Marketing – Fernstudium & berufsbegleitendes Studium

Suchen Sie seriöse Informationen zu einem berufsbegleitenden Marketing Studium, z.B. als Abendstudium oder Fernstudium? Nachfolgend finden Sie alles, was Sie wissen müssen. Wir listen alle Studienmöglichkeiten auf und haben auch einen Überblick, welche Studieninhalte im Abend- oder Fernstudium Marketing vermittelt werden.

Das Marketing nimmt eine zentrale Funktion in jedem Unternehmen ein, denn es beeinflusst den Absatz, also den Verkauf jeder Dienstleistung und jedes Produkts, maßgeblich. Zum operativen Marketing zählen u.a. ein gezieltes Produktmanagement, ein angemessenes Pricing, die Distribution und die Kommunikation. Um diesen sogenannten Marketing-Mix mit all seinen Facetten zu kennen und führende Funktionen im Marketing-Management einzunehmen, braucht es betriebswirtschaftliches Fachwissen und kommunikatives Know-how.

Berufsbegleitende Präsenzstudiengänge und Fernstudiengänge im Bereich Marketing bereiten Sie auf Positionen im Produktmanagement, in der Marktforschung, in der Öffentlichkeitsarbeit und im Vertrieb vor. In spezialisierten Studiengängen lernen Sie neben dem Beruf, wie Sie Produkte gezielt vermarkten, seien es Konsumgüter, Dienstleistungen oder Events. Neben den klassischen Marketing-Arbeitgebern, wie Werbe- und Kommunikationsagenturen, Eventagenturen oder Marktforschungsinstituten, ergeben sich Jobmöglichkeiten faktisch in jedem mittelgroßen Unternehmen jeder Branche, denn jeder Betrieb braucht Personal, das sich um eine Marketing-Strategie kümmert. Auch Unternehmensberatung oder die interne Unternehmenskommunikation bringen spannende Jobs für Marketer hervor.

Im Folgenden erläutern wir Ihnen, welche konkreten Studien- und Weiterbildungsmöglichkeiten es für Sie gibt, um sich neben dem Beruf weiter zu qualifizieren.

Wussten Sie, dass...

...der IKEA-Katalog 2008 das weltweit meistgedruckte Buch war und nicht die Bibel?

...die Marke Starbucks nach dem Steuermann Starbuck aus dem Roman Moby Dick benannt wurde?

...die erste Milka-Kuh für den Werbespot tatsächlich lila angemalt wurde?

...das Froop-Fruchtalarm-Kind die Enkelin des Melitta-Mannes ist?

Marketing: 
Studiengänge und Infos

Fernstudium oder berufsbegleitendes Präsenzstudium?

Es gibt zwei unterschiedliche Möglichkeiten, in welcher Variante Sie im Bereich Marketing nebenberuflich studieren können:

1. als Fernstudium
2. als berufsbegleitendes Präsenzstudium

Wir listen nachfolgend getrennt die Studiengänge beider Varianten auf. Wenn Sie sich erstmal generell einen Überblick über die Unterschiede von Fern- und Präsenzstudium machen wollen, empfehlen wir die komplette Gegenüberstellung beider Studienformen.

Marketing Fernstudium

Im Fernstudium studieren Sie in Eigenregie – im eigenen Tempo, flexibel in Ort und Zeit. Sie müssen nur an wenigen Terminen im Jahr an verpflichtenden Terminen teilnehmen.

Marketing als berufsbegleitendes Präsenzstudium

Entscheiden Sie sich für ein Präsenzstudium, heißt es nach der Arbeit noch zur Hochschule. Das passiert in der Regel an zwei Abenden in der Woche und teilweise noch an Wochenenden.

Alternative: Nicht-akademische Weiterbildung

Auch im Weiterbildungssektor gibt es zahlreiche Möglichkeiten, die eigenen Marketing-Kompetenzen auszubauen. Wer nicht mehrere Jahre in den Wissensaufbau investieren will, ist hier auch mit seriösen Weiterbildungen gut beraten.

Marketing berufsbegleitend: Voraussetzungen, Kosten, Studieninhalte

Im Bereich Marketing gibt es eine Vielzahl an Studiengängen, die neben dem Beruf studiert werden können, sowohl als Präsenzstudium vor Ort als auch als Fernstudium. Dabei sind nicht alle Marketing-Studiengänge gleich, es gibt allgemein gehaltene, die in alle relevanten Bereiche reinschnuppern, und welche mit eigenen Schwerpunkten.

Welchen Karriereweg man mit dem Studium einschlägt, hängt also durchaus auch vom Studium ab, vor allem jedoch von den persönlichen Präferenzen. Ein Studium befähigt Sie für die Übernahme von verantwortungsvollen Aufgaben als Abteilungs- oder Bereichsleitung, im Produktmanagement, in der Beratung oder im Vertrieb.

Hier verschaffen wir Ihnen zunächst einen Überblick über die gängigsten Studienrichtungen:

  • Marketing Management

    Marketing Management-Studiengänge vermitteln wichtige betriebswirtschaftliche Grundlagen sowie umfassende Marketing-Kompetenzen. Marketing Manager wissen wie ein Unternehmen funktioniert – von der Buchhaltung bis zur Personalführung – und kennen alle Formen des Marketings, um ein effizientes Produktmanagement zu betreiben. Sie entwerfen ganzheitliche Marketingkonzepte und bestimmen damit die Vermarktungsstrategie.

  • Sales Marketing

    Vertrieb und Marketing sind zwei tragende Säulen jedes Unternehmens und stehen in unmittelbarer Wechselwirkung zueinander. Daher werden sie häufig miteinander genannt oder kennzeichnen zusammen einen kompletten Geschäftsbereich: Der Marketingplan bildet die Grundlage für die Vertriebspolitik. So gibt es auch zahlreiche Studiengänge, die sich rund um Vertriebsmarketing und Sales Management drehen.

  • BWL mit Marketing-Schwerpunkt

    Marketing ist Teil jedes wirtschaftswissenschaftlichen Studiums. Viele BWL- und Business Administration-Studiengänge ermöglichen sogar die Spezialisierung auf das Thema Marketing. In dem Fall konzentrieren Sie sich ab einem höheren Semester stark auf Marketingthemen. Am Ende Ihres Studiums verfügen Sie über fundiertes betriebswirtschaftliches Wissen, aber gleichzeitig über umfassendes Know-how in allen relevanten Bereichen des Marketings.

  • Online Marketing

    Marketing ohne Online-Aktivitäten? Heute undenkbar. Ob es um den Aufbau eines Online-Shops, die Kundenbindung über Social Media oder das Erreichen von Kunden auf Mobilgeräten geht – Know-how im Online Marketing wird heute in jedem Unternehmen gebraucht. Studiengänge, die sich auf Digitales Marketing spezialisieren, vermitteln Fachwissen, das Sie brauchen, um die Online-Strategie Ihres Arbeitgebers zielführend mitzugestalten.

  • Green Marketing

    Sehr speziell, aber mit Zukunft: Nachhaltigkeitsgedanken haben längst Einzug in die Welt des Marketings erhalten. Studiengänge rund um Green Marketing, Ökomarketing und Sustainability Marketing haben im Fokus, wie Marketingaktivitäten eines Unternehmens ökologisch und sozial verträglich von statten gehen können. In diesen spezifischen Studiengängen lernen Sie, wie Sie sich mit Nachhaltigkeit einen Wettbewerbsvorteil sichern und die Entwicklung der Unternehmensziele langfristig nachhaltig gestalten können.

  • Spezifische Marketing-Studiengänge

    Neben den genannten großen Marketingrichtungen gibt es noch eine ganze Reihe sehr spezialisierter Marketing-Studiengänge, wie zum Beispiel Wissenschaftsmarketing, Eventmarketing, Brand Communication oder Globales Marketing. Die beschäftigen sich spezifisch mit einem bestimmten Teilaspekt des Marketings.

Voraussetzungen

Wenn Sie sich für einen berufsbegleitenden Bachelor im Bereich Marketing bewerben wollen, sei es als Abendstudium oder Fernstudium, müssen Sie über eine Hochschulzugangsberechtigung verfügen. Diese haben Sie mit dem Abitur oder FachabiturMittlerweile ist aber auch Interessenten ohne höheren Schulabschluss der Zugang zu einem akademischen Studium möglich. Alle wichtigen Infos dazu, haben wir in unserem Artikel Berufsbegleitendes Studium ohne Abitur zusammengestellt.

Wenn Sie bereits über einen Bachelorabschluss verfügen, können Sie sich für einen Marketing-Master einschreiben. Voraussetzung ist allerdings, dass Ihr Erststudium (mind. 180 ECTS) in einem thematisch verwandten Fach absolviert wurde, zum Beispiel im wirtschaftswissenschaftlichen Spektrum.

Kosten

Ein Studium neben dem Beruf kann kostspielig werden, sich aber auch lohnen. Denn in der Regel steigt man mittelfristig beruflich auf und kann mehr Gehalt verlangen. Sie sollten sich auf Gesamtkosten von rund 15.000 Euro einstellen. Damit sollten Studiengebühren sowie Immatrikulations- und Prüfungsgebühren abgedeckt sein. Welche Kosten sonst noch so auf Sie warten, haben wir hier zusammengestellt.

Studieninhalte

Die genauen Studieninhalte hängen vor allem von der genauen Ausrichtung des Studiengangs ab. Betriebswirtschaftliche Grundlagen werden aber immer vermittelt, dazu zählen zum Beispiel:

  • Buchhaltung
  • Controlling
  • Personalmanagement
  • Unternehmensführung
  • Recht

Dazu kommen häufig noch Volkswirtschaftslehre, Projektmanagement, Business Englisch und Soft Skills, wie Gesprächsführung oder Organisation. Die weiteren Studieninhalte sind dann vom fachlichen Schwerpunkt des Studiengangs abhängig. Mögliche Themen sind

  • Online Marketing
  • Social Media Marketing
  • Management Skills
  • Unternehmenskommunikation
  • Markenkommunikation/Werbung
  • Internationales Marketing
  • Vertrieb
  • Eventmanagement

Weitere Infos

Unser Partnerportal Marketing-studieren.de hat auch noch zahlreiche weitere Infos, z.B. zu den Themen Gehalt und Berufschancen.

Weitere Infos

Unter Partnerportal Marketing-studieren.de hat auch noch zahlreiche weitere Infos, z.B. zu den Themen Gehalt und Berufschancen.

Hier finden Sie alle nebenberuflichen Studiengänge im Bereich Marketing, die es in Deutschland gibt. Sie können nach Fernstudium oder berufsbegleitendem Präsenzstudium sowie Abschlüssen sortieren.

52 Hochschulen und Akademien mit passendem Angebot

Nicht das Richtige gefunden?

Auch andere berufsbegleitende Studiengänge bereiten auf den nächsten Schritt zur Marketing-Karriere vor:

Den Komplettüberblick aller berufsbegleitenden Studiengänge in Deutschland finden Sie in unserer

Hochschuldatenbank

War dieser Text hilfreich für Sie?

5,00 /5 (Abstimmungen: 2)

Weiterempfehlen

Wenn Ihnen unser Angebot gefällt, freuen wir uns über eine Empfehlung!

Schließen

Alle Fachbereiche auf einen Blick finden Sie unter: www.das-richtige-studieren.de

Schließen

Alle Fachbereiche auf einen Blick finden Sie unter: www.das-richtige-studieren.de