 – 11.880 Euro, anhängig von der Studiendauer36 - 72 Monate
Euro-FHBachelor of ScienceAuf Nachfrage/ Infomaterial bestellen48 bzw. 36 Monate
Diploma HochschuleBachelor of Science10.149 Euro7 Semester
IUBHBachelor of ScienceAb 179 Euro im Monat, abhängig vom Zeitmodell36, 48 oder 72 Monate
PFH Private University of Applied SciencesBachelor of Arts12.554 Euro + 650 Euro Prüfungsgebühr8 Semester
SRH FernhochschuleBachelor of Science13.968 Euro6 Semester
Hochschule für angewandtes ManagementMaster of Arts395 Euro pro Monat3 Semester
Euro-FHMaster of ScienceAuf Nachfrage/ Infomaterial bestellen24 bzw. 18 Monate
Diploma HochschuleMaster of Science9.825 Euro5 Semester
IUBHMaster of ScienceAb 259 Euro im Monat24 Monate
PFH Private University of Applied SciencesMaster of Arts11.378 Euro6 Semester
SRH FernhochschuleMaster of Science12.936 Euro4 Semester

Wie läuft ein Fernstudium ab?

Das Besondere bei einem Fernstudium ist die Flexibilität, die alle Studierenden genießen dürfen. Deswegen unterscheidet sich das Fernstudium von einem berufsbegleitenden Präsenzstudium so: Damit Sie in einem Fernstudium die maximale Flexibilität haben, was Lernzeiten und Ort betrifft, werden Ihnen die Lehrmaterialien entweder per Post zugeschickt oder Sie lernen via Online-Studium. Manche Hochschulen bieten beide Möglichkeiten an, zwischen denen Sie dann wählen können, bei anderen gibt es entweder nur Lehrbriefe oder nur das Online-Studium. Egal, ob es am Ende die Lehrbriefe sind oder das Online-Studium: Sie lernen alleine und arbeiten die Module in Eigenregie durch. Ob Sie das in den heimischen vier Wänden tun, auf einer Dienstreise im Zug oder in einem Café, bleibt dabei ganz Ihnen überlassen.

Bearbeitete Aufgaben schicken Sie entweder per Post, E-Mail oder über den Online-Campus zurück an den betreuenden Dozenten. Dieser liest sich Ihre Antworten durch, kommentiert sie und beantwortet Ihre Fragen, falls Sie welche haben. Das gleiche gilt für Hausarbeiten. Wie in einem Präsenz- oder Vollzeitstudium erhalten Sie für jedes abgeschlossene Modul Credit Points. Am Ende des Studiums haben Sie Zeit, um Ihre Abschlussarbeit zu schreiben.

Anerkennung des Fernstudiums

Vielleicht haben Sie sich gefragt, ob ein Fernstudium auch anerkannt ist oder ob Sie damit im schlimmsten Falle nur Zeit und Geld verschwenden. Wir können Sie beruhigen: Ein Fernstudium an einer deutschen Hochschule mit einem akademischen Abschluss ist genauso anerkannt wie ein akademischer Abschluss, den Sie in einem Vollzeit- oder Präsenzstudium erhalten würden. Bachelor ist gleich Bachelor und Master ist gleich Master. Punkt.

Wenn Sie ganz sichergehen möchten, dann achten Sie darauf, ob Hochschule und/oder das Wirtschaftspsychologie Studium eine Anerkennung von der Staatlichen Zentralstelle für Fernunterricht (ZFU) erhalten haben. Dann handelt es sich auf jeden Fall um ein seriöses Angebot. Allerdings bedeutet das nicht im Umkehrschluss, dass alle Studiengänge ohne Anerkennung unseriös sind.

Warum ein Fernstudium Wirtschaftspsychologie absolvieren?

Es gibt einige Gründe, die generell für ein Fernstudium sprechen, egal, ob es sich dabei um den Studiengang Wirtschaftspsychologie handelt oder um ein anderes Studium. Doch im gleichen Atemzug muss auch gesagt werden, dass es nicht DIE mustergültige Studienform gibt, denn am Ende ist es Typsache, ob Sie lieber ein Fernstudium oder ein berufsbegleitendes Präsenzstudium in Wirtschaftspsychologie absolvieren. Was spricht nun für ein Fernstudium?

  • Mit einem Fernstudium können Sie ortsunabhängig und zeitflexibel lernen. Das heißt, Sie entscheiden, wann und wo Sie am besten lernen können.
  • Sie haben in der Regel die Möglichkeit, ein vierwöchiges Probestudium zu absolvieren. So können Sie wirklich ganz sichergehen, ob Ihnen das Selbststudium liegt oder doch besser ein Präsenzstudium zu Ihnen passt.
  • Normalerweise sind Sie bei einem Fernstudium an keine Fristen wie Anmeldefristen gebunden, sondern können sich auch kurzfristig für Wirtschaftspsychologie einschreiben.
  • Sie können neben dem Studium weiter arbeiten und somit Geld verdienen.
  • Generell gilt: Wer es schafft, neben dem Beruf ein Studium zu absolvieren, der genießt den Respekt der Arbeitgeber. Denn für ein berufsbegleitendes Studium benötigt man Energie, Ehrgeiz, Motivation und Disziplin.

Alternative: Wirtschaftspsychologie berufsbegleitend studieren

Vielleicht sind Sie noch am Zweifeln, ob ein Fernstudium die richtige Studienform für Sie ist. Wie wäre es dann, wenn Sie Wirtschaftspsychologie berufsbegleitend studieren? Zwar genießen Sie bei einem berufsbegleitenden Präsenzstudium weniger Flexibilität, aber das wird nicht ins Gewicht fallen, wenn Sie ohnehin zu den Menschen gehören, die besser lernen können, wenn es Verbindlichkeiten gibt. Damit sind feste Unterrichtszeiten am Abend oder am Wochenende gemeint, ein fester Lernort, nämlich in einer Hochschule oder einer anderen Bildungseinrichtung. Manch einem fällt das Lernen auch in einem richtigen Klassenverband leichter und mit einem Dozenten, der vorne im Unterrichtsraum steht und zum greifen Nahe ist, statt einem Unbekannten seine Aufgaben zuzuschicken.

Machen Sie Nägel mit Köpfen und vergleichen Sie Hochschulen, die ein berufsbegleitendes Wirtschaftspsychologie Studium anbieten.

Jetzt berufsbegleitendes Wirtschaftspsychologie Studium finden

War dieser Text hilfreich für Sie?

5,00 /5 (Abstimmungen: 1)

Schließen

Alle Fachbereiche auf einen Blick finden Sie unter: www.das-richtige-studieren.de

Schließen

Alle Fachbereiche auf einen Blick finden Sie unter: www.das-richtige-studieren.de