Schließen
Sponsored

Fernlehrgang Gesundheitsmanagement in Chemnitz gesucht?

Fernlehrgang Gesundheitsmanagement in Chemnitz - Dein Studienführer

Du willst Gesundheitsmanagement als Fernlehrgang in Chemnitz absolvieren? Wir haben für dich 2 Hochschulen in Chemnitz recherchiert, an denen du Gesundheitsmanagement als Fernlehrgang absolvieren kannst. Wir stellen dir folgend einige Hochschulangebote ausführlich vor. Eine Übersicht aller 2 Hochschulangebote für Gesundheitsmanagement als Fernlehrgang in Chemnitz findest du in unserer Allgemeinen Hochschuldatenbank.

Fernlehrgang

Fernlehrgänge bieten Teilnehmern eine gute Möglichkeit, sich auf einem bestimmten Gebiet fortzubilden. Das mag aus den unterschiedlichsten Gründen vorkommen – sei es die Vorbereitung auf eine anstehende Prüfung während des Studiums, um sich in ein bestimmtes Themengebiet zu vertiefen, bei dem privates Interesse besteht oder aber um sich im Beruf zu spezialisieren und möglicherweise verantwortungsvollere Positionen einzunehmen.

Am Abschluss eines Fernlehrgangs steht ein Zertifikat, das du dir von Zuhause aus erarbeitest. Wenn es dir eher liegt, alleine in deinen eigenen vier Wänden zu lernen statt innerhalb eines Klassenverbundes, kann ein Fernlehrgang das Richtige für dich sein. Hier kannst du dir deinen Lernstoff selbst einteilen und musst trotzdem nicht auf kompetente Hilfe verzichten, da eine Betreuung durch kompetente Tutoren auch auf Distanz gegeben ist. 


Gesundheitsmanagement

Auch das Gesundheitswesen unterliegt einer stetigen Ökonomisierung, weshalb Fachleute mit gesundheitswissenschaftlichen sowie betriebswirtschaftlichen Kenntnissen sehr begehrt sind.

Infos zum berufsbegleitenden Gesundheitsmanagement Studium

Sie interessieren sich für die Schnittstelle zwischen Gesundheitswissenschaft und BWL und können sich vorstellen in einem Krankenhaus oder einer Arztpraxis Managementaufgaben zu übernehmen? In einem berufsbegleitenden Gesundheitsmanagement-Studium werden Sie darauf vorbereitet, alle möglichen Betriebe im Pflege- und Gesundheitswesen zukunftssicher zu gestalten.

Sie haben zunächst die Auswahl zwischen einem berufsbegleitenden Fernstudium und einem Präsenzstudium. Ein Präsenzstudium setzt Ihre Anwesenheit zu festen Zeiten an einer Hochschule voraus, wohingegen ein Fernstudium bei freier Zeiteinteilung bequem von zu Hause aus absolviert werden kann. Allerdings fehlt hier natürlich die Unterstützung im Klassenverbund. Beide Studienvarianten bieten einige Möglichkeiten mit Bachelor- und Masterabschluss, um sich neben dem Beruf zum Gesundheitsökonomen ausbilden zu lassen. Daneben können Sie sich auch für ein BWL-Studium mit entsprechendem Schwerpunkt entscheiden.

Studieninhalte

Das berufsbegleitende Gesundheitsmanagement-Studium ist interdisziplinär ausgerichtet. Es fließen neben grundlegenden BWL- und VWL-Themen auch medizinische Grundlagen und Inhalte aus Gesundheit, Psychologie und Rechtswissenschaften mit ein. Typische Fächer, die auf dem Studienplan ebenso denkbar sind, sind u.a. Versicherungswirtschaft, Gesundheit und Bewegung, Gesundheits- und Sozialrecht sowie Mathematik und Statistik.


Weitere Informationen zum Gesundheitsmanagement Studium
Fernlehrgang Gesundheitsmanagement in Chemnitz

Fernlehrgang Gesundheitsmanagement in Chemnitz

Chemnitz

Chemnitz, früher Karl-Marx-Stadt, liegt im Südwesten des Bundeslandes Sachsen. Die Großstadt zählt etwa 250.000 Einwohner und liegt am Rand des Erzgebirges. Chemnitz bietet seinen Bewohnern viele Freizeitgestaltungen wie Museen, Kunstausstellungen und regelmäßige Konzerte. Zum Entspannen gibt es zahlreiche Parks und Grünflächen. Die kreisfreie Stadt ist in 39 Stadtteile gegliedert. Durch die Stadt fließt ein Fluss, welcher ebenfalls Chemnitz heißt. Karl-Marx-Stadt ist eine stark industrialisierte Gegend. Rund um Chemnitz entstanden allein in den 90er Jahren 7000 Unternehmen wie „Volkswagen-Motorenwerk“ und „Union Werkzeugmaschinen“. Das Wahrzeichen der Stadt ist das errichtete Monument des früheren Stadtnamensgebers Karl-Marx, welches mit insgesamt 13 Metern Höhe die Stadtmitte ziert.

Berufsbegleitend in Chemnitz studieren

Die Technische Universität Chemnitz ist mit 11.700 Studierenden die drittgrößte Universität in der Region Sachsen. In Chemnitz sind alle Disziplinen wie Natur- und Ingenieurswissenschaften eng verknüpft mit Geistes-, Sozial- und Wirtschaftswissenschaften. Insgesamt kann an der TU Chemnitz an acht Fakultäten zwischen 35 Bachelor- sowie 50 Masterstudiengängen gewählt werden. Einige Studiengänge sind zulassungsfrei. Ein berühmter Student der TU Chemnitz ist Paul Schreiber. Schreiber war Meteorologe und rief den täglichen Wetterbericht ins Leben.

Alle Hochschulen in Chemnitz

Pro

  • Sachsen, da wo die Hochschulen an den Bäumen wachsen – und es stimmt, die Dichte an Akademien und Unis ist für so ein kleines Bundesland relativ hoch
  • Im INSM Bildungsmonitor konnte das Land 2021 erneut den ersten Platz erreichen und überzeugt vor allem durch Forschungsorientierung und eine internationale Ausrichtung an den Hochschulen (Quelle: insm-bildungsmonitor.de)
  • Leipzig ist das neue Berlin und Dresden nennt man Elbflorenz – egal, ob du also hippe Partyumgebung oder La Dolce Vita auf Ostdeutsch suchst, in Sachsen wirst du fündig

Contra

  • In Sachsen da sächselt man – das kann man jetzt so oder so finden
  • Beim Kurzurlaub in der Lausitz noch eben die Vorlesung streamen? Schnelles Internet ist in Sachsen vor allem auf dem Land ausbaufähig
  • Nazis, Ossis, Querdenker? Das Bundesland kämpft mit Vorurteilen und so wirst auch du bei der Angabe deines Studienortes immer wieder damit konfrontiert werden