Sozialpädagogik – Fernstudium & berufsbegleitendes Studium

Suchen Sie seriöse Informationen zu einem berufsbegleitenden Sozialpädagogik Studium, zum Beispiel als Abendstudium oder Fernstudium? Nachfolgend finden Sie alles, was Sie dazu wissen müssen: Wir erklären Ihnen alle Studienmöglichkeiten, bieten Ihnen Überblick über die Studieninhalte und listen Ihnen die passenden Anbieter und Hochschulen auf, damit Sie gleich loslegen können.

Sozialpädagogik berufsbegleitend studieren: ein Überblick

Sozialpädagogen sind an vielen Plätzen des gesellschaftlichen Lebens nicht mehr wegzudenken. Sie arbeiten in der Kinderbetreuung, kümmern sich um Menschen mit Behinderung und beraten Hilfesuchende in Erziehungsfragen. Weil viele Positionen mit einem hohen Maß an Verantwortung und Führungsaufgaben verbunden sind, sind Studium und Weiterbildung in diesem Bereich stark verbreitet - auch neben dem Beruf.

Zum breiten Spektrum der Sozialpädagogik-Studiengänge zählen viele spannende Themen, so zum Bespiel auch Spiel- und Medienpädagogik, Inklusion und Schule, Intensivpädagogik, Integrative Lerntherapie, Kunsttherapie, Musikpädagogik, Supervision und Beratung oder Persönlichkeitsentwicklung. Es lohnt also auch nach alternativen Studiengangsbezeichnungen Ausschau zu halten. Nachfolgend haben wir einen Überblick sämtlicher berufsbegleitender Abend- und Fernstudiengänge zusammengestellt.

Hochschultipp

Sponsored
IUBH Berufsbegleitendes Studium Logo

Sie möchten Fach- und Führungsaufgaben in sozialen Einrichtungen, Sozialunternehmen oder der Sozialverwaltung übernehmen? Das Bachelorstudium Soziale Arbeit an der IUBH qualifiziert Sie für genau diese Aufgaben. Zusätzlich zum Bachelor erwerben Sie den Beruf als staatlich anerkannte/r Sozialpädagoge/Sozialpädagogin. Nähere Infos erhalten Sie über den Button.

Infomaterial anfordern

  • Kostenlos
  • Unverbindlich
  • Alle Infos auf einen Blick

* Pflichtfelder

Sozialpädagogik:
Studiengänge und Infos

Sozialpädagogik Fernstudium

Wenn man berufstätig ist, ist Flexibilität im Studium ein großer Vorteil – diese bietet ein Fernstudium Sozialpädagogik.

Sozialpädagogik als berufsbegleitendes Präsenzstudium

Wenn Sie es vorziehen, an festen Terminen im Monat, zum Beispiel an zwei Abenden in der Woche oder regelmäßig an Wochenenden, zu studieren, ist ein berufsbegleitendes Präsenzstudium eine gute Wahl für Sie.

Sozialpädagogik berufsbegleitend

Ein berufsbegleitendes Sozialpädagogik Studium bereitet Sie auf verantwortungsvolle und anspruchsvolle Aufgaben in Einzelfallarbeit, Gruppenarbeit und Gemeinwesenarbeit vor. Ihnen stehen damit unter anderem Positionen in der Jugendarbeit, Familienhilfe und bei sozialen Diensten offen.

Wenn Sie bereits sozialpädagogisch tätig sind, hilft Ihnen ein Studium, Ihren Aufgaben- und Verantwortungsbereich zu erweitern. Typischerweise eignet sich der Bachelor für alle, die beispielsweise nach einer Ausbildung und einigen Jahren Berufspraxis akademisches Wissen erlangen wollen.
Der Master Sozialpädagogik ist als Weiterbildung für Sozialpädagogen, Lehrer, Sozialarbeiter, Psychologen etc. ausgelegt.

Voraussetzungen eines Fernstudiums Sozialpädagogik

Um Sozialpädagogik berufsbegleitend zu studieren, müssen Sie entweder über die klassische Hochschulzugangsberechtigung - das Abitur oder Fachabitur – verfügen oder alternativ über mehrjährige Berufserfahrung im angestrebten Bereich. So ist es auch Bewerbern ohne (Fach-)Abitur möglich, ein Bachelorstudium in Sozialpädagogik aufzunehmen. Die genauen Bestimmungen sind in diesem Fall von Bundesland und Hochschule abhängig. Meistens sind fünf Jahre Berufserfahrung ausreichend.

Wenn Sie sich für einen berufsbegleitenden Master in Sozialpädagogik interessieren, müssen Sie mindestens 180 erworbene ECTS, manchmal auch mehr, aus einem Erststudium (zum Beispiel Bachelor oder Diplom) vorweisen. Neben diesen formalen Voraussetzungen sollten Sie über gute kommunikative Fähigkeiten verfügen und offen gegenüber anderen Menschen sein. Denn als Sozialpädagoge/in besteht Ihre Hauptaufgabe darin, mit anderen Menschen zusammen zu arbeiten - sowohl mit denen, die Sie betreuen, als auch mit Ihren Kollegen. 

Wie hoch sind die Kosten eines Sozialpädagogik Fernstudiums?

Die Studiengebühren sind von Hochschule zu Hochschule verschieden. Ein Betrag von 300–350 Euro pro Monat ist ein guter Richtwert, um anstehende Studienkosten kalkulieren zu können. Dazu können im Zweifel aber noch weitere Kosten kommen: Prüfungsgebühren, Immatrikulationskosten und eventuell Semesterbeiträge. Da der monatlich zu zahlende Betrag aber bei einigen Hochschulen noch höher ausfallen kann, sollten Sie sich vor der Studienentscheidung gut über anfallende Kosten informieren und gegebenenfalls Möglichkeiten zur Studienfinanzierung in Betracht ziehen.

Eine Übersicht aller Kosten finden Sie in unserem Artikel "Was kostet ein berufsbegleitendes Studium? Ein Überblick über Preise und Ausgaben".

Wussten Sie, dass...

... der Begriff „Sozialpädagogik“ erstmals 1844 in einem Artikel von Karl Mager in der „Pädagogischen Revue“ erwähnt wurde?

... 1959 eine Zeitschrift auf dem Markt kam mit dem Titel „Sozialpädagogik“. Sie wird heute leider nicht mehr herausgegeben.

... die Tätigkeit in der Sozialpädagogik bis 1971 ausschließlich ein Frauenberuf war? Die Berufsbezeichnung war „Jugendleiterin“.

Was sind die Studieninhalte?

Die genauen Studieninhalte sind zwar von der Studiengestaltung der jeweiligen Hochschule abhängig, einige Themen werden Sie jedoch auf so gut wie jedem Studienverlaufsplan finden. Dazu zählen zum Beispiel:

Um sicher zu gehen, dass das gewählte Studium Ihren Vorstellungen entspricht, sollten Sie vor der Einschreibung das Curriculum genau prüfen. Teilweise können auch eigene Schwerpunkte im Verlauf des Studiums gewählt werden. Auf diese Weise ist es Ihnen möglich, Studium und Beruf genau aufeinander abzustimmen.

Welche Alternativen gibt es zum berufsbegleitenden Sozialpädagogik Studium?

Soziale Arbeit

Ein berufsbegleitendes Studium Soziale Arbeit weist viele Parallelen mit einem Sozialpädagogik Studium auf, so dass es sich um eine echte Alternative handelt. Denn Sozialpädagogik ist ein Teil von Soziale Arbeit und konzentriert sich vor allem auf die Bildung und Prävention von sozial benachteiligten oder schwachen Personen, während das Soziale Arbeit Studium insgesamt generalistischer ist und noch weiter geht: Als Sozialarbeiter sind Sie beispielsweise auch bei der Wohnungs- oder Arbeitssuche behilflich, Sie betreuen ältere und/oder behinderte Menschen oder helfen Migranten bei der Integration. Wenn Sie sich also nicht direkt spezialisieren möchten, sondern sich die Berufsperspektiven noch etwas offener halten wollen, ist das Studium Soziale Arbeit eine sehr gute Alternative. 

Denn inhaltlich gibt es bei beiden Studiengängen viele Überschneidungen und die Karrierechancen sehen sowohl bei einem berufsbegleitenden Soziale Arbeit Studium als auch bei einem berufsbegleitenden Sozialpädagogik Studium gleich aus. 

Falls ein Soziale Arbeit Studium interessant für Sie ist, haben wir Ihnen hier die passenden Studiengänge und Hochschulen zusammengestellt, sortiert nach Bachelor- und Masterabschlüssen sowie passenden Weiterbildungen:

Sie sind konkret auf der Suche nach einem Fernstudium Master Soziale Arbeit? Dann lesen Sie dazu unseren ausführlichen Artikel und finden Sie den passenden Studiengang für sich.

Fernstudium Master Soziale Arbeit

Weitere Alternativen

Sie sind noch nicht ganz überzeugt und hätten gerne weitere Alternativen? Kein Problem! In unserer Datenbank gibt es noch viele weitere Studiengänge zusammen mit den passenden Anbietern.
Wie wäre es beispielsweise mit einem berufsbegleitenden (Fern-)Studium Sozialmanagement? Dabei spielen neben den sozialen Inhalten die betriebswirtschaftlichen Themen noch eine entscheidende Rolle, so dass Sie mit einem Abschluss in Sozialmanagement dazu befähigt sind, eine leitende Rolle in sozialen Einrichtungen zu übernehmen. 

Aber auch ein Kindheitspädagogik Fernstudium, ein Heilpädagogik Fernstudium oder auch ein klassisches Pädagogik Studium sind gute Alternativen zum Sozialpädagogik Studium.

Hier finden Sie alle berufsbegleitenden Studiengänge im Bereich Sozialpädagogik, die es in Deutschland gibt.

War dieser Text hilfreich für Sie?

4,19 /5 (Abstimmungen: 31)

Schließen

Alle Fachbereiche auf einen Blick finden Sie unter: www.das-richtige-studieren.de

Schließen

Alle Fachbereiche auf einen Blick finden Sie unter: www.das-richtige-studieren.de