Berufsbegleitenden in Chemnitz studieren?

Stadt

Chemnitz

Hochschulen

1 Hochschulen

Chemnitz

Chemnitz, früher Karl-Marx-Stadt, liegt im Südwesten des Bundeslandes Sachsen. Die Großstadt zählt etwa 250.000 Einwohner und liegt am Rand des Erzgebirges. Chemnitz bietet seinen Bewohnern viele Freizeitgestaltungen wie Museen, Kunstausstellungen und regelmäßige Konzerte. Zum Entspannen gibt es zahlreiche Parks und Grünflächen. Die kreisfreie Stadt ist in 39 Stadtteile gegliedert. Durch die Stadt fließt ein Fluss, welcher ebenfalls Chemnitz heißt. Karl-Marx-Stadt ist eine stark industrialisierte Gegend. Rund um Chemnitz entstanden allein in den 90er Jahren 7000 Unternehmen wie „Volkswagen-Motorenwerk“ und „Union Werkzeugmaschinen“. Das Wahrzeichen der Stadt ist das errichtete Monument des früheren Stadtnamensgebers Karl-Marx, welches mit insgesamt 13 Metern Höhe die Stadtmitte ziert.

Berufsbegleitend in Chemnitz studieren

Die Technische Universität Chemnitz ist mit 11.700 Studierenden die drittgrößte Universität in der Region Sachsen. In Chemnitz sind alle Disziplinen wie Natur- und Ingenieurswissenschaften eng verknüpft mit Geistes-, Sozial- und Wirtschaftswissenschaften. Insgesamt kann an der TU Chemnitz an acht Fakultäten zwischen 35 Bachelor- sowie 50 Masterstudiengängen gewählt werden. Einige Studiengänge sind zulassungsfrei. Ein berühmter Student der TU Chemnitz ist Paul Schreiber. Schreiber war Meteorologe und rief den täglichen Wetterbericht ins Leben.

Weiterlesen...

Nicht gefunden, was Sie suchen? Hier finden Sie alle Studienmöglichkeiten

Schließen

Alle Fachbereiche auf einen Blick finden Sie unter: www.das-richtige-studieren.de

Schließen

Alle Fachbereiche auf einen Blick finden Sie unter: www.das-richtige-studieren.de