Fernstudium Philosophie

Philosophie ist weltfremd und nur für Träumer geeignet? Stimmt nicht! Warum sich ein Philosophie Fernstudium lohnt, welche Abschlüsse es gibt und an welchen Hochschulen ein Philosophie Fernstudium angeboten wird, erfahren Sie hier.

Kurzüberblick

Philosophie ist eine der ältesten Disziplinen der Welt. Bereits die alten Griechen hatten verschiedene Schulen und Lehren, die einen anderen Blickwinkel auf die Gesellschaft, das Verhalten und die Welt selbst boten. Aber wie soll man sich der Philosophie widmen, wenn man arbeiten muss oder einfach wenig Zeit hat? Heutzutage ist es schwer Beruf, Familie oder Studium unter einen Hut zu bringen. Ein Fernstudium ist hier genau richtig, denn neben der flexiblen Zeitplanung und der Selbstorganisation können Sie selbst entscheiden, wann und wie Sie die Materialien bearbeiten oder die Webseminare in Anspruch nehmen möchten.

Ein reines Philosophie Fernstudium ist leider nur an wenigen Fernhochschulen möglich, dafür gibt es Angebote für Bachelor- und Master-Fernstudiengänge. Philosophie in Kombination mit anderen Fächern wie Religion kommt zwar häufiger vor, allerdings auch nur in einem begrenzten Umfang. Dennoch bietet ein Philosophie Fernstudium eine gute Möglichkeit sich weiterzubilden oder sich zu spezialisieren und nach einem Philosophie-Fernstudium können Berufe in den unterschiedlichsten Branchen, wie Kultur, Journalismus oder Lebensberatung ausgeübt werden. "Brotlose Kunst", wie sie oft genannt wird, ist Philosophie längst nicht mehr.

Buchtipp

Cover E-Book: Frau sitzt am Schreibtisch und lernt

Sie suchen seriöse Informationen zum Fernstudium und berufsbegleitenden Studium?

In unserem E-Book finden Sie all unser Wissen der letzten Jahre in verständlicher Sprache!

Das sollten Sie wissen...

Studiengänge für ein Fernstudium der Philosophie

Hier finden Sie eine Übersicht über die passenden Studiengänge zum Fernstudium Philosophie.

Nicht das passende gefunden?

Neben einem Philosophie Fernstudium mit akademischen Abschluss gibt es auch Zertifikat-Lehrgänge, die Ihnen eine fundierte Weiterbildung bieten. 

Wie läuft ein Fernstudium ab?

Das Fernstudium Philosophie ist vor allem so konzipiert, dass es besonders auf Selbstorganisation und den eigenen Willen zu lernen ankommt. Die eigene Zeit muss so eingeteilt werden, dass der gesamte Lernstoff bearbeitet und gelernt werden kann. Da ein Fernstudium flexibel aufgebaut ist, ist es bei den meisten Fernstudien möglich die Studienzeit an Ihr eigenes Tempo anzupassen. Das bedeutet, dass das Studium verlängert oder verkürzt werden kann, je nachdem wie viel Zeit Sie benötigen. Auch die Prüfungen können verschoben werden. Die Regelstudienzeit bei einem Bachelor-Fernstudium in Vollzeit dauert ca. 6 Semester und ein Master-Fernstudium in Vollzeit liegt bei ca. 4 Semestern.

Während eines Fernstudiums liegt ein großer Teil der Arbeitsbelastung in Ihrer eigenen Hand. Sie selbst müssen sich Zeit nehmen und die Studieninhalte lernen und verinnerlichen. Als Richtwert sollten Sie ungefähr 38 Stunden pro Woche für das Philosophie Fernstudium einplanen. In einem Teilzeit-Fernstudium sind ca. 19 Stunden zu empfehlen.

Es ist also ein ständiges, selbstständiges Lernen erforderlich und durch die Fernhochschule werden nur die Materialien online zum Download angeboten oder es werden Lernhefte bereitgestellt. Diese Unterlagen werden digitalisiert angeboten, können aber auf Wunsch meist auch in Papierform verschickt werden. Bei einigen Fernhochschulen ist diese ausgedruckte Form mit einem kleinen Aufpreis für den Aufwand und die Versandkosten verbunden. Also immer erstmal genau informieren!

Neben den Materialen zum selbstständigen Lernen, können auch Online-Seminare angesehen und mitverfolgt werden. Diese werden zu berufsfreundlichen Zeiten und zusätzlich auch als freiwillige Präsenzseminare angeboten. Je nachdem was für den Abschluss des Fernstudiums erfordert ist, folgt eine Prüfung durch die Bearbeitung von Einsendeaufgaben oder es gibt eine schriftliche oder mündliche Prüfung, bei der die angehenden Philosophen anwesend sein müssen.

Welche Inhalte werden im Philosophie Fernstudium behandelt?

Was macht man in diesem Studium eigentlich? Diese Frage bekommen Philosophie-Studierende sicher oft gestellt, denn ein Fernstudium der Philosophie ist sehr vielfältig und nicht jeder weiß direkt worum es darin eigentlich geht. Das ist aber gar nicht so verwunderlich, denn je nach Philosophie-Fernstudiengang gibt es ganz unterschiedliche Inhalte. Aber auch wenn die weiterführenden Kurse sich immer breiter fächern, sind die Grundlagen sich dennoch sehr ähnlich. Deshalb haben wir hier eine kleine Auswahl an den gängigsten Grundlagenfächern zusammengestellt:

  • Angewandte und theoretische Philosophie
  • Prinzipienfragen
  • Kulturphilosophie
  • Ethik
  • Sterben und Tod
  • Rechtsphilosophie
  • Sozialphilosophie
  • Politische Philosophie
  • Menschenwürde und Freiheit
  • Zeit und Geschichte in der Philosophie
  • Wahrnehmung und Glück
  • Sprachphilosophie
  • Logik

Nach dem Grundlagenstudium folgen dann nach und nach immer spezifischere Fächer, die zu einer Spezialisierung führen. Hier gibt es große Unterschiede. Ein paar Beispiele können Ihnen aber sicher helfen sich etwas mehr zurecht zu finden, deswegen bieten wir Ihnen auch hier eine kleine Liste typischer Spezialisierungen an:

  • Philosophie im historischen Kontext
  • Philosophie und Kulturwissenschaft
  • Philosophie und psychologische Studien
  • Politische Philosophie

So hoch sind die Kosten

Aus dem Angebot der Fernstudiengänge für Philosophie auszuwählen ist gar nicht so einfach. Ein wichtiges Kriterium ist neben den Inhalten und der Fernhochschule auch der Kostenfaktor. Wie teuer ist eigentlich ein Fernstudium der Philosophie?

Die Kosten eines Fernstudiums sind meistens erstmal günstiger als ein Präsenzstudium in Vollzeit. Das liegt daran, dass vor allem Materialien und Online-Seminare zur Verfügung gestellt werden aber weniger Service nötig ist. Allerdings liegen die Kosten für ein Fernstudium der Philosophie weit auseinander. Ein Bachelor-Fernstudium der Philosophie kann zwischen 1.000 und 2.000 € kosten. So kostet beispielsweise ein Bachelor-Fernstudium an der FernUniversität Hagen 1.800 €.

Achten Sie neben den angegebenen Studienkosten auch auf anfallende Zusatzkosten. Müssen Sie Fahrtkosten zahlen? Wie teuer ist das Studienmaterial? Fallen Immatrikulations- oder Prüfungskosten an? Wenn Sie all das berücksichtigen und sich an der Fernhochschule gut informieren, stehen am Ende auch keine unerwarteten Kosten auf der Rechnung.

Welche Voraussetzungen gibt es für ein Fernstudium Philosophie?

Die Voraussetzungen für ein Fernstudium der Philosophie sind je nach Fernhochschule unterschiedlich. Daher sollten Sie sich erst informieren und danach ausgerichtet entscheiden, ob Sie die Voraussetzungen erfüllen oder nicht. Und sollte etwas unklar sein, einfach den Ansprechpartner der Fernhochschule anfragen. Manche Fernhochschulen bieten sogar kostenlose Online-Sprechstunden an. Während der Online-Sprechstunden werden dann Fragen beantwortet, die Abläufe werden erklärt oder es wird über andere organisatorische Dinge informiert.

Voraussetzungen der Fernhochschulen

So praktisch und frei ein Fernstudium für die Studierenden auch ist, zu Anfang müssen dennoch Voraussetzungen erfüllt werden. Die Studienvoraussetzungen fallen bei den Fernhochschulen dabei meistens kaum anders aus als bei einem klassischen Vollzeitstudium, dennoch gibt es ein paar Dinge zu beachten.

Zugang zum Bachelor–Fernstudium

Für ein Studium mit einem Bachelor-Abschluss wird auch in einem Fernstudium eine Hochschulzugangsberechtigung benötigt. Solch ein Studium ist darauf ausgelegt passgerecht für Studenten zu sein, die neben dem Beruf studieren möchten und ihre Zeit daher flexibel einteilen müssen. Es gibt aber auch Fernstudiengänge, die ohne Abitur möglich sind. Dabei müssen Sie dann entweder eine Ausbildung und daran anknüpfender Berufserfahrung vorweisen oder Sie absolvieren eine Zugangsprüfung, die Ihre Kenntnisse überprüft.

Zugang zum Master–Fernstudium

Als Voraussetzung für ein Master-Fernstudium gelten der Erwerb eines ersten Studienabschlusses und Vorkenntnisse im Fachbereich Philosophie. Meistens können die Vorkenntnisse aber auch noch an der Fernhochschule nachgeholt oder durch einen Einstufungstest nachgewiesen werden. An der FernUniversität Hagen müssen Sie z.B. 30 ECTS in den Bereichen Theoretische und Praktische Philosophie vorweisen können.

Zugang zum Zertifikat–Fernstudium

Neben den akademischen Fernstudiengängen gibt es Fernlehrgänge im Bereich Philosophie, die keine Hochschulzugangsberechtigung oder Ausbildung voraussetzen. Diese haben dann den Abschluss der Fernhochschule, meist in Form eines Zertifikats, zu bieten oder sogar gar keinen Abschluss. Sollte ein solcher Fernlehrgang ohne Abschluss angeboten werden, ist er völlig auf das private Interesse von Ihnen ausgelegt und es wird von der Fernhochschule nicht kontrolliert, was und wie viel Sie lernen.

Ein Fernstudiengang der Philosophie bietet sich also auch als Weiterbildung an, wenn man kein Abitur oder keine Ausbildung mit anschließender Berufserfahrung vorweisen kann. Allerdings gilt das nur solange ein Zertifikat oder eine Teilnahmebescheinigung der Fernhochschule ausreicht und es nicht wichtig ist einen staatlich anerkannten Bachelor- oder Master-Abschluss zu erlangen.

Wussten Sie, dass...

... der Philosoph Immanuel Kant sein Studium mit Billiardturnieren finanzierte?

... laut der UNESCO der dritte Donnerstag des Novembers der Welttag der Philosophie ist?

... der griechische Philosoph Diogenes von Sinope in einem Fass lebte?

Gibt es einen Numerus Clausus?

Einen Numerus Clausus gibt es bei einem Fernstudium der Philosophie nicht. Viel wichtiger sind den Fernhochschulen die Hochschulzugangsberechtigung oder die Ausbildung mit anschließender Berufserfahrung. Eine Warteliste gibt es bei Fernhochschulen auch nicht, sodass eine Zulassung zum Fernstudium dann erfolgt, wenn die Voraussetzungen der Fernhochschule für ein Philosophie-Fernstudium erfüllt sind.

Sind Fremdsprachenkenntnisse nötig?

Ja und Nein. Ein Philosophie-Fernstudium erfordert offiziell keine Sprachkenntnisse als Voraussetzung. Aber Philosophie baut auf Literatur in den verschiedensten Sprachen auf und je näher ein Fernstudium an die Original-Literatur herangeht, desto wichtiger sind auch Fremdsprachen. Ein gutes Englisch ist deshalb eine wichtige Basis und Latein oder Griechisch sind von Vorteil, wenn die Abschluss-Arbeit sich um ein Themengebiet drehen soll, das viel mit den alten Sprachen zutun hat.

Persönliche Voraussetzungen

Neben den Studienvoraussetzungen der Fernhochschule, sollten auch persönliche Interessen und Fähigkeiten zu dem Studiengang passen. Besonders in einem Fernstudiengang der Philosophie sind einige wichtige Charaktereigenschaften erforderlich. Hier sehen Sie auf einen Blick, was sie am besten mitbringen sollten:

  • Freies Denken und Interesse an neuen Blickwinkeln
  • Organisation
  • Selbstlernbereitschaft
  • Disziplin

Ein Tipp: Philosophie ist auch für diejenigen interessant, die ihren Themenschwerpunkt eigentlich auf Mathematik, Physik oder einem anderen naturwissenschaftlichen Fachbereich gelegt haben. Denn Phänomene, die heutzutage als bewiesen gelten, gehen oft auf Ideen und Diskussionen von Philosophen zurück. Dadurch liefert die Philosophie neue Denkanstöße für die Forschung von Morgen!

Karriere – Was kommt nach dem Philosophie Fernstudium?

Philosophie ist nicht unbedingt ein Fach, das aus Karrieregründen studiert wird. Vielmehr ist es eine Mischung aus Studium und Weiterbildung am eigenen Wissen, gibt einen neuen Blick auf die Existenz der Dinge und macht banale Alltagssituationen zu interessanten Beispielen. Sie ermöglicht eine Weiterentwicklung für das eigene Selbst.

Aber was kann man am Ende mit einem Philosophie Fernstudium beruflich anfangen?

Philosophie ist vielfältige und oft näher am Alltagsgeschehen als man im ersten Moment denkt. Daher klingt es vielleicht überraschend, wie viele und vor allem welche Berufe ein Philosoph ausüben kann und in welchen Berufszweigen diese liegen. So kann nicht nur im Bereich Medien oder Erwachsenenbildung gearbeitet werden, sondern auch in einem Verlag, einer Bibliothek, in Archiven oder sogar in einer Marketingabteilung oder in der Unternehmensberatung. Eine Laufbahn als Lehrender an der Universität oder in einer Forschungseinrichtung ist ebenfalls möglich. Besonders aussichtsreich sind die Chancen auf eine gute Arbeitsstelle und ein besseres Gehalt, wenn noch ein Master-Studium oder ein PhD abgeschlossen wird.

Welche Berufe stehen mir offen?

Ein Studium ist der Weg zu einem Beruf. Aber was können Sie eigentlich mit einem Abschluss der Philosophie im Berufsleben anfangen? Oft wird Philosophie als „brotlose Kunst“ dargestellt, mit der man keinen Job findet, doch so schlimm ist es gar nicht. Es gibt sogar sehr gut bezahlte Jobs, die man mithilfe eines Philosophie-Fernstudiums ausüben kann. Das kommt aber stark darauf an, welche Spezialisierungen im Studium gewählt wurden und wie hochwertig der Abschluss ist. Philosophen können in vielen Branchen Fuß fassen, auch wenn die Berufsbezeichnungen oft gar nicht mehr nach Philosophie klingen.

Hier haben wir ein paar Branchen zusammengestellt, in denen Philosophen nach dem erfolgreichen Studienabschluss arbeiten können:

  • Wissenschaft und Forschung
  • Betriebe und Einrichtungen der Kunst oder Kultur
  • Verlage
  • Medienunternehmen
  • Stiftungen
  • Seelsorge- und Lebensberatungsstellen
  • Öffentlicher Dienst

Wie sieht das Gehalt eines Philosophen aus?

Eine wichtige Frage: Wie viel kann ich nach dem Abschluss des Fernstudiums als Philosoph verdienen? Die Frage ist nicht einfach zu beantworten. Der Beruf Philosoph ist zunächst einmal nicht sehr gängig, denn meistens rutschen Absolventen eines Philosophie-Studiums in andere Berufszweige hinein und heißen dann z.B. Journalist, Lehrer oder Kommunikationsberater. Deshalb ist es gar nicht möglich die Frage nach dem Gehalt abschließend zu beantworten. Leider heißt es da nur: Unterschiedlich. 

Zunächst einmal sind Philosophen nach dem Studium meist Quereinsteiger auf dem Arbeitsmarkt. Das ist nicht einfach und kann dazu führen, dass sie oft erst einmal weniger verdienen als gelernte Arbeitskräfte. Durchschnittlich kann man ungefähr eingrenzen, dass vielleicht 33.300 € brutto im Jahr verdient werden können. Abhängig ist das aber auch von der Region, in der der Arbeitsplatz ist und vom Abschluss. Bachelor-Absolventen verdienen dabei weniger als Master-Absolventen und sogar noch etwas besser steht es um diejenigen, die promoviert haben. Vor allem aber kommt die Höhe des Gehalts darauf an, wie lange bereits in dem Beruf gearbeitet wird. Bei 50 Jahren als Arbeitnehmer können 53.000 € brutto im Jahr zusammenkommen.

Das Gehalt eines Philosophen ist im Vergleich zu anderen Tätigkeiten und Berufen eher im unteren Bereich anzusiedeln. Reich wird man also nicht an Geld aber dafür an neuen Blickwinkeln und einer besonders freien Denkweise.

Alternative zum Fernstudium: Berufsbegleitendes Studium

Sind Sie für ein Fernstudium der Philosophie geeignet? – Wenn Sie sich noch nicht ganz sicher sind, ob Sie wirklich ein Fernstudium beginnen sollen, dann haben wir hier eine Alternative für Sie: Das berufsbegleitende Studium mit festen Präsenzzeiten.

Was ist der Unterschied zwischen berufsbegleitendem Präsenzstudium und Fernstudium? Der Unterschied zum Fernstudium ist recht einfach zu erklären. Ein Fernstudium hat kaum bis gar keine Präsenzphasen, alles wird von Zuhause aus absolviert und höchstens zu freiwilligen Seminaren oder zur abschließenden Prüfung müssen die Studierenden anreisen. Bei einem berufsbegleitenden Präsenzstudium gibt es Präsenzzeiten, die aber so ausgelegt sind, dass sie berufsfreundlich sind. So kann es sein, dass der Unterricht erst abends (Abendstudium) oder nur an den Wochenenden (Wochenendstudium) stattfindet.

Wenn Ihnen also lieber ist einen geregelten, vorgegebenen Ablauf zu haben mit klaren Zeiten und persönlichen Ansprechpartnern vor Ort, dann ist ein berufsbegleitendes Präsenzstudium sicher die bessere Studienvariante für Sie.

Sie können sich nicht entscheiden und würden gerne noch mehr wissen? Wir bieten Ihnen noch viele hilfreiche Informationen, ob ein Präsenz- oder Fernstudium das Richtige für Sie ist. 

War dieser Text hilfreich für Sie?

5,00 /5 (Abstimmungen: 3)

Schließen

Alle Fachbereiche auf einen Blick finden Sie unter: www.das-richtige-studieren.de

Schließen

Alle Fachbereiche auf einen Blick finden Sie unter: www.das-richtige-studieren.de