Schließen
Infobroschüre anfordern Fernstudium entdecken
Kostenloses Infomaterial Zu den Master-Programmen
Sponsored

Fernlehrgang Fitnessökonomie in Mainz gesucht?

Fernlehrgang Fitnessökonomie in Mainz - Dein Studienführer

Du willst Fitnessökonomie als Fernlehrgang in Mainz absolvieren? Wir haben für dich 3 Hochschulen in Mainz recherchiert, an denen du Fitnessökonomie als Fernlehrgang absolvieren kannst. Wir stellen dir folgend einige Hochschulangebote ausführlich vor. Eine Übersicht aller 3 Hochschulangebote für Fitnessökonomie als Fernlehrgang in Mainz findest du in unserer Allgemeinen Hochschuldatenbank.

Fernlehrgang

Fernlehrgänge bieten Teilnehmern eine gute Möglichkeit, sich auf einem bestimmten Gebiet fortzubilden. Das mag aus den unterschiedlichsten Gründen vorkommen – sei es die Vorbereitung auf eine anstehende Prüfung während des Studiums, um sich in ein bestimmtes Themengebiet zu vertiefen, bei dem privates Interesse besteht oder aber um sich im Beruf zu spezialisieren und möglicherweise verantwortungsvollere Positionen einzunehmen.

Am Abschluss eines Fernlehrgangs steht ein Zertifikat, das du dir von Zuhause aus erarbeitest. Wenn es dir eher liegt, alleine in deinen eigenen vier Wänden zu lernen statt innerhalb eines Klassenverbundes, kann ein Fernlehrgang das Richtige für dich sein. Hier kannst du dir deinen Lernstoff selbst einteilen und musst trotzdem nicht auf kompetente Hilfe verzichten, da eine Betreuung durch kompetente Tutoren auch auf Distanz gegeben ist. 


Fitnessökonomie

Ein Fernstudium Fitnessökonomie zeichnet sich durch seine Vielfältigkeit und die Nähe zur Praxis aus. Wenn Sie schon ein Teil der Fitnessbranche sind, haben Sie die Möglichkeit neben Ihrer eigentlichen beruflichen Tätigkeit ein Fernstudium in diesem Bereich aufzunehmen. Doch auch Quereinsteiger, die generelles Interesse an der Fitness-Branche haben, sind gerne gesehen. Wichtig ist aber nicht nur, dass Sie fitnessorientiert sind, Sie sollten vor allem auch kaufmännisches Interesse mitbringen.

Voraussetzungen für die Studienaufnahme

Um ein Fernstudium Fitnessökonomie aufzunehmen, benötigen Sie entweder das Abitur, das Fachabitur oder einen gleichwertigen Abschluss. Je nach Hochschule ist ein Fernstudium aber auch ohne diese Voraussetzung möglich, denn viele Hochschulen haben ihr eigenes Auswahlverfahren. Leider ist ein Fernstudium nicht gerade günstig – Es ist aber eine gute Investition in Ihre berufliche Zukunft und lohnt sich in jedem Fall. Die Kosten variieren von Hochschule zu Hochschule, liegen aber zwischen 10.000 und 14.000 Euro.

Ablauf des Fernstudiums

Der Fokus des Fernstudiums Fitnessökonomie liegt auf dem selbstständigen Lernen von Zuhause aus. Statt zu regelmäßigen Präsenzmöglichkeiten in die Hochschule zu gehen, bekommen Sie das Lehrmaterial per Post zugeschickt oder können via Onlinecampus darauf zugreifen. Wenn Sie das Material bearbeitet haben, schicken Sie es an die Dozenten, die natürlich auch während der Bearbeitungszeit ein offenes Ohr für Ihre Fragen haben. An den meisten Hochschule können Sie Ihr Fernstudium Fitnessökonomie zu jeder Zeit aufnehmen. Das Bachelorstudium dauert in der Regel sechs bis sieben Semester, für einen Master sollten Sie vier Semester einplanen.

Karriere nach dem Studium

Die Karrieremöglichkeiten nach dem Fernstudium Fitnessökonomie sind vielfältig, da die Fitnessbranche zunehmend an Bedeutung gewinnt. So stehen Ihnen beinahe alle Türen offen. Sie können beispielsweise die leitende Position in einem Fitnessstudio übernehmen, eine selbstständige Tätigkeit aufnehmen oder im Vertrieb, im Controlling oder im Marketing in Unternehmen mit Fitness-Bezug arbeiten.


Weitere Informationen zum Fitnessökonomie Studium
Fernlehrgang Fitnessökonomie in Mainz

Fernlehrgang Fitnessökonomie in Mainz

Mainz

Die rheinland-pfälzische Landeshauptstadt Mainz ist mit über 200.000 Einwohnern die größte Stadt des westdeutschen Bundeslandes. Die Stadt selbst bezeichnet sich selbst gerne stolz als Gutenberg- oder Medienstadt. Ersteres aufgrund eines der berühmtesten Söhne der Stadt – Johannes Gutenberg – der um 1450 in seiner Mutterstadt den modernen Buchdruck erfand. Letzteres wegen der zahlreichen in Mainz ansässigen Medienunternehmen. Das größte darunter ist das Zweite Deutsche Fernsehen (ZDF), das im Mainzer Stadtteil Lerchenberg sein Sendezentrum unterhält. Mainz liegt linksseitig des Flusses Rhein, der die Stadt von der Hessischen Landeshauptstadt Wiesbaden trennt. Beide Städte sind durch Brücken verbunden.

Berufsbegleitend in Mainz studieren

Die größte Universität der Stadt ist die Johannes Gutenberg-Universität Mainz. An ihr sind über 35.000 Studenten aus über 130 Nationen immatrikuliert, womit die Uni zu den größten in Deutschland zählt. Angeschlossen an die Universität ist auch eine Hochschule für Musik und die Akademie der Bildenden Künste. Weitere Bildungsträger sind die FH Hochschule Mainz und die Katholische Hochschule. 

Gerade an der Hochschule Mainz gibt es zahlreiche technische und betriebswirtschaftliche Studiengänge, die berufsbegleitend als Abendstudium angeboten werden. Auch die Johannes Gutenberg-Universität hat einige Teilzeitstudiengänge (allerdings hauptsächlich Master) im Angebot.

Alle Hochschulen in Mainz

Pro

  • Stolze 17 Prozent der Einwohner von Mainz sind Studierende der insgesamt fünf Hochschulen – bei der kleinen Stadtfläche wirst du so sicher schnell neue Bekanntschaften machen
  • In Mainz mag man es entspannt und gemütlich und so stehst du am Wochenende mit Brezel und Spundekäs‘ auf dem beschaulichen Marktplatz, machst Spaziergänge am Rheinufer entlang oder begibst dich auf Kneipentouren durch die Altstadt
  • Du magst Fasching? Sehr gut, denn neben Köln ist Mainz das Mekka für alle bunten Clownsnasen und verkleideten Frohnaturen

Contra

  • Mainz ist eine Stadt zum Wohlfühlen, doch wenn du die richtig großen Partys suchst, dann setzt du dich besser in die Regionalbahn nach Frankfurt am Main
  • Mit einem durchschnittlichen Mietpreis von 12,86 Euro pro Quadratmeter solltest du dich rechtzeitig auf die Suche nach deinem neuen Zuhause begeben
  • Dass der Flughafen Frankfurt nur eine 20-minütige Zugfahrt entfernt ist, ist toll, wenn du mal wieder nach Bali willst – ist aber nicht so schön, wenn der Fluglärm dich beim Lernen stört