Berufsbegleitenden in Bayern studieren?

Bundesland

Bayern

Hochschulen

89 Hochschulen

Bayern

Das flächenmäßig größte Bundesland ist Bayern im Südosten Deutschlands. Es grenzt an die Nachbarländer Österreich und Tschechien und an die Schweiz. Die Bajuwaren, nach denen das heutige Bayern benannt ist, ließen sich im 5. Jahrhundert dort nieder. Es folgte eine bewegte Geschichte mit der Eroberung durch die Franken, der Ernennung Maximilian I. zum Kurfürsten und der langen Herrschaft der Wittelsbacher vom Mittelalter bis ins Jahr 1918. Die Zahlreichen Burgen und Schlösser sind heute noch Zeugen dieser Zeit und locken zahlreiche Besucher an. Auch der Bayrische Wald, die Alpen und die Seenlandschaft Oberbayerns machen Bayern zum touristisch attraktivsten Bundesland. Die größte Stadt des Landes ist München, in der sich auch die Landesregierung befindet, gefolgt von Nürnberg und Augsburg. Wirtschaftlich ist die Region München mit der Automobil-, Technologie-, und Medienindustrie und die Region Erlangen-Nürnberg bedeutsam. 

Berufsbegleiten in Bayern studieren

In Bayern sind renommierte Universitäten angesiedelt, so haben Abiturienten die Möglichkeit an der Ludwigs-Maximilians-Universität in München, der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg oder an den Universitäten der Städte Augsburg, Würzburg, Regensburg, Bamberg, Ingolstadt oder Bayreuth zu studieren. Auch zahlreiche kirchliche Hochschulen, Fachhochschulen oder private Hochschulen bieten Forschung und Lehre an. Berufsbegleitendes Studieren ist an privaten Hochschulen und Fachhochschulen in Bayern möglich. Die Technische Hochschule Ingolstadt bietet beispielsweise duale Studiengänge in technischen Bereichen wie Elektrotechnik, Produktionstechnik oder Fahrzeugtechnik an.

Weiterlesen...

Nicht gefunden, was Sie suchen? Hier finden Sie alle Studienmöglichkeiten

Schließen

Alle Fachbereiche auf einen Blick finden Sie unter: www.das-richtige-studieren.de

Schließen

Alle Fachbereiche auf einen Blick finden Sie unter: www.das-richtige-studieren.de