Schließen
Sponsored

Kultur – Fernstudium & berufsbegleitendes Studium

Suchen Sie seriöse Informationen zu einem berufsbegleitenden Kultur Studium, z. B. als Abendstudium oder Fernstudium? Hier finden Sie Studienmöglichkeiten zum Kultur- und Kulturwissenschaften Studium. Zusätzlich liefern wir Ihnen einen Überblick über Studieninhalte, Voraussetzungen sowie Kosten des Abend- oder Fernstudiums Kultur.

Der Begriff „Kultur“ umfasst – als Gegenbegriff zur nicht vom Menschen gemachten oder veränderten Natur – alle Erscheinungsformen des menschlichen Daseins, die auf bestimmten Idealen, Prinzipien und Verhaltensweisen beruhen. Je nach Wissenschaft oder Fachrichtung gibt es jeweils unterschiedliche Auslegungen des Kulturbegriffs. So bezieht sich der Begriff Kultur beispielsweise auf die „Schönen Künste“ (Theater, Musik, Malerei), umfasst aber auch Bildung und Wissenschaft. In der Ethnologie wird der Begriff „Kulturen“ genutzt, um Menschengruppen anhand ihrer spezifischen Merkmale zu unterscheiden. Es gibt zahlreiche weitere Definitionen des Kulturbegriffs, entsprechend ist die Fächerauswahl unterschiedlicher Kultur Studiengänge sehr vielfältig.

Buchtipp

Sponsored

Kunst- und Kulturmanagement: Kompaktwissen für Studium und Praxis

Wenn Sie berufsbegleitend Kultur studieren wollen, haben Sie die Wahl zwischen dem Kulturwissenschaften und Kulturmanagement Studium.

Die Kulturwissenschaften befassen sich mit den materiellen sowie ideellen und symbolischen Erzeugnissen von Kulturen. Kulturwissenschaften erforschen kulturelle Aspekte unter anderem von Musik-, Kunst-, Literatur-, Film- Kommunikations-, Sport- und Sprachwissenschaften, Ethnologie und Anthropologie. Je nach Hochschule und Studiengang kann der Fokus auf unterschiedlichen Wissenschaften liegen. Auch liegt das Augenmerk entweder mehr auf dem Aspekt der Völkerkunde oder historischen Gesichtspunkten. Die Kulturwissenschaften sind eine sehr interdisziplinäre Schwesterdisziplin der Geisteswissenschaften. Mit einem Kulturwissenschaften Fernstudium qualifizieren Sie sich für eine Karriere in einer öffentlichen Kultureinrichtung, der Bildung oder der Kulturforschung. Typische Arbeitsorte ausgebildeter Kulturwissenschaftler sind Museen, Archive, Kulturverwaltungen, aber beispielsweise auch Volkshochschulen, Verlage oder TV- sowie Onlineredaktionen. Ob Sie in der Forschung, im Bereich Museumspädagogik, in der Literatur- oder Kunstszene oder in einem völlig anderen Bereich tätig werden, hängt von Ihrer fachlichen Spezialisierung ab.

Das Kulturmanagement wiederum befasst mit der Organisation, der Planung und Führung sowie dem Controlling kultureller Projekte und Betriebe aller Art. Die Verwirklichung kultureller Projekte erfordert Kompetenzen in vielen Bereichen:

  • Management,
  • Marketing und PR,
  • Fundraising und Sponsoring,
  • Fördermittel und Projektanträge,
  • rechtliche Grundlagen,
  • Teamarbeit und Kommunikation sowie
  • Konflikt- und Selbstmanagement.

Das Kulturmanagement Studium vermittelt Ihnen das betriebswirtschaftliche sowie kulturwissenschaftliche Fachwissen, um Projekte, Abteilungen oder ganze Institutionen nachhaltig zu steuern und optimale wirtschaftliche Rahmenbedingungen für kulturelle Aktivitäten zu schaffen. Dabei bezieht Kulturmanagement künstlerische sowie kulturanthropologische Aspekte mit ein.

Auf dem Gebiet der Kulturwissenschaften und des Kulturmanagements sind Methodik, eine analytische Arbeitsweise und tiefgreifendes Fachwissen wesentliche Werkzeuge. Übrigens sind diese beiden Studiengänge eng miteinander verwandt: Kulturwissenschaftler können grundsätzlich auch im Kulturmanagement tätig werden und umgekehrt.

In unserer Datenbank finden Sie sowohl Bachelor als auch Master in Form eines berufsbegleitenden Präsenzstudiums oder als Fernstudium. Viele Angebote richten sich an Berufstätige mit entsprechendem Erststudium beziehungsweise vorheriger Ausbildung.

Kultur(management):
Studiengänge und Infos

Kultur Fernstudium: Passende Studiengänge

Kultur im Fernstudium

Wenn Sie beruflich stark eingespannt sind oder unregelmäßige Arbeitszeiten haben, ist ein Fernstudium eine gute Wahl. Hier bestimmen Sie selbst, wann und wo Sie lernen. Das Lernmaterial wird Ihnen per Post und/oder mittels Online-Campus zur Verfügung gestellt.

Kultur im berufsbegleitenden Präsenzstudium

Bevorzugen Sie es, zu festen Terminen zu lernen und sich persönlich mit Mitstudierenden auszutauschen? Dann ist ein berufsbegleitendes Präsenzstudium besser für Sie geeignet. Hier besuchen Sie regelmäßig Lehrveranstaltungen an Ihrer Hochschule.

Kultur in einer berufsbegleitenden Weiterbildung

Ein Zertifikats-Lehrgang stellt eine gute Alternative zu einem langwierigen akademischen Studium dar. Lehrgänge sind häufig inhaltlich und zeitlich weniger umfangreich, qualifizieren Sie aber ebenfalls für weitere Schritte auf der Karriereleiter.

Kultur berufsbegleitend: Studieninhalte, Voraussetzungen, Kosten

Ein kulturwissenschaftliches Studium bereitet Sie auf eine Karriere in den unterschiedlichsten Kulturbetrieben vor. Ob nun in Museen, Filmhäusern, Galerien, Theatern, bei Konzertveranstaltern, beim Radio und Fernsehen oder in der kulturellen Bildung – die Fähigkeiten von qualifizierten Kulturwissenschaftlern sowie Kulturmanagern werden gebraucht.

Neben den bereits genannten Bereichen arbeiten Kulturwissenschaftler typischerweise in den Tätigkeitsfeldern:

  • Aministration in Kulturstätten
  • Kulturförderung und Veranstaltungs-Management
  • Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Studieninhalte im Kulturwissenschaften und Kulturmanagement Studium

Bei den Studienfächern Kulturwissenschaften und Kulturmanagement gibt es viele fachliche Überschneidungen. Im Kulturwissenschaften Studium befassen Sie sich mit den kulturellen Aspekten unterschiedlicher Fachdisziplinen.

Sie beschäftigen sich beispielsweise mit folgenden Lerninhalten:

  • Grundlagen der Kulturwissenschaft
  • Kulturwissenschaftliche Forschung und Kulturanalyse
  • Kulturgeschichte
  • Volkskunde
  • Kulturanthropologie
  • Gender Studies
  • Sprachwissenschaften
  • Medienwissenschaften
  • Kommunikationswissenschaft
  • Literaturwissenschaften
  • Philosophie
  • Religionswissenschaften

Sie erwerben ebenfalls fachspezifische Methoden- und Forschungskompetenzen. Im Kulturmanagement Studium erlernen Sie grundsätzlich dieselben Fachinhalte, nur gegebenenfalls weniger vertieft. Dafür befassen Sie sich mehr mit der Betriebswirtschaftslehre und erlenen das Management eines Kulturbetriebs.

Im Kulturmanagement Studium werden neben den kulturtheoretischen Fächern zum Beispiel folgende Inhalte vermittelt:

Daneben erwerben Sie Methoden des Managements sowie Führungskompetenzen.

Einen Einblick in Beruf und Karriere geben hier Alumni der Kulturwissenschaften:

Voraussetzungen für ein Kulturwissenschaften Fernstudium

Es gibt keine speziellen Zugangsvoraussetzungen für das Kultur Studium. Um sich für ein Kulturwissenschaften Bachelorstudium bewerben zu können, müssen Sie in der Regel das Abitur oder Fachabitur vorweisen. Sie haben jedoch auch die Möglichkeit, ohne Abitur zu studieren: Sie erhalten die Hochschulzugangsberechtigung beispielsweise auch dann, wenn Sie eine anerkannte Berufsausbildung sowie eine Aufstiegsfortbildung absolviert haben oder über eine Mindestanzahl an Berufsjahren im Kultursektor verfügen (häufig fünf Jahre, die Anzahl an nötigen Berufsjahren variiert allerdings je nach Bundesland).

Je nach Hochschule müssen Sie ein zusätzliches Auswahlverfahren bestehen. An einigen Hochschulen wird Ihre Eignung für das Studium anhand eines schriftlichen Tests geprüft. Gegebenenfalls steht zusätzlich ein persönliches Bewerbungsgespräch an.

Informieren Sie sich bei der Fernhochschule Ihrer Wahl, welche Voraussetzungen Sie für ein Studium mitbringen müssen.

Persönliche Voraussetzungen

Grundsätzlich sollten Sie kommunikationsstark für die Kulturarbeit sein, denn Netzwerkarbeit ist hier das A und O. Ob Forschung, PR, Öffentlichkeitsarbeit, Sponsoring oder Projektarbeit – all diese Aufgabenbereiche verlangen hohes Engagement und fordern häufig Überstunden bzw. unregelmäßige Arbeitszeiten. Belastbarkeit und Flexibilität sollten also zu Ihren Eigenschaften gehören. Wenn Sie dann noch über Organisationstalent verfügen und gerne mit unterschiedlichen Menschentypen zusammenarbeiten, ist eine Tätigkeit im Kultursektor das Richtige für Sie.

Kosten für ein Kulturwissenschaften Fernstudium

Bei einem berufsbegleitenden Studium bzw. einem Fernstudium sollten Sie mit monatlichen Kosten von mehreren hundert Euro rechnen. Berufsbegleitende sowie Fernstudiengänge werden in der Regel nur von privaten Hochschulen angeboten und kosten daher häufig zwischen ca. 150 und 300 Euro pro Monat. Je nach Anbieter können zusätzlich Prüfungsgebühren, Kosten für Lernmaterialien oder eine einmalige Immatrikulationsgebühr anfallen. Informieren Sie sich also bei Ihrer Wahlhochschule genau über die Gebühren (auch im Kleingedruckten), um Ihre Studienfinanzierung planen zu können.

In unserem Überblick über die Kosten für ein berufsbegleitendes Studium finden Sie weitere Kostenpunkte, die Sie beachten sollten.

Fernstudium oder berufsbegleitendes Präsenzstudium?

Wenn Sie Kultur berufsbegleitend studieren wollen, können Sie grundsätzlich zwischen zwei Studienmodellen wählen:

1. als Fernstudium
2. als berufsbegleitendes Präsenzstudium

Wenn Sie noch unsicher sind, welche Studienvariante die richtige für Sie ist, dann lesen Sie unseren Ratgeberartikel Präsenzstudium oder Fernstudium und verschaffen Sie sich einen Überblick über die Vor- und Nachteile sowie die Unterschiede zwischen Präsenz- und Fernstudium.

Hier finden Sie alle nebenberuflichen Studiengänge im Bereich Kultur, die es in Deutschland gibt. Sie können nach Fernstudium oder berufsbegleitendem Präsenzstudium sowie Abschlüssen sortieren.

16 Hochschulen und Akademien mit passendem Angebot

Alle Ergebnisse

Nicht das Richtige gefunden?

Folgende Studiengänge könnten für Sie ebenfalls interessant sein:   

Den Komplettüberblick aller berufsbegleitenden Studiengänge in Deutschland finden Sie in unserer

Hochschuldatenbank

War dieser Text hilfreich für Sie?

5,00/5 (Abstimmungen: 5)