Pädagogik – Fernstudium & berufsbegleitendes Studium

Sie arbeiten bereits mit Menschen oder möchten dies in Zukunft tun? Dafür wollen Sie zusätzliches pädagogischen Wissen erlernen? Sie suchen nach seriösen Informationen zu einem berufsbegleitenden Pädagogik Studium, z.B. als Abendstudium oder Fernstudium? Hier finden Sie alles Wissenwerte, über Inhalte, Voraussetzungen und Kosten sowie eine Übersicht aller Hochschulen, die ein berufsbegleitendes Pädagogik Studium anbieten.

In wenigen Bereichen gibt es so viele berufsbegleitende Studienangebote wie in der Pädagogik. Wir haben daher nochmal separate Artikel zu Pflegepädagogik, Heilpädagogik, Gesundheits- und Medizinpädagogik und Sozialpädagogik erstellt, in denen wir auf die jeweiligen Fachgebiete noch genauer eingehen. Nachfolgend finden Sie einen Gesamtüberblick und natürlich viele weitere interessante Kurse, die keiner der oben genannten Kategorien zuzuordnen sind.

Von Integrativer Lerntherapie über Dyslexie und Dyskalkulie bis zum Thema Inklusion reicht das Spektrum der Studiengänge, die als Pädagogik Fernstudium oder Abendstudium bzw. Wochenendstudium deutschlandweit angeboten werden. Dabei läuft das berufsbegleitende Pädagogik Studium bei vielen Hochschulen oder Anbietern alternativ auch unter den Bezeichnungen Erziehungswissenschaften oder Bildungswissenschaften. Diese Studiengänge beschäftigen sich aber auch mit den Inhalten der Pädagogik. 

Dabei gibt es zum einen Studienangebote für Berufstätige, die den ersten Schritt in Richtung Pädagogikberuf machen wollen, aber auch zahlreiche Weiterbildungen für „bestehende“ Pädagogen. Etwas weiter unten finden Sie eine Auflistung aller Studienprogramme sowie weitere ausführliche Infos zu Studieninhalten, Voraussetzungen und Kosten eines berufsbegleitenden Pädagogik Studiums.

Hochschultipp

DIPLOMA Hochschule Logo

Mit den Fernstudiengängen Frühpädagogik und Kindheitspädagogik bietet die DIPLOMA Hochschule zwei hochspezialisierte und zielführende Fernstudiengänge an. Nach dem Abschluss wird zudem die Berufsbezeichnung "Staatlich anerkannte/r Kindheits- bzw. Frühpädagoge/in" verliehen.

Infomaterial anfordern

  • Kostenlos
  • Unverbindlich
  • Alle Infos auf einen Blick

* Pflichtfelder

Wussten Sie, dass...

… 18% der Deutschen laut OECD einen niedrigeren Bildungsstand haben als ihre Eltern? Im internationalen Vergleich ein hoher Wert.

… sich dieser niedrigere Wert aber auch mit dem vergleichsweise hohen Bildungsniveau in Deutschland erklären lässt?

… mittlerweile fast jedes dritte Kind mit Förderbedarf eine Regelschule besucht? (Schuljahr 2013/14)? Das sind 71% mehr als 2008.

Pädagogik:
Studiengänge und Infos

Fernstudium oder berufsbegleitendes Präsenzstudium?

Sie interessieren Sich für ein berufsbegleitendes Pädagogik Studium, wissen aber noch nicht welches Studienmodell für Sie in Frage kommt? Kein Problem, wir klären Sie auf! Prinzipiell haben Sie bei den nebenberuflichen pädagogischen Studiengängen die Wahl zwischen den beiden klassischen Studienvarianten:

Wenn Sie sich die folgenden Auflistungen von Hochschulen mit berufsbegleitendem Pädagogik Studium im Angebot ansehen, werden Sie merken, dass es viel mehr Präsenzangebote als Fernstudiengänge im Bereich der Pädagogik gibt. Das liegt auch daran, dass es sich bei einem Pädagogik Studium um einen interdisziplinären Studiengang handelt, der nicht nur die Themenbereiche Erziehungswissenschaften, Psychologie und Soziologie miteinander verbindet, sondern bei dem auch Theorie und praktische Anwendung im Fokus stehen. Diese Verbindung lässt sich über ein Abendstudium oder ein Teilzeitstudium deutlich besser vermitteln, als mit Hilfe eines Fernstudiums bei dem Sie in der Regel auf sich selbst gestellt sind.

Wenn Sie sich erstmal einen generellen Überblick über die Unterschiede von Fern- und Präsenzstudium machen wollen, haben wir diese in einem ausführlichen Artikel für Sie zusammengestellt.

Pädagogik Fernstudium

Dies ist ein Auszug der Programme, die als Fernstudiengänge angeboten werden:

Pädagogik als berufsbegleitendes Präsenzstudium

Diese Programme setzen überwiegend auf Präsenzvorlesungen, z.B. als Abendstudium oder Wochenendstudium:

Alternative: Pädagogik als nicht-akademische Weiterbildung

Es muss nicht immer ein akademisches Studium sein. Auch eine Weiterbildung kann Ihnen helfen, sich im Bereich Pädagogik neben dem Beruf weiterzuqualifizieren. Dabei können Sie ebenfalls Präsenz- als auch Fernlehrgänge belegen.

Pädagogik berufsbegleitend: Voraussetzungen, Kosten, Studieninhalte

Ein Pädagogik Fernstudium oder Abendstudium ist nicht mit einem Lehramt Studium zu verwechseln. Viel mehr ermöglichen die oben aufgeführten berufsbegleitenden Studiengänge entweder ausgebildeten Erziehern und ähnlichen Berufsgruppen einen ersten akademischen Abschluss oder sie dienen als Weiterbildung für studierte Pädagogen oder Lehrer. Dabei haben Sie die Möglichkeit Ihre pädagogischen Fähigkeiten und Ihr Wissen nochmal auszubauen oder in eine bestimmte Richtung zu vertiefen. 

Als Faustformel lässt sich sagen: Die Bachelor-Studiengänge sind für Berufstätige geeignet, die z.B. eine entsprechende Ausbildung abgeschlossen haben und nun mehr Verantwortung übernehmen wollen. Zielgruppe für die Master sind hingegen Personen, die ein thematisch passendes Studium bereits abgeschlossen haben und nun ihr Know-how erweitern wollen. Als Qualifikation für eine leitende Position in einer pädagogischen Einrichtung hilft Ihnen das berufsbegleitende Pädagogik Studium ebenfalls weiter.

Voraussetzungen

Die verschiedenen Studiengänge haben zum Großteil recht strikte Zulassungsvoraussetzungen. Für den Bachelor sollte man zunächst das Abitur oder die Fachhochschulreife mitbringen. Es lässt sich aber auch ohne Abi, z.B. durch eine abgeschlossene Berufsausbildung und mehrere Jahre Berufserfahrung, ein Zugang zum Studium finden.

Die abgeschlossene Berufsausbildung ist sowieso meistens ein Teil der Zulassungskriterien. Die meisten berufsbegleitenden Pädagogik-Studiengänge verlangen eine thematisch passende Ausbildung, z.B. als Staatlich anerkannte/r Erzieher/in. Teilweise werden auch noch 1-3 Jahre Berufserfahrung gefordert, damit man ein Pädagogik Fernstudium oder Abendstudium antreten darf.

Für den Master, der ja als Weiterbildung für studierte Pädagogen und Lehrer dient, werden ein erfolgreich absolviertes Erststudium im passenden Bereich sowie ebenfalls mehrere Jahre Berufserfahrung als Voraussetzung verlangt.

Kosten

Ein berufsbegleitendes Pädagogik Studium - egal ob Fernstudium oder Abendstudium - kostet in der Regel Geld. Den größten Kostenfaktor nehmen dabei die Studiengebühren ein, die eigentlich an allen Hochschulen und bei allen Anbietern fällig werden. Grundsätzlich sollten Sie mit Gebühren zwischen 8.000 und 14.000 Euro rechnen. In diesem Bereich liegen ca. 85% der Programme, die als Pädagogik Fernstudium oder Abendstudium angeboten werden. An manchen staatlichen und kirchlichen Hochschulen gibt es günstigere Studiengänge, allerdings bedeutet „staatlich“ oder „kirchlich“ nicht automatisch „geringe Studiengebühren“. Dort werden teilweise auch die o.g. Summen verlangt.

Beachten Sie auch weitere anfallende Kosten, wie z.B. einmalige Gebühren oder auch Reisekosten, wenn Sie zum Beispiel für Prüfungen weite Wege zum Studienzentrum fahren müssen und dort evtl. auch übernachten. Einen Überblick gibt Ratgeber zu den Kosten.

Studieninhalte

Viele berufsbegleitende Pädagogik Studiengänge setzen unterschiedliche Schwerpunkte innerhalb des Studiums. Aus diesem Grund können die Studieninhalte immer wieder etwas voneinander abweichen. Grundsätzlich umfasst das Studium Themen aus den Gebieten Erziehungswissenschaften, Psychologie, Soziologie und natürlich Pädagogik. Je nach gewähltem Studiengang kommen dann zum Beispiel folgende Inhalte in Ihrem Fernstudium oder Abendstudium vor:

  • Grundlagen der Pädagogik
  • Ziele der Pädagogik
  • Psychologie
  • Soziologie
  • Werk- und Erlebnispädagogik
  • Forschungsmethodik
  • Entwicklungsförderung 
  • Entwicklungspsychologische Grundlagen menschlichen Verhaltens und Erlebens
  • Bildungs- und Erziehungskonzepte
  • Sozialisationsprozesse
  • Erwachsenenbildung
  • Konfliktmanagement
  • Behindertenpädagogik 
  • Heilpädagogik

Wenn Sie sich schon im Vorfeld für konkrete Inhalte interessieren, sollten Sie sich die Studienverlaufspläne der Hochschulen auf den entsprechenden Webseiten genau anschauen. Dort finden Sie alle detaillierten Informationen über die einzelnen Studieninhalte und können dies bei der Wahl Ihrer Hochschule miteinfließen lassen.

Karriere und Gehalt

Mit einem berufsbegleitenden Pädagogik Studium stehen Ihnen nach dem Abschluss in der Berufswelt zahlreiche Möglichkeiten offen. Von der Kinder- und Jugendarbeit bis hin zur Erwachsenenbildung können Sie jeden pädagogischen Weg einschlagen. Potentielle Arbeitgeber sind daher:

  • Einrichtungen für Kleinkinder-Erziehung (Krippen, Kindertagesstätten)
  • Kindergärten
  • Schulen
  • Jugendeinrichtungen
  • Familienhilfe
  • Sozial- und Jugendämter
  • Beratungsstellen 
  • Altenpflege, Altenheime
  • Anbieter für Erwachsenenbildung
  • Hochschulen

Einzig für den klassischen Lehrerberuf qualifiziert das berufsbegleitende Pädagogik Studium nicht. Dafür müssten Sie ein Lehramtsstudium absolviert haben. Im Gegensatz dazu, können Sie mit einem Pädagogik Studium nach dem Abschluss allerdings in die freie Wirtschaft gehen. In Unternehmen sind Mitarbeiter mit pädagogischen Fähigkeiten gefragte Experten zum Beispiel für das Personalmanagement. 

Aus diesem Grund ist es auch schwierig verbindliche Aussagen über das Gehalt von Pädagogen zu treffen. Wenn Sie in einer sozialen Einrichtung des öffentlichen Dienstes arbeiten, sind Sie an dort geltende Tarifverträge gebunden. Dies bedeutet, dass Sie mit einem durchschnittlichen Gehalt von ca. 2.700 - 3.000 Euro brutto im Monat rechnen können. In der freien Wirtschaft sind diese Tarife nicht aktiv, dort haben unterschiedliche Faktoren Einfluss auf das Gehalt. So spielen Branche, Unternehmensgröße, praktische Erfahrung und Standort eine Rolle, wenn es um die Höhe des Einkommens geht. In diesen Fällen kann das Gehalt zwischen 2.800 und 3.600 Euro brutto im Monat liegen.

Hier finden Sie alle nebenberuflichen Studiengänge im Bereich Pädagogik, die es in Deutschland gibt. Sie können nach Fernstudium oder berufsbegleitendem Präsenzstudium sowie Abschlüssen sortieren.

53 Hochschulen und Akademien mit passendem Angebot

Alle Ergebnisse

Nicht das richtige gefunden?

Folgende Studiengänge könnten für Sie ebenfalls interessant sein:

Den Komplettüberblick aller berufsbegleitenden Studiengänge in Deutschland finden Sie in unserer

Hochschuldatenbank

War dieser Text hilfreich für Sie?

5,00 /5 (Abstimmungen: 7)

Schließen

Alle Fachbereiche auf einen Blick finden Sie unter: www.das-richtige-studieren.de

Schließen

Alle Fachbereiche auf einen Blick finden Sie unter: www.das-richtige-studieren.de