Schließen
Infobroschüre anfordern Fernstudium entdecken
Kostenloses Infomaterial Zu den Studiengängen
Sponsored

Berufsbegleitender Präsenzlehrgang Gesundheitsmanagement in Karlsruhe gesucht?

Berufsbegleitender Präsenzlehrgang Gesundheitsmanagement in Karlsruhe - Dein Studienführer

Du willst Gesundheitsmanagement als Berufsbegleitender Präsenzlehrgang in Karlsruhe absolvieren? Wir haben für dich 2 Hochschulen in Karlsruhe recherchiert, an denen du Gesundheitsmanagement als Berufsbegleitender Präsenzlehrgang absolvieren kannst. Wir stellen dir folgend einige Hochschulangebote ausführlich vor. Eine Übersicht aller 2 Hochschulangebote für Gesundheitsmanagement als Berufsbegleitender Präsenzlehrgang in Karlsruhe findest du in unserer Allgemeinen Hochschuldatenbank.

Berufsbegleitender Präsenzlehrgang

Weiterbildungen sind ein wichtiger Teil des Berufslebens und können in verschiedenen Formen absolviert werden. Eine Variante bieten sogenannte berufsbegleitende Präsenzlehrgänge. Hier geht es darum, sich das nötige Wissen innerhalb kleiner Gruppen anzueignen. Üblicherweise findet der Unterricht einmal in der Woche statt, entweder abends oder am Wochenende. Dabei gibt es feste Unterrichtszeiten, die es einzuhalten gilt. Interessierst du dich also für eine solche Weiterbildung, solltest du dich informieren, ob sich der Unterricht mit deinen Arbeitszeiten vereinbaren lässt.

Berufsbegleitende Präsenzlehrgänge dauern in der Regel ein bis zwei Jahre, wobei in den Schulferien meist kein Unterricht stattfindet. Präsenzlehrgänge bringen den Vorteil mit sich, dass du persönlichen Kontakt zu Mitschülern sowie zum Dozenten hast. So kannst du dich mit anderen austauschen und bei Fragen direkten Kontakt zu den Lehrkräften aufnehmen.


Gesundheitsmanagement

Auch das Gesundheitswesen unterliegt einer stetigen Ökonomisierung, weshalb Fachleute mit gesundheitswissenschaftlichen sowie betriebswirtschaftlichen Kenntnissen sehr begehrt sind.

Infos zum berufsbegleitenden Gesundheitsmanagement Studium

Sie interessieren sich für die Schnittstelle zwischen Gesundheitswissenschaft und BWL und können sich vorstellen in einem Krankenhaus oder einer Arztpraxis Managementaufgaben zu übernehmen? In einem berufsbegleitenden Gesundheitsmanagement-Studium werden Sie darauf vorbereitet, alle möglichen Betriebe im Pflege- und Gesundheitswesen zukunftssicher zu gestalten.

Sie haben zunächst die Auswahl zwischen einem berufsbegleitenden Fernstudium und einem Präsenzstudium. Ein Präsenzstudium setzt Ihre Anwesenheit zu festen Zeiten an einer Hochschule voraus, wohingegen ein Fernstudium bei freier Zeiteinteilung bequem von zu Hause aus absolviert werden kann. Allerdings fehlt hier natürlich die Unterstützung im Klassenverbund. Beide Studienvarianten bieten einige Möglichkeiten mit Bachelor- und Masterabschluss, um sich neben dem Beruf zum Gesundheitsökonomen ausbilden zu lassen. Daneben können Sie sich auch für ein BWL-Studium mit entsprechendem Schwerpunkt entscheiden.

Studieninhalte

Das berufsbegleitende Gesundheitsmanagement-Studium ist interdisziplinär ausgerichtet. Es fließen neben grundlegenden BWL- und VWL-Themen auch medizinische Grundlagen und Inhalte aus Gesundheit, Psychologie und Rechtswissenschaften mit ein. Typische Fächer, die auf dem Studienplan ebenso denkbar sind, sind u.a. Versicherungswirtschaft, Gesundheit und Bewegung, Gesundheits- und Sozialrecht sowie Mathematik und Statistik.


Weitere Informationen zum Gesundheitsmanagement Studium
Berufsbegleitender Präsenzlehrgang Gesundheitsmanagement in Karlsruhe

Berufsbegleitender Präsenzlehrgang Gesundheitsmanagement in Karlsruhe

Karlsruhe

Das nahe der Grenze zu Frankreich und in unmittelbarer Nähe des Rheins gelegene Karlsruhe ist mit seinen 300.000 Einwohnern Baden-Württembergs zweitgrößte Stadt. Der fächerförmige Grundriss ihres Stadtzentrums geht von dem von Wald eingegrenzten Schloss mit dem Schlossgarten aus. Viele der Gebäude des Stadtzentrums bringen die Stilvielfalt der im 19. Jahrhundert hier tätigen badischen Baumeister zum Ausdruck. 

Berufsbegleitend in Karlsruhe studieren

Die Stadt ist mit ihrem Karlsruher Institut für Technologie Sitz des größten Forschungszentrums in Deutschland. Neben seinem Status als Technische Universität ist es gleichzeitig nationales Forschungszentrum in der Helmholtz-Gemeinschaft. An ihm studieren rund 25.000 Studenten. Der Lehrbetrieb findet an 11 Fakultäten und Forschung plus Lehre an etwa 150 Instituten statt. Weitere etwa 16.000 Studenten besuchen die in Karlsruhe ansässigen weiteren Hochschulen. Berufsbegleitende Studienmöglichkeiten bieten das Fernstudienzentrum an der Universität Karlsruhe, die Duale Hochschule Baden-Württemberg Karlsruhe sowie die VWA Hochschule an.

Alle Hochschulen in Karlsruhe

Pro

  • Viele beliebte Hochschulstädte wie Freiburg, Heidelberg oder Stuttgart alle an einem Fleck, so findest du mit Sicherheit einen Ort und einen Studiengang, der dir gefällt
  • Lust auf ein pétit-dejeuner mit Café au lait und Croissants? Strasbourg und Colmar sind nur einen Katzensprung entfernt
  • Frischluftfanatiker/innen und Kuckucksuhrensammler/innen kommen im wunderschönen Schwarzwald voll auf ihre Kosten
  • Überzeugt besonders mit dualem Studienangebot und belegt bei der Qualität der Studienfächer im Ranking des INSM-Bildungsmonitors von 2021 den dritten Platz (Quelle: insm-bildungsmonitor.de)

Contra

  • Den schwäbischen Dialekt, den muss man mögen – besonders in einer 90-minütigen Statistik-Vorlesung
  • Stuttgart, Freiburg und Heidelberg ranken unter den Top 5 der Städte mit den höchsten Lebenshaltungskosten
  • Do you speak Englisch? Eher nicht, würde der Schwabe antworten - denn bei den Punkten Internationalisierung und Sprachenförderung an (Hoch-)Schulen, belegt das Bundesland im INSM-Ländervergleich 2021 den 14. Platz (Quelle: insm-bildungsmonitor.de)