Klinische Psychologie Fernstudium

Psychischen Störungen auf den Grund gehen, sie erforschen und herausfinden, wie man sie behandeln kann? Am liebsten möchten Sie das von zu Hause aus lernen, weil Sie berufstätig sind? Ein Klinische Psychologie Fernstudium macht dieses möglich.

Die Klinische Psychologie ist ein überaus spannender Teilbereich der Psychologie, der sich mit der Entstehung, den Auswirkungen und den Behandlungsmöglichkeiten psychischer Störungen beschäftigt. Aber auch der Bereich der Prävention spielt eine große Rolle in der Klinischen Psychologie. Spannend ist ebenfalls die Frage danach, wie psychische Probleme oder Störungen Krankheiten begünstigen und beeinflussen.

Das Fernstudienangebot ist sehr begrenzt und häufig handelt es sich um Psychologie Fernstudiengänge, die einen Schwerpunkt in Klinischer Psychologie anbieten. Reine Klinische Psychologie Fernstudiengänge gibt es kaum. Anders sieht es beim Vollzeitstudium aus, dabei handelt es sich dann aber in der Regel um Masterabschlüsse.

Wir stellen Ihnen das Klinische Psychologie Fernstudium in diesem Artikel etwas näher vor und nennen Ihnen Anbieter, bei denen Sie Klinische Psychologie im Fernstudium studieren können.

Klinische Psychologie Fernstudium

Studieninhalte

Wenn Sie einen Bachelor im Klinische Psychologie Fernstudium machen wollen, dann müssen Sie in der Regel ein Psychologie Fernstudium belegen, das den Schwerpunkt Klinische Psychologie anbietet. Aus diesem Grund setzen sich die Inhalte aus Themen des klassischen Psychologie Studiums und des Schwerpunktes zusammen:

  • Grundlagen Klinische Psychologie und Psychotherapie
  • Ursache, Genese und Therapie psychischer Erkrankungen
  • Beratung und Therapie
  • Klinische Diagnostik und Epidemiologie
  • Klinisch psychologische Interventionen
  • Basisinterventionen, Prävention und Rehabilitation

Im Masterstudium wird es dann praktisch und Sie müssen an einigen Präsenzterminen teilnehmen. Zwar werden die Inhalte aus dem Bachelorstudium vertieft, doch geht es im Master auch intensiv um psychologische Forschung, wissenschaftliches Vorgehen und spezielle Evaluation. Neben den bereits genannten Inhalten lernen Sie Statistik, Methoden und Qualitätssicherung. Außerdem erhalten Sie verschiedene Aufgaben zu bestimmten Problemstellungen, sollen diese lösen und beispielsweise Therapiekonzepte erstellen.

Informieren Sie sich bezüglich der Studieninhalte auch bei den Fernhochschulen Ihrer Wahl. Jede Fernhochschule bietet unterschiedliche Schwerpunkte an und die Inhalte im Bachelor- und Masterstudium können je nach Hochschule voneinander abweichen.

Passende Anbieter finden

Wenn Sie bisher schon nach einem Klinische Psychologie Fernstudium gesucht haben, ist Ihnen sicher aufgefallen, dass das Angebot relativ klein ist. Das mag möglicherweise daran liegen, dass die Klinische Psychologie ein Pflichtbestandteil des Studiums ist, wenn man Psychotherapeut werden möchte – allerdings wird ein Klinische Psychologie Fernstudium in der Regel nicht für die Ausbildung zum Psychotherapeuten anerkannt.

Voraussetzungen

Da es sich, wie eingangs erwähnt, bei einem Klinische Psychologie Fernstudium häufig um ein Psychologie Studium mit Schwerpunkt Klinische Psychologie handelt, sind die Voraussetzungen im Prinzip die gleichen.

Für ein Bachelorstudium benötigen Sie:

  • Abitur oder Fachhochschulreife
  • Alternativ können Sie mit einer Berufsausbildung und mehreren Jahren Berufserfahrung ein Fernstudium ohne Abitur absolvieren
  • Mathekenntnisse, da Sie viel mit Statistiken zu tun haben werden
  • Englischkenntnisse, da die Literatur häufig in englischer Sprache verfasst ist

Für ein Masterstudium benötigen Sie:

  • Einen erfolgreich abgeschlossenen Bachelor oder ein Diplom in Psychologie
  • Teilweise wird eine bestimmte Abschlussnote gefordert, zum Beispiel nicht schlechter als 3,0. Außerdem muss das Studium in einem Umfang von 180 oder 210 ECTS abgeschlossen sein ...
  • ... ist das nicht der Fall, kann ggf. ein Einstufungsgespräch stattfinden
  • Mathekenntnisse, da Sie viel mit Statistiken zu tun haben werden
  • Englischkenntnisse, da die Literatur häufig in englischer Sprache verfasst ist

Persönliche Voraussetzungen

Ein Klinische Psychologie Fernstudium neben dem Beruf zu absolvieren, wird Ihnen einiges an Disziplin abverlangen, diese sollten Sie also auf jeden Fall mitbringen. Außerdem helfen Ihnen Motivation und Ehrgeiz, denn wenn der Feierabend lockt, müssen Sie sich mit dem Studienmaterial beschäftigen – nicht jedem fällt das leicht. Wenn auch Sie sich damit schwertun, in Eigenregie zu lernen, sollten Sie alternativ über ein berufsbegleitendes Präsenzstudium nachdenken.

Je nachdem was Sie mit dem Studium vorhaben, sollten Sie noch folgende persönliche Eigenschaften mitbringen:

  • Empathie und Einfühlsamkeit
  • Interesse am Menschen
  • Guter Umgang mit Menschen und Freude, mit ihnen zu arbeiten
  • Dickes Fell
  • Analytische Fähigkeiten
  • Neugierde

Kosten des Fernstudiums

Da ein Klinisches Psychologie Fernstudium in der Regel von privaten Fernhochschulen angeboten wird, müssen Sie mit Kosten von mehreren Tausend Euro rechnen. Wie hoch die Kosten genau sind, erfahren Sie bei den jeweiligen Fernhochschulen.

Zu den Studiengebühren kommen häufig noch Immatrikulations- und Prüfungsgebühren, zum Teil sind sie in den Kosten bereits enthalten. Auch hierzu sollten Sie sich bei den Anbietern informieren.

Planen Sie außerdem Reise- und Unterkunftskosten ein. Da Sie sehr wahrscheinlich auch Präsenztermine haben, müssen Sie im Zweifel einige Hundert Kilometer fahren und in einer anderen Stadt übernachten.

Ausführliche Informationen zum Thema Kosten im Fernstudium, können Sie unserem speziellen Artikel nachlesen.

Fernstudium Kosten

Wie läuft ein Fernstudium ab?

Ein Fernstudium ermöglicht es Ihnen, flexibel von zu Hause aus zu studieren. Das macht diese Studienform für viele Berufstätige besonders attraktiv.

Je nach Fernhochschule wird Ihnen das Lernmaterial in Heftform per Post geschickt oder Sie können sich das Lernmaterial online herunterladen. Dieses arbeiten Sie dann selbstständig durch, eignen sich das Wissen an und bearbeiten Aufgaben. Um Ihren Lernfortschritt zu kontrollieren, schicken Sie die Aufgaben an Ihre Dozenten, die Sie während des Fernstudiums betreuen. Diese werden die Aufgaben korrigieren und Ihnen ein Feedback geben. Auch Hausarbeiten werden Sie schreiben müssen, was Sie ebenfalls von zu Hause aus erledigen können – wie in einem Vollzeitstudium auch.

Fernstudentin für Klinische Psychologie lernt zu Hause und sitzt mit dem Laptop auf dem BodenDas Klinische Psychologie Fernstudium ist kein reines Fernstudium, sondern es sind häufig Präsenztermine vorgesehen, zu denen Sie zum Fernhochschulzentrum fahren müssen. Bei diesen Terminen treffen Sie Dozenten und Kommilitonen, mit denen Sie gemeinsamen Unterricht haben und beispielsweise praktische Übungen machen. Da die Klinische Psychologie ein sensibles Thema ist, helfen Ihnen solche Präsenzveranstaltungen, auch die praktische Seite kennenzulernen und einen realistischen Eindruck der Klinischen Psychologie zu bekommen.

Für die Abschlussprüfungen müssen Sie in der Regel ebenfalls zum Hochschulzentrum fahren. Im besten Fall ist die Fernhochschule nicht allzu weit von Ihrem Wohnort entfernt.

Anerkennung des Fernstudiums

Die Anerkennung des Klinisches Psychologie Fernstudiums muss gesondert beachtet werden. Grundsätzlich ist es nach wie vor so, dass ein akademischer Abschluss an einer Fernhochschule die gleiche Anerkennung genießt wie der einer Universität oder anderen Hochschule. Bachelor ist Bachelor und Master ist Master.

Aber: Klinische Psychologie muss als Schwerpunkt im Studium oder als reines Vollzeitstudium an einer Universität absolviert werden, wenn Sie Psychologischer Psychotherapeut werden möchten. Denn die gesetzliche Regelung sieht bisher vor, dass nach dem Studium noch eine drei- bis fünfjährige Ausbildung geleistet werden muss. Voraussetzung für diese Ausbildung ist, dass Klinische Psychologie Bestandteil des Studiums ist. Das Studium wird aber nur dann für die Ausbildung anerkannt, wenn mindestens das Masterstudium als Präsenzstudium an einer Uni absolviert wurde.

Im Gesetz steht dazu:

„Voraussetzung für den Zugang zu einer Ausbildung […] zum Psychologischen Psychotherapeuten […] eine im Inland an einer Universität oder gleichstehenden Hochschule bestandene Abschlussprüfung [ist], die das Fach Klinische Psychologie einschließt […]“.

Das Gesetz lässt viele Fragen offen und letztes Endes sollten Sie sich unbedingt bei den Fernhochschulen und den Ausbildungsanbietern erkundigen, ob Sie mit dem Fernstudium das erreichen können, was Sie planen. Wenn Sie gar nicht vorhaben, Psychologischer Psychotherapeut zu werden, ist die Frage der Anerkennung des Fernstudiums für die Ausbildung ohnehin nicht relevant.

Übrigens: Ab Wintersemester 2020 wird es ein eigenständiges Psychotherapie Studium geben, das den bisherigen langen Ausbildungsweg zum Psychotherapeuten ersetzt. Ob dieses allerdings als Fernstudium angeboten wird, ist nicht bekannt – aber es ist ziemlich unwahrscheinlich, da ein großer Anteil an praktischen Modulen geplant ist.

War dieser Text hilfreich für Sie?

5,00 /5 (Abstimmungen: 2)

Schließen

Alle Fachbereiche auf einen Blick finden Sie unter: www.das-richtige-studieren.de

Schließen

Alle Fachbereiche auf einen Blick finden Sie unter: www.das-richtige-studieren.de