Schließen
Sponsored

Fernstudium Heilpädagogik in Hessen gesucht?

Fernstudium Heilpädagogik in Hessen - Dein Studienführer

Du willst Heilpädagogik als Fernstudium in Hessen absolvieren? Wir haben für dich 2 Hochschulen in Hessen recherchiert, an denen du Heilpädagogik als Fernstudium absolvieren kannst. Wir stellen dir folgend einige Hochschulangebote ausführlich vor. Eine Übersicht aller 2 Hochschulangebote für Heilpädagogik als Fernstudium in Hessen findest du in unserer Allgemeinen Hochschuldatenbank.

Fernstudium

Wenn du einem Studium nachgehen möchtest, deine persönlichen Umstände es aber nicht erlauben, eine Hochschule zu besuchen oder du möglicherweise keine interessanten Studienangebote in der Nähe hast, könnte ein Fernstudium die richtige Entscheidung für dich sein. Auch wenn du bereits berufstätig bist, hast du so die Möglichkeit, dein Wissen zu vertiefen, ohne Vorlesungen besuchen zu müssen, da die Anwesenheitszeit bei dieser Studienform auf das Minimum beschränkt ist.

Im Fernstudium bist du weder an einen festen Stundenplan noch Lehrzeiten gebunden. Da du dir den Stoff in deinen eigenen vier Wänden aneignest, kannst du dir Zeiten so einteilen, wie es für dich am besten passt. Gerade diese Flexibilität macht den Studiengang enorm beliebt. Die Lehrmaterialien werden dir dabei entweder per Post oder E-Mail zugeschickt. Selbstverständlich musst du auch hier nicht auf kompetente Beratung verzichten, da dir Ansprechpartner auch auf Distanz weiterhelfen.


Heilpädagogik

Wenn Sie bereits Berufserfahrung als Erzieher oder Heilerziehungspfleger haben und sich gerne auf dem akademischen Weg weiterbilden möchten, kommt vielleicht ein berufsbegleitendes Heilpädagogik Studium in Frage.

Infos zum berufsbegleitenden Heilpädagogik Studium

Neben sozialpädagogischen, personalen und sozialen Qualifikationen erhalten Sie hier einen Einblick in das Management. Damit werden Sie bestens darauf vorbereitet, um Menschen mit speziellem Förderungsbedarf dank therapeutischer und pädagogischer Methoden das Leben zu erleichtern.

Heilpädagogik können Sie neben dem Beruf entweder in Form eines Fernstudiums oder als Präsenzstudium studieren. Während Sie bei einem Fernstudium Ihre Zeiteinteilung selbst gestalten, erfordert ein Präsenzstudium Ihre Anwesenheit bei Seminaren am Abend oder am Wochenende. Bei den Fernstudiengängen lohnt es sich, nach alternativen Bezeichnungen wie z.B. Integrative Lerntherapie oder Inklusive Pädagogik zu suchen, da es momentan noch kein Fernstudium „Heilpädagogik“ gibt.

Studieninhalte

Typischerweise tauchen auf dem Heilpädagogik-Studienplan Themen aus verschiedenen Disziplinen auf. Neben BWL, Qualitätsmanagement oder Recht werden u.a. Entwicklungsförderung, Erziehungswissenschaft, Psychologie sowie Beratung und Coaching gelehrt. Je nach Schwerpunkt unterscheiden sich die berufsbegleitenden Studiengänge inhaltlich, sodass es sich empfiehlt, sich vorher gut auf den Webseiten der Hochschulen zu informieren. Nach Ihrem Abschluss kommen für Sie Tätigkeiten in der Frühförderung, Erziehungshilfe, in psychiatrischen Einrichtungen oder Förderschulen in Frage.


Weitere Informationen zum Heilpädagogik Studium
Fernstudium Heilpädagogik in Hessen

Fernstudium Heilpädagogik in Hessen

Hessen

Ungefähr sechs Millionen Einwohner zählt das mittel-westdeutsche Bundesland Hessen. Die meisten leben im Ballungsraum des Rhein-Main-Gebiets und dort wiederum in der größten Stadt des Landes, der ca. 700.000 Einwohner zählenden Finanzmetropole Frankfurt am Main. Hauptstadt ist der Kurort Wiesbaden mit ungefähr 270.000 Bewohnern. Daneben sind Kassel, Darmstadt, Fulda, Marburg, Gießen und der Opel-Standort Rüsselsheim die wichtigsten Städte des Bundeslandes. Hessen zählt zu den wirtschaftlich bedeutendsten Deutschen Ländern und neben Bayern und Baden-Württemberg zu den wohlhabendsten. Attraktive Landschaftsräume hat Hessen mit den Mittelgebirgen der Rhön und des Taunus zu bieten. 

Berufsbegleitend in Hessen studieren

Das Land Hessen unterhält fünf öffentliche Universitäten sowie acht Fachhochschulen in staatlicher Trägerschaft. Die mit Abstand größte Universität ist mit über 45.000 Studierenden die Johann Wolfgang Goethe Universität Frankfurt am Main. Daneben gibt es die Justus-Liebig-Universität Gießen, die Philipps-Universität Marburg, die Universität Kassel sowie die Technische Universität Darmstadt. 

Wer neben dem Beruf studieren möchte, hat hierzu in zahlreichen Städten des Bundeslandes eine Fülle an Möglichkeiten. Ob Aviation Management, Banking & Finance oder Nonprofit Management – in Hessen hat man die Wahl zwischen über 170 berufsbegleitenden Studiengängen an Universitäten, Fachhochschulen und privaten Einrichtungen.

Alle Hochschulen in Hessen

Pro

  • Die goldene Mitte Deutschlands vereint urbanes Mainhattan-Feeling mit naturtrunkenen Weinbergradtouren und ganz viel gutem Äbbelwoi
  • Maschinenbau im beschaulichen Darmstadt, BWL in der Business City Frankfurt am Main oder doch lieber soziale Arbeit im alternativen Marburg? Jede Stadt hat hier ihren ganz eigenen Charme
  • Dank der zentralen Lage Hessens reist du ganz schnell zu deinen bunt verteilten Freund/innen in den umliegenden Bundesländern
  • Mit dem größten Flughafen Deutschlands in deiner Nähe, darf sich selbst deine Expat-Freundin in Bali schon bald über Besuch von dir freuen

Contra

  • Wenn du in Hessens Metropole Frankfurt am Main studieren willst, musst du mit hohen Mietpreisen rechnen
  • Kleinere Studienstädte wie Marburg oder Darmstadt haben eher provinzialen Charme, das muss man mögen
  • Du hast Lust auf einen Kurztrip? Mitten in Deutschland sieht es in Hessen mit schnellen Touren an die Grenze eher schlecht aus