Schließen
Sponsored

Berufsbegleitendes Studium in Chemnitz gesucht?

Berufsbegleitendes Studium in Chemnitz - Dein Studienführer

In Chemnitz erwartet dich ein breites Bildungs-Buffet an insgesamt 12 Hochschulen. Lass dich von uns inspirieren und finde dein Traumstudium in Chemnitz. Wir stellen dir folgend einige Hochschulangebote ausführlich vor. Eine Übersicht aller 12 Hochschulangebote in Chemnitz findest du in unserer Allgemeinen Hochschuldatenbank.

Berufsbegleitendes Studium in Chemnitz

Berufsbegleitendes Studium in Chemnitz

Chemnitz

Chemnitz, früher Karl-Marx-Stadt, liegt im Südwesten des Bundeslandes Sachsen. Die Großstadt zählt etwa 250.000 Einwohner und liegt am Rand des Erzgebirges. Chemnitz bietet seinen Bewohnern viele Freizeitgestaltungen wie Museen, Kunstausstellungen und regelmäßige Konzerte. Zum Entspannen gibt es zahlreiche Parks und Grünflächen. Die kreisfreie Stadt ist in 39 Stadtteile gegliedert. Durch die Stadt fließt ein Fluss, welcher ebenfalls Chemnitz heißt. Karl-Marx-Stadt ist eine stark industrialisierte Gegend. Rund um Chemnitz entstanden allein in den 90er Jahren 7000 Unternehmen wie „Volkswagen-Motorenwerk“ und „Union Werkzeugmaschinen“. Das Wahrzeichen der Stadt ist das errichtete Monument des früheren Stadtnamensgebers Karl-Marx, welches mit insgesamt 13 Metern Höhe die Stadtmitte ziert.

Berufsbegleitend in Chemnitz studieren

Die Technische Universität Chemnitz ist mit 11.700 Studierenden die drittgrößte Universität in der Region Sachsen. In Chemnitz sind alle Disziplinen wie Natur- und Ingenieurswissenschaften eng verknüpft mit Geistes-, Sozial- und Wirtschaftswissenschaften. Insgesamt kann an der TU Chemnitz an acht Fakultäten zwischen 35 Bachelor- sowie 50 Masterstudiengängen gewählt werden. Einige Studiengänge sind zulassungsfrei. Ein berühmter Student der TU Chemnitz ist Paul Schreiber. Schreiber war Meteorologe und rief den täglichen Wetterbericht ins Leben.

Alle Hochschulen in Chemnitz

Pro

  • Sachsen, da wo die Hochschulen an den Bäumen wachsen – und es stimmt, die Dichte an Akademien und Unis ist für so ein kleines Bundesland relativ hoch
  • Im INSM Bildungsmonitor konnte das Land 2021 erneut den ersten Platz erreichen und überzeugt vor allem durch Forschungsorientierung und eine internationale Ausrichtung an den Hochschulen (Quelle: insm-bildungsmonitor.de)
  • Leipzig ist das neue Berlin und Dresden nennt man Elbflorenz – egal, ob du also hippe Partyumgebung oder La Dolce Vita auf Ostdeutsch suchst, in Sachsen wirst du fündig

Contra

  • In Sachsen da sächselt man – das kann man jetzt so oder so finden
  • Beim Kurzurlaub in der Lausitz noch eben die Vorlesung streamen? Schnelles Internet ist in Sachsen vor allem auf dem Land ausbaufähig
  • Nazis, Ossis, Querdenker? Das Bundesland kämpft mit Vorurteilen und so wirst auch du bei der Angabe deines Studienortes immer wieder damit konfrontiert werden