Schließen

Berufsbegleitendes Präsenzstudium Wirtschaftsrecht in Bremen gesucht?

Studienform

Berufsbegleitendes Präsenzstudium

Studiengang

Wirtschaftsrecht

Stadt

Bremen

Berufsbegleitendes Präsenzstudium

Ein berufsbegleitendes Präsenzstudium ist eine der Möglichkeiten, sich auch noch während des Arbeitsalltages weiterzubilden. Hierbei geht es, wie der Name bereits andeutet, darum, sich den Lehrstoff in Vorlesungen vor Ort anzueignen. Damit erarbeitest du dir nicht nur einen akademischen Abschluss, sondern hinterlässt auch einen guten Eindruck bei Führungskräften, die den Ehrgeiz oft zu schätzen wissen.

Die Studiengänge sind eine gute Möglichkeit, sich auch fachlich weiterzubilden und zum Experten auf dem Gebiet zu werden, das dich interessiert. So bietet sich möglicherweise auch die Chance, verantwortungsvollere Aufgaben im Beruf zu übernehmen oder sich komplett neu zu orientieren. Die Vorlesungen finden bei dieser Studienart meist abends oder am Wochenende statt. Auch Blockveranstaltungen sind möglich, in denen du Vorlesungen mehrere Tage am Stück besuchst. 

Weiterlesen...

Wirtschaftsrecht

Wenn Sie sich für komplexe Rechts- und Wirtschaftsfragen interessieren und dazu noch ein analytisches Verständnis haben, dann könnte ein berufsbegleitendes Wirtschaftsrecht Studium zu Ihnen passen.

Infos zum berufsbegleitenden Wirtschaftsrecht Studium

Im Studium werden ökonomische Zusammenhänge aus einer rechtlichen Perspektive betrachtet (und umgekehrt). Nach dem Abschluss finden sich Wirtschaftsrechtler u.a. in Kanzleien, Banken, Rechtsabteilungen oder Steuer- und Unternehmensberatungen wieder.

Angebote an berufsbegleitenden Wirtschaftsrecht Studiengängen finden sich größtenteils in Form eines Präsenzstudiums mit Master-Abschluss. Im Präsenzstudium studieren Sie nach festem Zeitplan und treffen sich am Abend oder Wochenende mit einer kleinen Gruppe. Doch auch im Fernstudium können Sie Wirtschaftsrecht studieren. Hier können Sie sich Ihre Zeit selbst einteilen und nach eigenem Tempo lernen. Für eine Karriere in der freien Wirtschaft schließen Sie alternativ zum universitären Staatsexamen mit einem Bachelor/Master of Laws ab.

Studieninhalte

Die berufsbegleitenden Wirtschaftsrecht Studiengänge unterscheiden sich teilweise darin, ob sie den Schwerpunkt auf Wirtschaftsthemen oder Rechtsfragen legen. Demnach variieren auch die gelehrten Inhalte. Mit den Wahlfächern können Sie außerdem je nach persönlichem Interesse einen Schwerpunkt innerhalb Ihres Studiums legen. Zentrale Themen, die wahrscheinlich in den meisten Wirtschaftsrecht Studiengängen behandelt werden, sind u.a. das BGB, Handels- und Unternehmensrecht, Verfassungs- und Verwaltungsrecht, Arbeits- und Sozialversicherungsrecht, Wettbewerbs- und Kartellrecht oder Bilanzen und Steuern.

Weiterlesen...

Nicht gefunden, was Sie suchen? Hier finden Sie alle Studienmöglichkeiten

Bremen

Der Stadtstaat Bremen ist mit seinen beiden Städten Bremen und Bremerhaven ein sogenannter Zwei-Städte-Staat. In beiden Städten leben auf einer Gesamtfläche von 420 Quadratkilometern knapp 670.000 Einwohner. Während Bremerhaven mit seiner Lage direkt an der Nordsee eher durch seinen Seehafen bekannt ist, gilt die Freie Hansestadt Bremen an der Weser, knapp 60 Kilometer südlich von Bremerhaven, einerseits als ein bedeutender Wirtschaftsstandort, andererseits als gefragtes Touristenziel. Das UNESCO-Weltkulturerbe Bremer Rathaus, Marktplatz, Bremer Roland und Bremer Stadtmusikanten ist weithin bekannt. Gleiches gilt für die Böttchergasse sowie für das Bremer Schnoorviertel. Hier im Land Bremen ist die Hafenwirtschaft mit Werften, Handel und Logistik dominierend, allen voran die Hafengruppe Bremen/Bremerhaven.

Studieren in Bremen

Führende Bildungseinrichtung ist die Universität Bremen mit etwa 20.000 Studierenden in sieben Dutzend Studiengängen und zwölf Fachbereichen. Die Universität Bremen wird unter anderem durch die Bundesaktion „Exzellenzinitiative“ gefördert. Weitere Möglichkeiten zum Studieren im Stadtstaat Bremen bieten die Hochschule Bremen, die Hochschule Bremerhaven sowie die Hochschule für Künste Bremen. Staatlich anerkannt ist die Jacobs University Bremen als eine private Hochschule mit ihren zwei Dutzend Studienprogrammen in den Fachrichtungen Geistes-, Ingenieur-, Natur- und Sozialwissenschaften. Kooperationen bestehen mit den Instituten von Fraunhofer, von Max-Planck sowie mit dem Deutschen Schifffahrtsmuseum als einem Mitglied der Leibniz-Gemeinschaft, dem Zusammenschluss zahlreicher deutscher Forschungsinstitute. 

 

Alle Hochschulen in Bremen