Master Technische BWL in Augsburg: Hochschulen & Studiengänge

Abschluss

Master

Studiengang

Technische BWL

Stadt

Augsburg

Master

Das Master-Studium ist der zweite Schritt auf der akademischen Karriereleiter. Es dauert in der Regel zwei bis vier Semester und kann dazu dienen, Wissensgebiete zu vertiefen oder neue zu erschließen. Voraussetzung ist ein abgeschlossenes grundständiges Studium mit Bachelor-, Magister- oder Diplomabschlüssen. Manche Hochschulen beschränken die Zulassung durch einen Numerus Clausus oder eine bestimmte Abschlussnote, bei anderen sind Praktika eine zusätzliche Voraussetzung. Oft sind auch Kriterien wie Hochschulart oder Fächer ausschlaggebend. Belegt werden kann das Master-Studium an Universitäten und Hochschulen, an privaten Hochschulen oder im Fernstudium. Neu ist, dass Studenten zwischen Hochschultypen wechseln können, also zum Beispiel mit einem an einer Fachhochschule erworbenen Bachelorabschluss an der Universität das Masterstudium fortsetzen können. Studenten haben die Möglichkeit, das Studium in Voll- oder Teilzeit oder als Duales Studium zu durchlaufen.

Ähnlich wie beim Bachelor-Studium besteht auch die Struktur des Master-Studiums aus verschiedenen thematischen Lernblöcken, den Modulen. Die Durchschnittsnote aus den einzelnen Modulen fließt in die Abschlussnote mit ein. Ebenso wie die Bewertung der Masterarbeit, mit der das Studium abgeschlossen wird. In Deutschland besteht die Abschlussprüfung in der Regel aus der Examens- oder Abschlussarbeit und der mündlichen Prüfung. Der Master qualifiziert zur Promotion. Absolventen können sich auch für eine wissenschaftliche Arbeit entscheiden oder in den Arbeitsmarkt wechseln.

Weiterlesen...

Technische BWL

Sie sind technikaffin und haben gleichzeitig ein großes Interesse an ökonomischen Zusammenhänge? Dann könnte ein berufsbegleitendes Studium Technische BWL die richtige Wahl für Sie sein.

Infos zum berufsbegleitenden Technische BWL Studium und passende Hochschulen

In unserem ausführlichen Artikel zum berufsbegleitenden Technische BWL Studium erfahren Sie alles zu Studienablauf, Inhalten und Voraussetzungen. Des Weiteren listen wir alle Hochschulen, die ein berufsbegleitendes Technische BWL Studium anbieten, auf.

Der Abschluss befähigt Sie dazu, technische Probleme zu lösen und deren Konsequenzen dabei aus einer wirtschaftlichen Perspektive zu betrachten. Mit solchen Management-Entscheidungen basierend auf technischem Know-How leisten Sie einen wichtigen Beitrag zur Wettbewerbsfähigkeit Ihres Unternehmens.

Technische BWL können Sie neben dem Beruf entweder als Fernstudium oder Präsenzstudium studieren. Wenn Sie beruflich sehr eingespannt sind und viel Wert auf eine flexible Studieneinteilung legen, dann empfiehlt sich ein Fernstudium anhand von Lernmaterialen von zu Hause aus. Besser im Dialog mit der Gruppe lernt es sich im Präsenzstudium, wo Sie am Abend oder Wochenende die Vorlesungen an der Hochschule besuchen.

Das berufsbegleitende Studium der Technischen BWL teilt sich quasi in zwei Teile und vereint Inhalte aus der Betriebswirtschaftslehre und den Ingenieurswissenschaften. Typische Fächer, die Ihnen davon mit großer Wahrscheinlichkeit im Laufe des Studiums begegnen werden, sind u.a. Mathematik und Statistik, Maschinentechnik, Recht oder English for Technology. Nach dem Studium eröffnen sich für Sie beispielsweise Tätigkeitsfelder im Vertrieb, Marketing, Controlling, Personalmanagement oder in der Unternehmensberatung.

Weiterlesen...

Nicht gefunden, was Sie suchen? Hier finden Sie alle Studienmöglichkeiten

Augsburg

Augsburg ist mit fast 290.000 Einwohnern Bayerns drittgrößte Stadt und geht namentlich auf eine römische Siedlung zurück, die sich zur Stadt Augusta Vindelicorum entwickelte. Im Mittelalter florierte Augsburg, wurde 1316 Freie Reichsstadt und zur wirtschaftlich bedeutendsten Stadt auf deutschem Gebiet. Die Handelshäuser der Fugger und der Welser machten Augsburg zu einem der wichtigsten Umschlagplätze für den damaligen Geldmarkt. Noch heute sind die Fugger durch die Fuggerhäuser und die Fuggerei in Augsburg gegenwärtig. Die durch Jakob Fugger im Jahre 1516 gegründete Fuggerei ist die älteste Sozialsiedlung Europas. Eine der reichsten Familien des Landes baute Unterkünfte für die ärmsten Familien von Augsburg. Auch heute ist die Region Augsburg ein bedeutender Wirtschaftsstandort in Bayern. Internationale Unternehmen wie MAN sowie das Luft- und Raumfahrtunternehmen MT Aerospace AG sind hier vertreten. 

 

Berufsbegleitend in Augsburg studieren

In Augsburg befinden sich private und staatliche Hochschulen. Seit 1970 besteht die Universität Augsburg, an der etwa 19.500 Studenten eingeschrieben sind. Die Universität konzentriert sich vorwiegend auf Fächer aus den Bereichen Kultur- Sozial- und Wirtschaftswissenschaften. Die Hochschule Augsburg ist eine der ältesten Fachhochschulen Deutschlands und bietet technische, gestalterische sowie wirtschaftswissenschaftliche Studiengänge an. Neben dem Beruf zu studieren ist an der Hochschule Augsburg im Studiengang Wirtschaftsingenieurwesen oder im Aufbaustudiengang Projektmanagement Bau und Immobilie möglich. An der Universität Augsburg können Berufstätige Musiktheorie sowie Unternehmensführung dual mit dem Abschluss Master studieren. 

 

 

Alle Hochschulen in Augsburg

Schließen

Alle Fachbereiche auf einen Blick finden Sie unter: www.das-richtige-studieren.de

Schließen

Alle Fachbereiche auf einen Blick finden Sie unter: www.das-richtige-studieren.de