Berufsbegleitenden in Erfurt studieren?

Stadt

Erfurt

Hochschulen

9 Hochschulen

Erfurt

Erfurt, die Landeshauptstadt des Freistaates Erfurt besitzt etwas mehr als 200.000 Einwohner. Sie präsentiert sich ihren Besuchern mit Deutschlands größtem Marktplatz, über dem das beeindruckende Ensemble von Dom und St. Severi-Kirche thront. Das Bild ihrer umfangreichen Altstadt wird noch heute geprägt vom Stil der Gotik und der Renaissance und besitzt mit dem Fischmarkt, der Krämerbrücke und dem mittelalterlichen Augustinerkloster weitere einzigartige Sehenswürdigkeiten.
Ihren Beinamen als „Blumenstadt" erwarb sich Erfurt im späten 19. Jahrhunderts. Noch heute besitzt Erfurt mit der „ega" einen 36 Hektar großen Garten- und Freizeitpark, der zu den größten in Deutschland gehört.

Berufsbegleitend in Erfurt studieren

Die Universität Erfurt kann auf eine unvergleichliche Vergangenheit zurückblicken. Bereits 1392 als „Hierana", die alte Universität Erfurts eröffnet, bestand diese bis zum Jahr 1816. Erst 1994 erfolgte die Neugründung der Universität, die sich heute besonders der Ausbildung von Pädagogen, Staatswissenschaftlern und Philosophen widmet. Dabei schließen alle Studiengänge mit dem Abschluss Bachelor oder Master ab. Berufsbegleitend wird ein Teilzeitstudium für Berufspädagogik, Staatswissenschaften-Sozialwissenschaften und für Mathematik angeboten. Einen berufsbegleitenden Studiengang mit Bachelor-Abschluss für die Bildung und Erziehung von Kindern bietet außerdem die Fachhochschule Erfurt an.

Weiterlesen...

Nicht gefunden, was Sie suchen? Hier finden Sie alle Studienmöglichkeiten

Weiterempfehlen

Wenn Ihnen unser Angebot gefällt, freuen wir uns über eine Empfehlung!

Schließen

Alle Fachbereiche auf einen Blick finden Sie unter: www.das-richtige-studieren.de

Schließen

Alle Fachbereiche auf einen Blick finden Sie unter: www.das-richtige-studieren.de