Fernstudium Webdesign

Sie sind kreativ, fit in der digitalen Welt und wollen mit sich mit einem Fernstudium im Bereich der visuellen, funktionalen und strukturellen Gestaltung von Websites weiterbilden? Dann ist das Fernstudium Webdesign die richtige Wahl! Hier alle Anbieter und alle Infos zu Voraussetzungen, Kosten, Studieninhalte und Karriereperspektiven!

Ein Leben ohne Internet ist in der heutigen Zeit kaum noch möglich. Jedes Unternehmen braucht einen guten Webauftritt, um Kunden zu gewinnen oder Dienstleistungen auf den Markt zu bringen. Wenn Sie ein Problem haben, wie finden Sie am einfachsten die Lösung? Sie schauen im Internet nach und googeln die Antwort. Aus diesem Grund ist ein guter Webauftritt in der heutigen Zeit unerlässlich.

Fertigkeiten rund um die Gestaltung von Webseiten lernen Sie mit einem Fernstudium Webdesign. Dies kommt besonders dann gut für Sie in Frage, wenn Sie bereits mit beiden Beinen im Berufsleben stehen und sich im Bereich Webgestaltung und Webdesign weiterbilden wollen, um neue berufliche Herausforderungen zu suchen oder sich in Ihrem Job weiterzuentwickeln.

Einen Hinweis zum Webdesign Fernstudium müssen wir aber vorweg geben: Im Moment ist es nicht möglich, das Webdesign Fernstudium als akademisches Fernstudium mit Bachelor- oder Masterabschluss zu absolvieren, weil dies derzeit noch nicht angeboten wird. Wenn Sie unbedingt den Bachelor oder Master im Fernstudium machen wollen, gibt es aber durchaus andere Fernstudiengänge aus dem Bereich Medien und Kommunikation, die für Sie in Frage kommen könnten. Die Studiengänge Digitale Medien, Mediendesign oder Medieninformatik gehen zum Beispiel in eine vergleichbare Richtung.

Im Folgenden gehen wir daher detailliert auf alle Möglichkeiten der Webdesign Weiterbildung ein, die es im nicht-akademischen Bereich zu finden gibt. Hier ist das Angebot an Webdesign Fernstudiengängen groß und umfangreich, allerdings enden alle Programme mit einem Zertifikat und nicht mit einem akademischen Bachelor oder Master.

Webdesign Fernstudium: Das müssen Sie wissen!

Studieninhalte

Das Webdesign Fernstudium verknüpft Kreativität mit technischem Know-how, so dass Absolventen in der Lage sind, gute Webauftritte zu planen und selbstständig zu gestalten. Dabei spielen Aspekte der Suchmaschinenoptimierung eine wichtige Rolle, aber es geht auch um das richtige Projektmanagement in der Webentwicklung oder die technischen Fertigkeiten rund um HTML5, CSS3 und JavaScript. Sie erlernen Fachwissen zur Gestaltung von responsiven Webdesigns und den richtigen Umgang mit professioneller Webdesign-Software.

Folgende Inhalte können Ihnen daher in der Webdesign Weiterbildung u.a. begegnen:

  • Techniken im Webdesign
  • Bildbearbeitung
  • Suchmaschinenoptimierung: SEO und SEA
  • Webseitenerstellung mit HTML5
  • Layout und Formatierung mit CSS3
  • Webseitenoptimierung für iPhone und Android-Smartphones
  • Entwickelung von Animationen und interaktiven Webinhalten
  • Rechtliche Aspekte bei der Erstellung von Websites
  • Online-Marketing

Mit Hilfe des Fernlehrgangs lernen Sie Schritt für Schritt die nötigen Fachkenntnisse, um animierte, interaktive, moderne und vor allen Dingen nutzerfreundliche Websites zu realisieren. Neben den gestalterischen und technischen Fähigkeiten lernen Sie innerhalb des Fernstudiums aber auch rechtliche Inhalte kennen und erfahren, wie man Internetseiten am besten vermarkten kann, um wirtschaftlichen Gewinn damit zu erzielen. 

Passende Hochschulen

Die Alternative: Fernstudiengänge aus dem Bereich Medien & Kommunikation

Sie sind auf der Suche nach einem akademischen Fernstudium und da es kein Webdesign Fernstudium mit Bachelor- oder Masterabschluss gibt, suchen Sie lieber nach einer themenverwandten Alternative, zum Beispiel aus der Medieninformatik oder den Digitalen Medien? Dann kommt vielleicht einer dieser Fernstudiengänge für Sie in Frage:

Voraussetzungen

Da es sich beim Webdesign Fernstudium um eine berufliche Weiterbildung handelt, werden keine besonderen formalen Voraussetzungen in Bezug auf Ihre schulische Vorbildung oder Ihr Vorwissen verlangt. In der Regel nennen die Fernhochschulen fundierte Computerkenntnisse, einen sicheren Umgang mit den gängigsten PC-Programmen und teilweise Englisch-Grundkenntnisse als Zulassungsbedingungen für die Teilnahme am Fernlehrgang. Weiterhin erwarten einige Anbieter natürlich einen modernen Computer mit Internetanschluss.

Für wen ist ein Webdesign Fernstudium geeignet?

Grundsätzlich eignet sich eine Webdesign Weiterbildung für Menschen, die bereits in einer Marketingabteilung oder Werbeagentur arbeiten und Ihr Wissen im Webdesign erweitern wollen. Aber die Kurse kommen auch für Quereinsteiger/innen oder Berufsanfänger/innen in Frage, die sich Fachkenntnisse zum Thema Webgestaltung aneignen möchten. Allgemein lässt sich daher festhalten, dass ein Webdesign Fernstudium immer dann für Sie in Frage kommt, wenn Sie sich mit der Entwicklung und Gestaltung von Online-Medien und Webauftritten befassen möchten und Ihre Kreativität durch technisches Know-how am PC erweitern wollen.

Kosten

Ein Fernstudium bietet Ihnen viele Vorteile, denn Sie erweitern Ihr Wissen, eignen sich neue Fachkenntnisse an und sind somit in der Lage, in Ihrem aktuellen Arbeitsumfeld neue Aufgaben und verantwortungsvollere Positionen zu übernehmen. Allerdings gibt es auch einen Punkt, über den Sie sich im Vorfeld Gedanken machen sollten: die Finanzierung. Ein Fernstudium kostet immer Geld. Da es sich dabei allerdings um Weiterbildungskosten handelt, können Sie diese in jedem Fall auch von der Steuer absetzen.

Damit Sie sich einen ersten Eindruck verschaffen können, mit welchen Fernstudium Kosten Sie im Webdesign Fernstudium rechnen müssen, haben wir Ihnen hier ein paar Beispiele gesammelt. Beachten Sie bitte, es handelt sich nur um Beispiele, daher können die Kosten für Ihren Fernlehrgang immer etwas von unseren Angaben abweichen.

AnbieterFernlehrgangKosten
ILSGeprüfte/r Web-Designer/in (ILS)2.988 Euro
SGDGepr. Web-Designer/in (SGD)3.042 Euro
OfGGepr. Webdesigner/in (OfG)1.341 Euro

Dauer und Verlauf des Fernstudiums

Das Webdesign Fernstudium ist derzeit noch nicht als akademischer Studiengang zu absolvieren, sondern es gibt nur Angebote aus dem Bereich der nicht-akademischen Weiterbildungen. Aus diesem Grund müssen Sie für den Fernlehrgang eine Zeit von ca. 18 Monaten einplanen.

Die Fernhochschulen geben dabei einen wöchentlichen Lernaufwand von acht bis zwölf Stunden an, den Sie für das Webdesign Fernstudium aufwenden sollten. Dabei können Sie im Fernstudium frei und ungebunden studieren, denn Sie bekommen die Lernunterlagen in der Regel per Post zugeschickt oder können mit Hilfe eines virtuellen Campus von zu Hause digital auf alles zugreifen.

Nach Anfertigung einer Abschlussarbeit und dem erfolgreichen Bestehen aller Prüfungen erhalten Sie zum Abschluss ein Zertifikat des Anbieters, welches Sie als Webdesigner/in ausweist.

Anerkennung eines Fernstudiums

Wenn Sie sich für ein Fernstudium Webdesign entscheiden, ist es im Vorfeld immer wichtig, sich auch über die Anerkennung der Weiterbildung Gedanken zu machen. Fernstudiengänge, die mit einem Bachelor- oder Masterabschluss enden, sind grundsätzlich offiziell anerkannt. Bei akademischen Abschlüssen macht es keinen Unterschied, ob diese an einer klassischen Universität oder einer Fernhochschule absolviert wurden, denn die Prüfungen unterliegen strengen Richtlinien.

Bei einer nicht-akademischen Weiterbildung ist dies nicht so streng geregelt. Da der Begriff Fernstudium nicht geschützt ist, kann jeder Anbieter seine Kurse auch Fernstudium nennen. Damit Sie mit Ihrem Abschlusszertifikat aber gute Chancen auf dem Arbeitsmarkt haben und die Unternehmen und Arbeitgeber erkennen, ob Sie eine hochwertige Weiterbildung besucht haben, gibt es einige Siegel von offiziellen Stellen, welche die Anerkennung einer Fernhochschule oder eines Studienangebots bescheinigen. Die Staatliche Zentralstelle für Fernunterricht (ZFU) ist dabei wohl die bekannteste Organisation. Wenn das von Ihnen ausgewählte Webdesign-Angebot von der ZFU akkreditiert ist, müssen Sie sich keinerlei Sorgen um die Anerkennung machen.

Allgemein gilt zudem, dass eine Weiterbildung neben dem Beruf bei Arbeitgebern immer gern gesehen wird, denn es zeigt Ihren Ehrgeiz, Ihre Wissbegierde, aber auch Ihre Disziplin und Ihr Durchhaltevermögen.

Karriere und Gehalt

Ein Webdesign Fernstudium eröffnet Ihnen viele Türen im Bereich der Webentwicklung. Sie haben eine umfangreiche Weiterbildung durchlaufen, so dass Sie sowohl im Projektmanagement eines Unternehmens bzw. einer IT-Abteilung zum Thema Internetauftritt als auch im Bereich der technischen Umsetzung arbeiten können. Sie sind in der Lage Programmiersprachen anzuwenden und kreative Ideen in der Realisierung von Websites einzubringen. Zudem können Sie sich um die Vermarktung Ihres Webauftritts kümmern.

Bei diesen Arbeitgebern können Sie nach dem Webdesign Fernstudium Karriere machen:

  • Multimedia- und Internetagenturen
  • Online-Shops
  • IT- und Marketing- Abteilungen von Unternehmen
  • Online-Magazine

Natürlich steht Ihnen nicht nur das Angestelltenverhältnis bei einem Unternehmen oder in einer Agentur offen, sondern Sie können sich auch selbstständig machen und mit Ihrem Fachwissen Webauftritte für Kunden planen, gestalten und verbessern.

Gehalt

Mit welchem Gehalt können Sie nach dem Webdesign Fernstudium rechnen? Diese Frage ist wohl für viele Studieninteressenten von großer Bedeutung. Leider können wir darauf keine pauschale Antwort liefern, da das Gehalt immer von vielen verschiedenen Faktoren abhängt. In erster Linie spielt es natürlich eine Rolle, in welcher Branche und für welches Unternehmen Sie arbeiten. Aber auch Ihre bisherige Berufserfahrung und Ihre genaue Position in der Firma sind zwei weitere Faktoren, die Einfluss auf Ihr Gehalt ausüben. Grundsätzlich können Sie im Webdesign aber mit einem Gehalt zwischen 2.300 Euro und 3.300 Euro brutto im Monat rechnen.

Sollten Sie sich nach dem Webdesign Fernstudium selbstständig machen, berechnet sich Ihr Einkommen in der Regel nach einem Stundenlohn. Diesen können Sie je nach Berufserfahrung und Kundenstamm bei 50 bis 100 Euro die Stunde ansetzen.

War dieser Text hilfreich für Sie?

5,00 /5 (Abstimmungen: 1)

Schließen

Alle Fachbereiche auf einen Blick finden Sie unter: www.das-richtige-studieren.de

Schließen

Alle Fachbereiche auf einen Blick finden Sie unter: www.das-richtige-studieren.de