Biologie Fernstudium

Beruflich weiter kommen mit einem Fernstudium: Das geht auch in der Biologie. Erfahren Sie hier, welche Biologie-Fernstudiengänge es gibt, was Sie bei der Suche nach einem Anbieter beachten müssen und wie es um Voraussetzungen, Ablauf, Kosten und Karriereoptionen steht.

Das Biologie Fernstudium in Kürze

Knapp ein Dutzend Hochschulen (privat und staatlich) bieten in Deutschland ein berufsbegleitendes Biologie Studium an. Dabei sollten Sie jedoch Folgendes beachten:

  1. Nicht alle Fernstudiengänge sind inhaltlich gleich! Das Angebot reicht von Biologie, Pflanzenheilkunde, Biochemie, Nanobiotechnologie, Gewässerökologie bis Biomedizin.
  2. Es gibt verschiedene Studienmodelle für Berufstätige. Beliebt ist sicherlich das Fernstudium. Doch auch Abendstudiengänge und Wochenendstudiengänge mit festen Präsenzzeiten gibt es.
  3. Neben dem akademischen Bachelor und Master, kann man teilweise auch nicht-akademische Zertifikate erwerben.

Biologie im Fernstudium

Wenn Sie einen Biologie-Bachelor oder -Master als Fernstudium suchen, müssen Sie sich mit einem sehr kleinen Angebot begnügen. Warum? Biologie ist aufgrund der Praxisorientierung, die ein Biologie Studium erfordert (z.B. Laborarbeiten), kein typisches Fernstudienfach. Wenn Ihnen aus dem aktuellen Fernstudienangebot nichts zusagt, überlegen Sie also, ob ein Präsenzstudium nicht doch was für Sie wäre. Sie wissen nicht, was Sie brauchen? Hier erklären wir Ihnen den Unterschied zwischen Fernstudium und Präsenzstudium.

Alternativ: Chemie Fernstudium

Je nach Berufswunsch könnte alternativ auch ein Chemie Fernstudium etwas für Sie sein. Studiengänge wie Chemie, Chemieingenieurwesen, Chemische Verfahrenstechnik und Co. liegen oft nah dran an biologischen Studieninhalten. Und Sie haben nochmal mehr Auswahl, denn Chemie wird ebenfalls in verschiedenen berufsbegleitenden Studienmodellen angeboten.

Buchtipp

Cover E-Book: Frau sitzt am Schreibtisch und lernt

Alles, was Sie über ein berufsbegleitendes Studium wissen müssen - jetzt als E-Book downloaden!

Und nun ganz ausführlich ...

Passende Fernhochschulen und Anbieter

Bevor wir Ihnen das Biologie Fernstudium im Detail erläutern, listen wir Ihnen hier passende (Fern-)Hochschulen für Ihr Studienvorhaben.

Alternativ: Berufsbegleitende Präsenzstudiengänge

Wenn Ihnen zeitliche und räumliche Flexibilität weniger wichtig sind, schauen Sie sich auch die berufsbegleitenden Präsenzstudiengänge genauer an (Abendstudium, Wochenendstudium und Co.).

Wenn´s nicht akademisch sein muss …

Ein akademischer Abschluss (Bachelor oder Master) ist zwar besonders wertvoll, aber auch eine nicht-akademische Weiterbildung kann zum Ziel führen. Deshalb listen wir Ihnen hier noch einige Biologie-Lehrgänge.

Das Biologie Fernstudium im Detail

Voraussetzungen: Welche Kriterien müssen Biologie-Fernstudierende erfüllen?

Biologische Laborantin

Hochschulzugangsberechtigung

Die erste Bedingung für die Aufnahme eines Bachelor-Fernstudiums in Biologie ist die sogenannte Hochschulzugangsberechtigung. Die hat man mit

  • Allgemeiner Hochschulreife oder
  • Fachhochschulreife.

Alternativ, wenn Sie keinen höheren Schulabschluss haben, kann auch praktische Erfahrung, den Zugang zum Biologie Fernstudium ermöglichen. In dem Fall sind:

  • eine Berufsausbildung mit einer mindestens zweijährigen beruflichen Tätigkeit im Ausbildungsberuf oder
  • eine Meisterprüfung oder
  • eine vergleichbaren Prüfung

mögliche Zugangsvoraussetzungen. Mehr zum Thema:

Fernstudium ohne Abitur

Berufserfahrung

Die zweite Bedingung ist eine einschlägige Ausbildung und Berufserfahrung. Die vorhandene Praxiserfahrung soll die typischen Laborpraktika, die immer Bestandteil eines regulären Biologie Studiums sind, ersetzen. Denn Laborarbeiten sind im Fernstudium nicht umsetzbar – schließlich lernt man vor allem im Selbststudium. Der Umgang mit Proteinen, Nukleinsäuren, Zellen oder Bakterien will schließlich gelernt sein. Wer das bereits kann, kann mit dem Fernstudium sein Wissen theoretisch untermauern.

Je nach Fernstudiengang und Hochschule kann das eine abgeschlossene Ausbildung als Medizinisch-technische/r Laboratoriumsassistent/in (MTLA), Biologisch-technische/r Assistent/in (BTA), Pharmazeutisch-technische/r Assistent/in (PTA) oder eine andere Laborausbildung im Bereich Biologie, Chemie, Pharmazie oder Medizin sein.

Wichtig: Beachten Sie, dass – je nach Anbieter – manche der genannten Ausbildungen nicht zur Aufnahme des Biologie Fernstudiums berechtigen. Informieren Sie sich also gut, ob Sie die Voraussetzungen der jeweiligen Hochschule erfüllen.

Des Weiteren sollten Sie darauf achten, wie viel Berufserfahrung gefordert ist. Wer nicht das Abitur hat, muss ggf. mehr Jahre an Praxiserfahrung einbringen.

Zulassung zum Master

Interessieren Sie sich für ein Master-Fernstudium der Biologie müssen Sie ein fachverwandtes Erststudium abgeschlossen haben. Oft wird eine Mindest-Abschlussnote gefordert, zum Beispiel mindestens ein "gut". Des Weiteren sollten Sie über einjährige Berufserfahrung verfügen. Ob Sie die Kriterien für den Master erfüllen, können Sie im Vorfeld mit der Studienberatung klären.

Dauer: Wie lange dauert ein Biologie Fernstudium?

Die meisten Biologie-Fernstudiengänge dauern länger als normale Vollzeitstudiengänge. Für einen Bachelor sollten Sie rund 4 - 5 Jahre, für einen Master 3,5 - 4 Jahre einplanen.

Beachten Sie dabei, dass die angegebene Regelstudienzeit oft überschritten wird. Durch die Doppelbelastung von Beruf und Studium, ist eine Verlängerung ggf. sinnvoll, um sich zu entlasten. Jedoch können auch berufliche Leistungen oder externe Weiterbildungen auf das Studium angerechnet werden, so dass Sie bestimmte Module nicht mehr ableisten müssen. Lassen Sie sich hierzu am besten von Ihrer Wunschhochschule beraten.

Studienbeginn

Viele Fernstudiengänge können jederzeit begonnen werden, vor allem, wenn der Anbieter vorwiegend auf dieses Studienmodell spezialisiert ist. Entscheiden Sie sich für einen Fernstudiengang, der in Kooperation mit einer Fachhochschule oder Universität stattfindet, dann kann es aber auch sein, dass der Studienbeginn zum Sommer- oder Wintersemester ist.

Ablauf: So ist das Biologie Fernstudium organisiert

Biologie im Fernstudium zu studieren, heißt in erster Linie, für sich zu lernen: Sie bekommen das notwendige Lehrmaterial von der Fernhochschule zur Verfügung gestellt (per Post oder über einen Online-Campus zum Download). Zusätzlich lernen Sie in Webinaren oder Online-Tutorials Inhalte kennen.

Jedes Modul, das sich thematisch mit einem bestimmten Thema befasst, wird mit einer Prüfung abgeschlossen, z.B. einer Klausur oder schriftlichen Ausarbeitung.

Motivation und Zeitmanagement

So ein Selbststudium verlangt gute Zeitmanagement-Skills, sehr große Motivation, Disziplin und Unterstützung vom privaten Umfeld. Denn gerade, wer parallel noch arbeitet, wird sein Freizeitleben für die Studienzeit stark zurückstellen müssen.

Flexibilität durch Selbststudium

Doch das Fernstudienmodell hat auch viele Vorteile: Keine andere Studienform ermöglicht mehr Flexibilität in der Studienplanung. Sie allein entscheiden, wann und wie viel Sie für das Studium machen wollen oder können. Ist es beruflich oder privat mal eng, setzen Sie einfach ein paar Lerneinheiten aus und holen diese nach, wenn Sie wieder mehr Luft haben.

Mehr dazu: → Vorteile und Nachteile eines Fernstudiums

Präsenzzeiten

Je nach Fernstudiengang kommen zu den Selbstlerneinheiten ein paar einzelne Termine bei der Hochschule vor Ort dazu. Wie viele das sind, hängt wieder von der Hochschule und ihrer Fernstudienorganisation ab. Ein Termin pro Semester, eine Blockwoche zu Semesterbeginn oder freiwillige Termine sind möglich.

Studieninhalte: Das lernen Sie im Biologie Fernstudium

Was lernt man im Biologie Fernstudium? Nun, das hängt natürlich vom gewählten Fernstudiengang ab. Wer reine Biologie studiert, hat andere Studieninhalte als jene, die sich in einem Fernstudium Medizin- und Biowissenschaften oder Biotechnologie befinden, weil diese Studiengänge ggf. auf andere Berufsfelder vorbereiten sollen.

In allen Biologie-Fernstudiengängen erlernen Sie biologisches Fachwissen und wie man wissenschaftlich arbeitet.

Wer in einem medizinisch basiertem Biologie Fernstudium eingeschrieben ist, wird zudem noch Informatik, Statistik, Krankheitsbilder, Medizinische Messetechnik, Onkologie oder Pharmakologie kennen lernen. Biotechnologische Fernstudiengänge behandeln auch noch Inhalte wie Verfahrenstechnik, Prozessanalyse oder Industrielle Biotechnologie.

Spezialisierung wählen: Passen Sie das Fernstudium individuell an

Alle Biologie-Fernstudiengänge ermöglichen eine individuelle Studienausrichtung. So haben Sie im fortgeschrittenen Studienverlauf die Möglichkeit, eigene Schwerpunkte anhand von Wahlpflichtmodulen zu setzen. So können Sie das Studium noch stärker auf Ihre beruflichen Ziele ausrichten.

Biologie Lehrbuch

Typische Module im Biologie Fernstudium:

  • Chemie, Biochemie
  • Zellbiologie, Gentechnik
  • Physik
  • Mathematik
  • Gesundheitswissenschaften
  • Ernährungswissenschaften
  • Anatomie und Physiologie
  • Psychologie
  • Ökologie
  • Neurobiologie
  • Tier- und Pflanzenbiologie
  • Projektmanagement
  • Betriebswirtschaftliche Grundlagen
  • Management-Skills

Kosten: Wie teuer ist das Biologie Fernstudium?

Beispiele für Studiengebühren

AnbieterStudiengangGebührenGesamtkosten
Springer Nature CampusBachelor Biologie741,- Euro/Monat11.856 Euro
Springer Nature CampusMaster Biotechnologie1.624,09 Euro/Monat17.865 Euro
Hochschule KaiserslauternBachelor Medizin- und Biowissenschaften100,- Euro/Semester Sozialbeitrag +
65,- Euro/Semester Bereitstellungsgebühr
1.485 Euro

Sie sehen, die Unterschiede können groß sein. Lassen Sie sich jedoch nicht von hohen Preisen abschrecken. Zum einen können Sie einen Großteil der Kosten für ein Fernstudium von der Steuer absetzen, zum anderen gibt es auch für Sie als Berufstätiger jede Menge Finanzierungsmöglichkeiten, zum Beispiel Stipendien oder Studienkredite. Die Hochschulen beraten Sie dazu gerne.

Zusätzliche Kosten

Neben den monatlich oder semesterweise zu zahlenden Gebühren kommen oft noch kleinere Beträge dazu. Geld für Lehrbücher, ein Betrag für die Einschreibung oder Prüfungsgebühren sind keine Seltenheit. Des Weiteren müssen Sie auch mit Übernachtungskosten rechnen, falls Sie an Präsenzterminen teilnehmen wollen/müssen und das Institut nicht in Wohnortnähe liegt. Mehr dazu unter:

Fernstudium Kosten im Überblick

Karriere: Warum Biologie nebenberuflich studieren?

Ein Biologie Fernstudium (oder anderes Teilzeitstudium) macht immer dann Sinn, wenn Sie bereits in einem biologischen Beruf arbeiten und Ihrer Karriere neuen Aufschwung geben wollen, indem Sie sich weiter spezialisieren und Fachwissen erwerben, das für den Aufstieg in bestimmte (Führungs-)Positionen unerlässlich ist.

Ein akademischer Abschluss ist in dem Fall besonders viel Wert, egal, welche Gründe Sie zu der Weiterqualifizierung getrieben haben: Im Bereich Biologie suchen viele Unternehmen meist konkret nach Spezialisten, zum Beispiel Biochemikern, Genetikern oder Molekularbiologen, als nach generalistisch ausgebildeten Biologen. Gerade agrarwirtschaftliche Unternehmen, Lebensmittelkonzerne, Umwelt-Beratungsagenturen oder Non-Profit Organisationen sind auf der Suche nach qualifizierten Biologen. Mit einem Studium können Sie sich auf diese Bereiche spezialisieren und Schlüsselpositionen in den genannten Branchen übernehmen.

Ein Pluspunkt ist nicht nur ein spannendes Jobfeld mit verantwortungsvollen Aufgaben: Auch deutliche Gehaltssteigerungen sind in der Regel mit einem Bachelor oder Master üblich.

Typische Arbeitgeber

  • Pharma- und Chemieindustrie
  • Biotechnologie-Unternehmen
  • Lebensmittelindustrie
  • Agrar- und Umweltunternehmen
  • Forschungsinstitute
  • Medizinische Labore
  • Öffentlicher Dienst (Kontrollbehörden)

 

Typische Einsatzgebiete

  • Forschung und Entwicklung
  • Qualitätsmanagement
  • Leitung von Laboren, Teams, Abteilungen

War dieser Text hilfreich für Sie?

5,00 /5 (Abstimmungen: 2)

Schließen

Alle Fachbereiche auf einen Blick finden Sie unter: www.das-richtige-studieren.de

Schließen

Alle Fachbereiche auf einen Blick finden Sie unter: www.das-richtige-studieren.de