Schließen
Sponsored

Fernstudium Heilpädagogik in Bayern gesucht?

Fernstudium Heilpädagogik in Bayern - Dein Studienführer

Du willst Heilpädagogik als Fernstudium in Bayern absolvieren? Wir haben für dich 2 Hochschulen in Bayern recherchiert, an denen du Heilpädagogik als Fernstudium absolvieren kannst. Wir stellen dir folgend einige Hochschulangebote ausführlich vor. Eine Übersicht aller 2 Hochschulangebote für Heilpädagogik als Fernstudium in Bayern findest du in unserer Allgemeinen Hochschuldatenbank.

Fernstudium

Wenn du einem Studium nachgehen möchtest, deine persönlichen Umstände es aber nicht erlauben, eine Hochschule zu besuchen oder du möglicherweise keine interessanten Studienangebote in der Nähe hast, könnte ein Fernstudium die richtige Entscheidung für dich sein. Auch wenn du bereits berufstätig bist, hast du so die Möglichkeit, dein Wissen zu vertiefen, ohne Vorlesungen besuchen zu müssen, da die Anwesenheitszeit bei dieser Studienform auf das Minimum beschränkt ist.

Im Fernstudium bist du weder an einen festen Stundenplan noch Lehrzeiten gebunden. Da du dir den Stoff in deinen eigenen vier Wänden aneignest, kannst du dir Zeiten so einteilen, wie es für dich am besten passt. Gerade diese Flexibilität macht den Studiengang enorm beliebt. Die Lehrmaterialien werden dir dabei entweder per Post oder E-Mail zugeschickt. Selbstverständlich musst du auch hier nicht auf kompetente Beratung verzichten, da dir Ansprechpartner auch auf Distanz weiterhelfen.


Heilpädagogik

Wenn Sie bereits Berufserfahrung als Erzieher oder Heilerziehungspfleger haben und sich gerne auf dem akademischen Weg weiterbilden möchten, kommt vielleicht ein berufsbegleitendes Heilpädagogik Studium in Frage.

Infos zum berufsbegleitenden Heilpädagogik Studium

Neben sozialpädagogischen, personalen und sozialen Qualifikationen erhalten Sie hier einen Einblick in das Management. Damit werden Sie bestens darauf vorbereitet, um Menschen mit speziellem Förderungsbedarf dank therapeutischer und pädagogischer Methoden das Leben zu erleichtern.

Heilpädagogik können Sie neben dem Beruf entweder in Form eines Fernstudiums oder als Präsenzstudium studieren. Während Sie bei einem Fernstudium Ihre Zeiteinteilung selbst gestalten, erfordert ein Präsenzstudium Ihre Anwesenheit bei Seminaren am Abend oder am Wochenende. Bei den Fernstudiengängen lohnt es sich, nach alternativen Bezeichnungen wie z.B. Integrative Lerntherapie oder Inklusive Pädagogik zu suchen, da es momentan noch kein Fernstudium „Heilpädagogik“ gibt.

Studieninhalte

Typischerweise tauchen auf dem Heilpädagogik-Studienplan Themen aus verschiedenen Disziplinen auf. Neben BWL, Qualitätsmanagement oder Recht werden u.a. Entwicklungsförderung, Erziehungswissenschaft, Psychologie sowie Beratung und Coaching gelehrt. Je nach Schwerpunkt unterscheiden sich die berufsbegleitenden Studiengänge inhaltlich, sodass es sich empfiehlt, sich vorher gut auf den Webseiten der Hochschulen zu informieren. Nach Ihrem Abschluss kommen für Sie Tätigkeiten in der Frühförderung, Erziehungshilfe, in psychiatrischen Einrichtungen oder Förderschulen in Frage.


Weitere Informationen zum Heilpädagogik Studium
Fernstudium Heilpädagogik in Bayern

Fernstudium Heilpädagogik in Bayern

Bayern

Das flächenmäßig größte Bundesland ist Bayern im Südosten Deutschlands. Es grenzt an die Nachbarländer Österreich und Tschechien und an die Schweiz. Die Bajuwaren, nach denen das heutige Bayern benannt ist, ließen sich im 5. Jahrhundert dort nieder. Es folgte eine bewegte Geschichte mit der Eroberung durch die Franken, der Ernennung Maximilian I. zum Kurfürsten und der langen Herrschaft der Wittelsbacher vom Mittelalter bis ins Jahr 1918. Die Zahlreichen Burgen und Schlösser sind heute noch Zeugen dieser Zeit und locken zahlreiche Besucher an. Auch der Bayrische Wald, die Alpen und die Seenlandschaft Oberbayerns machen Bayern zum touristisch attraktivsten Bundesland. Die größte Stadt des Landes ist München, in der sich auch die Landesregierung befindet, gefolgt von Nürnberg und Augsburg. Wirtschaftlich ist die Region München mit der Automobil-, Technologie-, und Medienindustrie und die Region Erlangen-Nürnberg bedeutsam. 

Berufsbegleiten in Bayern studieren

In Bayern sind renommierte Universitäten angesiedelt, so haben Abiturienten die Möglichkeit an der Ludwigs-Maximilians-Universität in München, der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg oder an den Universitäten der Städte Augsburg, Würzburg, Regensburg, Bamberg, Ingolstadt oder Bayreuth zu studieren. Auch zahlreiche kirchliche Hochschulen, Fachhochschulen oder private Hochschulen bieten Forschung und Lehre an. Berufsbegleitendes Studieren ist an privaten Hochschulen und Fachhochschulen in Bayern möglich. Die Technische Hochschule Ingolstadt bietet beispielsweise duale Studiengänge in technischen Bereichen wie Elektrotechnik, Produktionstechnik oder Fahrzeugtechnik an.

Alle Hochschulen in Bayern

Pro

  • Skifahren in Garmisch, shoppen in München und zum Baden an den Ammersee
  • Ob Würzburg, Passau, Nürnberg, München oder Ingolstadt – bei einer so großen Hochschulstadtdichte hast du die angenehme Qual der Wahl
  • Ein bisschen Dolce Vita gefällig? Die Nähe zu Italien macht einen Wochend-Trip mit Urlaubsfeeling auch bei kleinem Budget möglich
  • Bayern legt ganz besonderen Wert auf internationale Bildungsgleichheit – im INSM-Ländervergleich rankt es damit 2021 sogar auf Platz 1 (Quelle: insm-bildungsmonitor.de)

Contra

  • Selbst Hochschulstädte wie Passau haben oftmals eher provinzialen Charakter statt kosmopolitische Vibes
  • München gehört zu den teuersten Städten Deutschlands, allerdings halten sich die anderen Hochschulstädte im Mittelfeld
  • Ribisl? Hoaglig? Fisematenten? Man muss sie verstehen, diese Bayern.Manchmal braucht’s ein Wörterbuch