Lebensmitteltechnologie – Fernstudium & berufsbegleitendes Studium

Suchen Sie seriöse Informationen zu einem berufsbegleitenden Lebensmitteltechnologie Studium, z.B. als Abendstudium oder Fernstudium? Nachfolgend finden Sie alles, was Sie wissen müssen. Wir listen alle Studienmöglichkeiten auf und haben auch einen Überblick, welche Studieninhalte im Abend- oder Fernstudium Lebensmitteltechnologie vermittelt werden.

Allgemeiner Überblick

Jeden Tag nehmen wir Essen und Getränke zu uns, die von Lebensmitteltechnikern erfunden oder verfeinert wurden. Lebensmitteltechnik steckt in quasi jedem Bestandteil unserer täglichen Ernährung.

Wer sich für ein (berufsbegleitendes) Studium der Lebensmitteltechnologie entscheidet, wird alles über die Lebensmittelindustrie lernen – von der Gewinnung einzelner Nahrungsbestandteile bis zur Verpackung und dem Verkauf. Ergänzt werden diese biologischen, chemischen und ingenieurwissenschaftlichen Inhalte durch betriebswirtschaftliches und juristisches Basiswissen des Lebensmittelhandels.

Wenn Sie sich für einen solchen Studiengang als Fernstudium oder Abendstudium interessieren, haben wir nachfolgend alle Infos für Sie. Sie finden hier ruckzuck alle passenden nebenberuflichen Studiengänge, aber auch weitere wichtige Infos zu Voraussetzungen, Kosten und Studieninhalten.

Hochschultipp

SRH Fernhochschule – The Mobile University Logo

Für praxiserfahrene Techniker, aber auch für Neueinsteiger in der Lebensmittelbranche ist das Bachelor-Fernstudium Lebensmittelmanagement und -technologie an der SRH Fernhochschule interessant. Studienbeginn ist jederzeit zum Beginn eines Monats möglich und alle weiteren Details erhalten Sie auf der Webseite oder im Infomaterial.

Infomaterial anfordern

  • Kostenlos
  • Unverbindlich
  • Alle Infos auf einen Blick

* Pflichtfelder

Lebensmitteltechnologie:
Studiengänge und Infos

Passende Hochschulen & Studiengänge

Lebensmitteltechnologie berufsbegleitend: Voraussetzungen, Kosten, Studieninhalte

Wie behält die Sahne auf dem Schokopudding ihre Form und wie kommen die Steine aus den Kirschen? Wie stellt man Tütensuppe ohne Konservierungsstoffe her und zwar möglichst günstig? Die sind nur einige der vielen Fragen, die Lebensmitteltechniker im Studium und natürlich auch später im Berufsleben lösen.

Wer ein Lebensmitteltechnologie Fernstudium oder Abendstudium sucht, entscheidet sich für eine zukunftsfähige Branche, denn die Art, wie unser Essen zubereitet, produziert und verpackt wird, ändert sich. Von Feinkost per Abolieferung bis zum billigsten Pudding beim Discounter – der technische Fortschritt macht auch vor unseren Lebensmitteln nicht Halt.

Ein symbolisch gezeichnetes Textdokument, auf dem unten rechts ein Haken zu erkennen ist

Voraussetzungen

Wer den Bachelor Lebensmitteltechnik berufsbegleitend studieren möchte, sollte das Abitur oder die Fachhochschulreife vorweisen können. Man kann allerdings mittlerweile auch recht gut ohne Abitur studieren - wenn man z.B. eine abgeschlossene Berufsausbildung und einige Jahre Berufserfahrung mitbringt. Näheres finden Sie hier in unserem Artikel. Zusätzlich verlangen manche Hochschulen erste praktische Erfahrungen, z.B. ein mindestens achtwöchiges Vorpraktikum in der Lebensmittelbranche.

Was man auf jeden Fall mitbringen sollte: Spaß und Interesse an Chemie, Biologie, Physik und Ingenieurwesen. Die Studieninhalte berühren viele Fachbereiche (siehe weiter unten), daher ist es sehr abwechslungsreich, aber durchaus auch nicht das einfachste Studium.

Für ein Master Fern- oder Abendstudium sollte man ein abgeschlossenes Erststudium in einem thematisch verwandten Fachbereich und meist auch mindestens 1 Jahr Berufserfahrung mitbringen.

Eine symbolisch gezeichnete Hand hält einen Geldsack

Kosten

Die Kosten für ein berufsbegleitendes Lebensmitteltechnologie Studium liegen im Schnitt zwischen 10.000 und 15.000 Euro. Es gibt vor allem an staatlichen Hochschulen auch etwas günstigere Angebote im Fernstudium. Denken Sie auch daran, einmalige Gebühren oder Reise- und Übernachtungskosten in Ihre Kalkulation aufzunehmen. Da können auch nochmal mehrere hundert bis tausend Euro zusammenkommen. 

Sie befürchten, dass Sie diese Kosten nicht alleine stemmen können? Zum Glück gibt es eine Vielzahl an Möglichkeiten zur Studienfinanzierung, die auch Sie in Anspruch nehmen können. Wussten Sie übrigens, dass Sie auch Studiengebühren von der Steuer absetzen können?

Berufsbegleitendes Studium: Kosten im Überblick

Ein symbolisch gezeichnetes Buch, welches aufgeschlagen ist und in das ein Stift schreibt

Studieninhalte

Wie bereits oben erwähnt, kommen die Studieninhalte vor allem aus den Naturwissenschaften. Im Bachelor-Studium beginnt man mit den mathematisch-naturwissenschaftlichen sowie ingenieurwissenschaftlichen Basiskompetenzen und arbeitet sich dann weiter vor zu den spezifischen Lebensmitteltechnik-Inhalten. Diese Fächer werden Ihnen wahrscheinlich im Studium begegnen:

  • Mathematik 
  • Physik 
  • chemische Grundlagen 
  • Betriebswirtschaft 
  • Rohstoffkunde 
  • tierischer und pflanzlicher Lebensmittel 
  • Lebensmittelverfahrens- und -apparatetechnik 
  • Betriebshygiene 
  • Lebensmittelrecht 
  • Qualitätsmanagement/ -sicherung 
  • Konservierungs- und Verpackungstechnik

Je nach gewähltem Studiengang und Ausrichtung der Hochschule liegt der Fokus mal mehr auf den betriebswirtschaftlichen, mal mehr auf den ingenieurwissenschaftlichen Inhalten. Informieren Sie sich daher unbedingt vor der Studienwahl ganz genau und vergleichen Sie die Studienpläne.

Wussten Sie, dass...

…die Fleisch- und Milchproduktion die größten Teile der gesamten Ernährungsindustrie ausmachen (23,3 bzw. 16,2 Prozent, Stand 2013).

…deutsche Verbraucher im Jahr 2014 pro Kopf 97 Euro für ökologisch produzierte Lebensmittel ausgaben?

…2014 Lebensmittel im Rekordwert von 54,4 Milliarden Euro exportiert wurden? Ein Anstieg von nominal zwei Prozent gegenüber 2013.

Fernstudium oder berufsbegleitendes Präsenzstudium?

Wie bei so vielen nebenberuflichen Studiengängen, haben Sie auch bei der Lebensmitteltechnik die Wahl zwischen zwei verschiedenen Studienformen:

1. Fernstudium 
2. Präsenzstudium (z.B. Abendstudium)

Da allerdings die Gesamtauswahl an passenden Studiengängen nicht allzu groß ist, kann es durchaus sein, dass Sie in Ihrer Nähe kein berufsbegleitendes Präsenzstudium, z.B. in Form eines Abendstudiums, finden. Dann schränkt sich die Auswahl wieder auf das ortsunabhängige Fernstudium ein. Zudem gibt es recht wenige weiterbildende Master-, dafür umso mehr Bachelor-Studiengänge.

Präsenzstudium oder Fernstudium? Wofür sollen Sie sich entscheiden? Diese Frage kann Ihnen leider keiner abnehmen. Bei der Entscheidung sollten Sie berücksichtigen, welche Art von Studium am besten zu Ihnen passt. Sie legen Wert auf Flexibilität und Freiheit bei der Gestaltung des Studiums und der Lernzeiten? Dann wäre ein Fernstudium eher etwas für Sie.

Weiterlesen

Sie fragen sich, wie Sie am besten Studium und Beruf miteinander vereinbaren können? Wir haben für Sie ausführliche Ratgeber-Artikel verfasst, welche sich mit Themen rund um die Studienorganisation befassen.

Typische Fragen zum berufsbegleitenden Studium

Kosten & Finanzierung eines berufsbegleitenden Studiums

Weitere Infos

Nicht ganz fündig geworden? In unserer großen Hochschuldatenbank haben wir sämtliche Studiengänge aus dem Bereich Ingenieurwesen und Technik aufgeführt. Vielleicht ist dort der für Sie passende Studiengang mit dabei. Oder Sie werfen einen Blick auf unsere entsprechende Fachbereichsseite.

Zum Fachbereich Ingenieurwesen & Technik

War dieser Text hilfreich für Sie?

5,00 /5 (Abstimmungen: 4)

Schließen

Alle Fachbereiche auf einen Blick finden Sie unter: www.das-richtige-studieren.de

Schließen

Alle Fachbereiche auf einen Blick finden Sie unter: www.das-richtige-studieren.de