Data Science Fernstudium

Im digitalen Zeitalter erleben wir eine Datenexplosion. Überall dort, wo Technik zum Einsatz kommt, werden Daten unstrukturiert erhoben. Damit zum Beispiel Unternehmen etwas mit den erfassten Daten anfangen können, werden spezielle Fachkräfte benötigt: Data Scientisten. Eine bisher kleine Berufsgruppe mit einem riesigen Wachstumsbedarf. Eine Möglichkeit, Data Scientist zu werden, ist ein Data Science Fernstudium. Alle wichtigen Infos dazu finden Sie hier.

Digitales Zeitalter bedeutet nicht nur in den Genuss neuster technischer Errungenschaften zu kommen, sondern in dem Zusammenhang auch eine Explosion an Daten, die gesammelt werden: Mobile Anwendungen, Social Media, Cloud Computing Service, sensorische Echtzeitmessungen und so vieles mehr – alles in allem unter dem Begriff Big Data zusammengefasst.

Allerdings gibt es ein Problem: Diejenigen, die die Daten erfassen, strukturieren, auslesen sowie anderen zugänglich und verständlich machen können, um sie dann wirtschaftlich zu nutzen, sind Data Scientisten – aber von denen gibt es bisher noch viel zu wenige auf dem Arbeitsmarkt. Kein Wunder, denn hierbei handelt es sich um eine noch neue Berufsgruppe, die den klassischen Beruf der Data- und Business-Analysten ablösen wird.

Beruf Data Scientist

Data Scientisten sind im Prinzip so etwas wie Übersetzer, die zwischen zwei Welten den Vermittler spielen. Sie sind in der Lage, über die schier riesigen Datenmengen Herr zu werden und diese so aufzubereiten, dass andere sie verstehen und damit arbeiten können – sehr vereinfacht ausgedrückt. Genutzt werden die aufbereiteten Daten dann zum Beispiel durch individualisierte Kundenansprache, zur Optimierung von Prozessen in Unternehmen oder um neue Geschäftsfelder zu etablieren.

Somit sind die Berufsaussichten nach einem Data Science Fernstudium hervorragend, um nicht zu sagen: exzellent, da sie in nahezu allen Branchen gesucht werden. Sie können mit dem Studium zum Beispiel im Bereich Marketing, Versicherungen oder in Banken arbeiten, im Gesundheitssektor und natürlich auch im IT-Bereich. Beste Beispiele für weltweit führende Unternehmen, die Big Data nutzen: Google, Facebook und Amazon.

Data Science Fernstudium: Sie haben den Datenüberblick

Data Science Fernstudium: Die passenden Studiengänge

Das Data Science Studium ist ein noch junges Studium, das gerade im berufsbegleitenden Bereich noch aufbaufähig ist. Es gibt nur wenige Fernstudienanbieter, in der Regel werden diese als Masterstudium angeboten. Es gibt auch einige Fernlehrgänge, mit denen man keinen akademischen Abschluss erhält. Wer nach einem Bachelorstudium in diesem Bereich sucht, kann es mit Digital Business probieren, auch damit kann man ggf. in den Bereich Data Science einsteigen.

Folgende Anbieter bieten Fernstudiengänge im Bereich Data Science an:

Alternative: berufsbegleitendes Präsenzstudium

Wenn Sie sich noch nicht sicher sind, ob es wirklich ein Fernstudium werden soll, oder wenn es keine für Sie passenden Fernstudienangebote gibt, warum nicht über ein berufsbegleitendes Präsenzstudium nachdenken?

Nicht-akademische Alternative: Das Zertifikat

Vielleicht möchten Sie sich aber auch einen Überblick über nicht-akademische Lehrgänge verschaffen? Den gibt es hier:

Data Science Fernstudium: Voraussetzungen, Kosten und Studieninhalte

Nachfolgend verschaffen wir Ihnen einen Überblick über wichtige Fragen zum Data Science Fernstudium. Welche Voraussetzungen müssen Sie erfüllen, was kann ein Fernstudium kosten, was wird überhaupt gelehrt und woher wissen Sie, ob das Fernstudium auch anerkannt ist?

Voraussetzungen

Data Science Fernstudent wertet Daten am Computer ausNicht jeder ist für jedes Studium geeignet, denn jeder hat andere Interessen und Talente. So ist es auch bei einem Data Science Studium. Wer sich für dieses Studium interessiert sollte einige persönliche Voraussetzungen mitbringen, um sich nicht durch das Studium zu quälen, sondern auch Freude daran hat. Hinzu kommen die formalen Voraussetzungen, die zu erfüllen sind, um überhaupt zum Fernstudium bzw. Fernlehrgang zugelassen zu werden.

Ein Data Science Fernstudium wird in der Regel als Masterstudium oder als Zertifikats-Lehrgang angeboten. Bitte erkundigen Sie sich auch immer jeweils noch einmal bei Anbieter Ihrer Wahl nach den Zulassungsvoraussetzungen, da diese immer voneinander abweichen können.

Voraussetzungen für nicht-akademische Fernlehrgänge

  • Entscheiden Sie sich für eine nicht-akademische Weiterbildung, dann sind teilweise gar keine Zulassungsvoraussetzungen erforderlich
  • Teilweise Nachweis über eine Qualifikation als Programmierer oder vergleichbare Kompetenzen gefordert (zum Beispiel Nachweis durch Onlinetest)

Voraussetzungen für ein akademisches Fernstudium

  • Bachelorabschluss mit 210 CP ECTS in Informatik oder einem verwandten Bereich sowie mindestens ein Jahr Berufserfahrung in einem fachlich relevanten Bereich
  • Fehlende Credit Points aus einem Erststudium mit 180 CP ECTS können durch mehrjährige Berufserfahrung oder Weiterbildungen ausgeglichen werden
  • Gute Englischkenntnisse (teilweise sind die Fernstudien auf Englisch)

Bitte erkundigen Sie sich auch immer jeweils noch einmal bei Anbieter Ihrer Wahl nach den Zulassungsvoraussetzungen, da diese immer voneinander abweichen können.

Persönliche Voraussetzungen

  • Keine Angst vor Zahlen und Daten
  • Interesse an einer mathematisch formalen und anwendungsbezogenen praktischen Arbeitsweise
  • Affinität zur Mathematik und Spaß am logischen Denken
  • Verständnis fürs Programmieren und Technik
  • Teamfähigkeit
  • Gute Englischkenntnisse
  • Kommunikationsfähigkeit
  • Kreativität (um die Daten ansprechend und verständlich aufzubereiten)

Studieninhalte

Data Science Student sitzt am Computer und wandelt Daten in Grafiken umIm Fernstudium lernen Sie, wie Sie große Datenmengen verarbeiten, interpretieren, darstellen und daraus für Unternehmen oder Auftraggeber (wirtschaftliche) Empfehlungen ableiten. Bei Data Science geht es nicht nur um mathematisches oder statistisches Analysieren, sondern besonders auch um betriebswirtschaftliche Hintergründe. Es handelt sich demnach also um einen interdisziplinären Studiengang.

Im Data Science Fernstudium lernen Sie, die riesige Datenmengen gewinnbringend einzusetzen. So lernen Sie zunächst, wie Sie für ein jeweiliges Unternehmen, für das Sie später tätig sein werden, die richtigen Fragestellungen abzuleiten und herauszufinden, welche Daten ein Unternehmen benötigt, um damit effizient und gewinnbringend arbeiten zu können. Sie lernen, die Daten aus internen und externen Quellen zu ziehen, diese zu strukturieren, zu analysieren und dann so aufzubereiten, dass die Daten zielgerichtet und sinnvoll in die Geschäftsprozesse integriert werden können.

Zu den technischen und statistischen Studieninhalten gehören unter anderem Big Data Architekturen, Data Mining, Predictive Analytics, Machine Learning oder Advanced Statistics. Weitere Inhalte des Fernstudiums sind kreative Fragetechniken, Visualisierungsformen, Data Story Telling, aber auch rechtliche und ethische Aspekte. Das alles lernen Sie auch ganz praktisch und in der Anwendung und Umsetzung, etwa anhand von Fallstudien oder wenn Sie zu den Präsenzterminen fahren. Ihnen werden Kenntnisse, Methoden und Tools vermittelt, die Sie später im Berufsleben benötigen.

Das Studium ist auf die Nähe zur beruflichen Praxis ausgelegt, so haben Experten aus der Praxis an den Inhalten mitgewirkt.

Kosten

Die Höhe der Kosten für ein Data Science Fernstudium können ganz unterschiedlich sein:

Anbieter

Abschluss

Dauer

Kosten

SRH Heidelberg

Master of Science

4 Semester

670 Euro im Monat + einmalig Immatrikulationgebühr von 650 Euro

HS Albstadt-Sigmaringen

Master of Science

6 Semester

Gesamt: 18.580 Euro + Reise- und Übernachtungskosten

Fernfachhochschule Schweiz

Weiterbildungsmaster

3 Semester

4.400 CHF + Anmeldegebühr von 150 CHF

Springer Campus

Zertifikat

6 Monate

3570 Euro

Diese Tabelle zeigt beispielhafte Anbieter, gibt aber Eindruck von den möglichen Kosten, der Kostenspanne sowie den enthaltenen Leistungen. Informieren Sie sich beim Fernstudienanbieter Ihrer Wahl, wie hoch die Kosten für das Fernstudium sind, ob Zusatzkosten für Prüfungen hinzukommen oder Anfahrts- und Übernachtungskosten bei möglichen Präsenzseminaren entstehen.

Wie läuft ein Fernstudium ab?

Data Science Student lernt zu Hause am SchreibtischDas Master Data Science Fernstudium dauert vier bis sechs Semester. Wie in einem Vollzeitstudium lernen Sie zu Beginn des Fernstudiums die Grundlagen von Data Science, also beispielsweise Programmierung oder Data Mining. Je weiter Sie im Studium fortschreiten, desto mehr vertiefen Sie Ihre Kenntnisse in den Fächern und desto mehr Inhalte kommen hinzu.

Der nicht-akademische Fernlehrgang dauert je nach Anbieter ein bis drei Semester. Hier ist es häufig so, dass Sie sich mit einzelnen Modulen aus Studiengängen gezielt weiterbilden können oder die Fernlehrgänge spezielle Weiterbildungen anbieten.

In einem Fernstudium werden Ihnen die Unterrichtsmaterialien zugeschickt. Entweder lernen Sie mit Studienbriefen, die Sie per Post erhalten oder – was zunehmend beliebter wird – Sie lernen über den Online-Campus des Bildungsanbieters. In beiden Fällen arbeiten Sie in Eigenregie (egal, ob von zu Hause, aus einem Park oder einem Café) die verschiedenen Module ab, lesen viel und bearbeiten Aufgaben, die Sie dann an den Dozenten schicken. Natürlich haben Sie auch jederzeit die Möglichkeit, Fragen zu stellen, wenn Ihnen Inhalte unklar geblieben sind.

Bei einem Data Science Fernstudium ist es nicht unüblich, dass es sich um die Form Blended Learning handelt, also eine Mischform zwischen Onlinestudium und Präsenzstudium. Die Präsenzzeiten sind aber so gehalten, dass Sie sie mit Ihrem Beruf vereinbaren können. Wie welches Studienangebot geregelt ist, erfahren Sie auf den Internetseiten der Bildungsanbieter.

Anerkennung des Fernstudiums

Egal, ob Sie sich für ein akademisches Fernstudium oder einen nicht-akademischen Fernlehrgang entscheiden: Sie möchten das Fernstudium natürlich bei einem seriösen Bildungsanbieter absolvieren. Achten Sie deshalb darauf, ob die Studiengänge, die Sie interessieren, ausgezeichnet sind. Zum einem gibt es das Siegel bzw. die Anerkennung der Staatlichen Zentralstelle für Fernunterricht (ZFU). In der Regel finden Sie auf der Webseite des Studiengangs recht schnell, ob der Studiengang damit ausgezeichnet wurde.

Alternativ können Sie beispielsweise bei einem Fernlehrgang darauf achten, ob der Lehrgang von der Agentur für Arbeit durch einen Bildungsgutschein finanziert wird und AZAV-zertifiziert ist.

Wenn Sie sich über die verschiedenen Angebote des Fernstudiums Data Science informieren, achten Sie immer darauf, ob das Fernstudium zertifiziert ist. Dann können Sie ein Mindestmaß an Qualität erwarten. Im Umkehrschluss bedeutet das aber nicht, dass automatisch alle Studiengänge schlecht sind, die nicht zertifiziert sind.

Warum ein Data Science Fernstudium absolvieren?

Ist ein Fernstudium das Richtige für Sie? Brauchen Sie noch Gründe, die für ein Data Science Fernstudium sprechen? Grundsätzlich bietet ein Fernstudium viele Vorteile, wobei wir zugeben müssen, dass es auch davon abhängt, was für ein Lerntyp Sie sind. Wenn Sie sich gut zum Lernen motivieren können, dann kann das Fernstudium durchaus zu Ihnen passen. Das sind die Vorteile:

  • Ein Fernstudium bietet Ihnen ein zeitlich flexibles und ortsunabhängiges Lernmodell an. Je nachdem wie es ihr Berufs- und Privatleben zulässt, können Sie selber bestimmen, wann und wo Sie lernen.
  • In der Regel sind Sie bei einem Fernstudium an keine Einschreibefristen gebunden.
  • Das Data Science Fernstudium beinhaltet häufig einige Präsenzphasen, in denen Sie auch mal ganz praktisch ran können und das Gelernte anwenden.
  • Fall Sie sich noch unsicher sind, ob ein Fernstudium das Richtige ist: Häufig bieten die Bildungseinrichtungen ein kostenloses Probestudium an. Erkundigen Sie sich beim Anbieter Ihrer Wahl, ob das auch dort möglich ist.
  • Ein Data Science Studium (in welcher Form auch immer) bietet Ihnen hervorragende berufliche Perspektiven. Es gibt viel zu wenig Fachkräfte auf dem Markt gibt.

Alternative: berufsbegleitendes Präsenzstudium

Wenn Sie noch nicht überzeugt von einem Fernstudium sind, dann haben noch eine andere Möglichkeit, neben dem Beruf zu studieren: ein berufsbegleitendes Präsenzstudium macht es möglich. Bei dieser Studienform nehmen Sie ganz klassisch am Unterricht teil. Dies findet je nach Anbieter beispielsweise am Abend oder am Wochenende statt. Hier haben Sie den Vorteil, dass Sie in einem echten Klassenverband lernen und Frontalunterricht haben. Sie sind an die Kurszeiten und den Ort gebunden. Auch hier ist es wieder eine Typsache, ob einem diese Lernform liegt oder ob man in der Studiengestaltung freier sein möchte.

War dieser Text hilfreich für Sie?

4,00 /5 (Abstimmungen: 8)

Schließen

Alle Fachbereiche auf einen Blick finden Sie unter: www.das-richtige-studieren.de

Schließen

Alle Fachbereiche auf einen Blick finden Sie unter: www.das-richtige-studieren.de