Schließen
Infobroschüre anfordern Fernstudium entdecken
Kostenloses Infomaterial Zu den Studiengängen
Sponsored

Fernstudium Bauingenieurwesen in Berlin gesucht?

Fernstudium Bauingenieurwesen in Berlin - Dein Studienführer

Du willst Bauingenieurwesen als Fernstudium in Berlin absolvieren? Wir haben für dich 4 Hochschulen in Berlin recherchiert, an denen du Bauingenieurwesen als Fernstudium absolvieren kannst. Wir stellen dir folgend einige Hochschulangebote ausführlich vor. Eine Übersicht aller 4 Hochschulangebote für Bauingenieurwesen als Fernstudium in Berlin findest du in unserer Allgemeinen Hochschuldatenbank.

Fernstudium

Wenn du einem Studium nachgehen möchtest, deine persönlichen Umstände es aber nicht erlauben, eine Hochschule zu besuchen oder du möglicherweise keine interessanten Studienangebote in der Nähe hast, könnte ein Fernstudium die richtige Entscheidung für dich sein. Auch wenn du bereits berufstätig bist, hast du so die Möglichkeit, dein Wissen zu vertiefen, ohne Vorlesungen besuchen zu müssen, da die Anwesenheitszeit bei dieser Studienform auf das Minimum beschränkt ist.

Im Fernstudium bist du weder an einen festen Stundenplan noch Lehrzeiten gebunden. Da du dir den Stoff in deinen eigenen vier Wänden aneignest, kannst du dir Zeiten so einteilen, wie es für dich am besten passt. Gerade diese Flexibilität macht den Studiengang enorm beliebt. Die Lehrmaterialien werden dir dabei entweder per Post oder E-Mail zugeschickt. Selbstverständlich musst du auch hier nicht auf kompetente Beratung verzichten, da dir Ansprechpartner auch auf Distanz weiterhelfen.


Bauingenieurwesen

Von Wohnhäusern, Kliniken, Bahnhöfen bis hin zu ganzen Kläranlagen oder Flughäfen – als Bauingenieur haben Sie es mit allen Arten von Bauwerken zu tun und gestalten unsere Lebenswelt maßgeblich mit. Sie interessieren sich für technische, rechtliche und betriebswissenschaftliche Themen? Dann gibt es für Sie verschiedene Möglichkeiten, den Weg zum fertigen Bauingenieur via Fern- oder Abendstudium zu gehen.

Infos zum berufsbegleitenden Bauingenieurwesen Studium und passende Hochschulen

In unserem ausführlichen Artikel zum berufsbegleitenden Bauingenieurwesen Studium erfahren Sie alles zu Studienablauf, Inhalten und Voraussetzungen. Des Weiteren listen wir alle Hochschulen für Bauingenieurwesen auf.

Die Einsatzgebiete nach einem berufsbegleitendem Bauingenieurstudium sind vielfältig: Im Berufsleben befasst man sich u.a. mit der Konzeption, Planung und Konstruktion der verschiedensten Bauwerke des Hoch-, Verkehrs-, Tief-, und Wasserbaus. Dabei müssen auch immer ökonomische und ökologische Aspekte berücksichtigt werden. Zu den zentralen Inhalten des Studienganges gehören demnach Baukonstruktion, Bauinformatik, Mathematik oder Umweltwissenschaften. Nach Vermittlung der mathematisch-technischen Grundlagen und einem breiten Basis-Wissen gibt es für fertige Bauingenieure zahlreiche Optionen zur Spezialisierung und Weiterbildung.

Das Bauingenieurstudium ist zwar zeitintensiv, aber auch berufsbegleitend möglich. Ob Fern- oder Präsenzstudium kommt ganz auf Ihre persönlichen Vorlieben an. Wenn Sie örtlich ungebunden sein wollen und sich am liebsten Ihre Lernzeit selbst einteilen, dann sollten Sie ein Fernstudium wählen. Ein Abend- oder Wochenendstudium hingegen bietet sich an, wenn Ihnen ein Studienmodell mit festen Zeiten das Lernen erleichtert.


Weitere Informationen zum Bauingenieurwesen Studium
Fernstudium Bauingenieurwesen in Berlin

Fernstudium Bauingenieurwesen in Berlin

Berlin

Berlin ist nach London und vor Madrid die zweitgrößte Stadt in der Europäischen Union. Hier in der Bundeshauptstadt leben auf einer Fläche von knapp 900 Quadratkilometern 3,6 Millionen Einwohner, Tendenz steigend. Die Anziehungskraft der Metropole Berlin gilt in der heutigen Zeit vor allem für Bereiche wie Wirtschaft, Kultur, Tourismus und Lifestyle. In Berlin sind viele namhafte Unternehmen mit Hauptsitz, mit Zweig- oder Außenstellen vertreten. Zu ihnen gehören Energieversorger wie Vattenfall, die Deutsche Bahn, Deutsche Post und Deutsche Telekom AG, die Daimler und die Siemens AG. Die zwölf Berliner Bezirke sind in knapp hundert Stadt- und Ortsteile gegliedert. Die Berliner Verkehrsbetriebe BVG gehören zu den großen Arbeitgebern am Ort, ebenso wie die Berliner Charité als eine der europaweit größten Universitätskliniken. 

Berufsbegleitend in Berlin studieren

An der Charité werden 7.000 Student/innen auf ihren zukünftigen Beruf in Medizin und Pflege vorbereitet. Mit der FUB, der Freien Universität Berlin, der Technischen Universität Berlin TUB, der Humboldt-Universität zu Berlin sowie mit der Universität der Freien Künste sind vier Unis am Ort vertreten. Universitätsstatus und Promotionsrecht haben auch die ESMT, European School of Management & Technology, die SHB Steinbeis-Hochschule Berlin mit 6.500 Studenten, sowie der Europe Campus Berlin ESCP mit Hauptsitz in Paris. Zwei der bundesweit elf Eliteuniversitäten kommen aus Berlin, und zwar die FUB sowie die Humboldt-Universität. Berlin zählt insgesamt bis zu 180.000 Studierende, die hier wohnen oder täglich ein- und auspendeln. 

Alle Hochschulen in Berlin

Pro

  • In Berlin ist alles ein bisschen größer und so profitierst du auch bei der Auswahl deiner Hochschule von einem schier unendlichen Angebot an Studienmöglichkeiten
  • Ob Partys, Kulturveranstaltungen, Festivals oder Live-Events – irgendwo ist in der Millionenstadt immer etwas los
  • Do you speak Berlinerisch? Mit Tourist/innen, Student/innen und Expats aus der ganzen Welt kannst du dir ein internationales Netzwerk aufbauen
  • Döner essen in Kreuzberg, Flohmarktbesuche in Friedrichshain und Berliner Luft trinken in Neukölln – jeder Kiez ist ein kleiner Mikrokosmos für sich

Contra

  • Die Wohnungsjagd stellt sich als die sprichwörtliche Suche nach der Nadel im Heuhaufen heraus – und durchschnittlich bezahlst du 16,24 Euro pro Quadratmeter
  • Berlin ist laut, Berlin ist rau und Berlin schläft nie – wenn du also eher leise, zart besaitet und schlafbedürftig bist, dann kann dich die Hauptstadt schon mal überfordern
  • Nach Berlin kommt man. Und geht oft auch wieder – die hohe Fluktuation und Einwohnerzahl machen es nicht immer leicht, neue Kontakte zu knüpfen