Schließen
Sponsored

Berufsbegleitendes Präsenzstudium Digitale Medien in Stuttgart gesucht?

Berufsbegleitendes Präsenzstudium Digitale Medien in Stuttgart - Dein Studienführer

Du willst Digitale Medien als Berufsbegleitendes Präsenzstudium in Stuttgart absolvieren? Wir haben für dich 3 Hochschulen in Stuttgart recherchiert, an denen du Digitale Medien als Berufsbegleitendes Präsenzstudium absolvieren kannst. Wir stellen dir folgend einige Hochschulangebote ausführlich vor. Eine Übersicht aller 3 Hochschulangebote für Digitale Medien als Berufsbegleitendes Präsenzstudium in Stuttgart findest du in unserer Allgemeinen Hochschuldatenbank.

Berufsbegleitendes Präsenzstudium

Ein berufsbegleitendes Präsenzstudium ist eine der Möglichkeiten, sich auch noch während des Arbeitsalltages weiterzubilden. Hierbei geht es, wie der Name bereits andeutet, darum, sich den Lehrstoff in Vorlesungen vor Ort anzueignen. Damit erarbeitest du dir nicht nur einen akademischen Abschluss, sondern hinterlässt auch einen guten Eindruck bei Führungskräften, die den Ehrgeiz oft zu schätzen wissen.

Die Studiengänge sind eine gute Möglichkeit, sich auch fachlich weiterzubilden und zum Experten auf dem Gebiet zu werden, das dich interessiert. So bietet sich möglicherweise auch die Chance, verantwortungsvollere Aufgaben im Beruf zu übernehmen oder sich komplett neu zu orientieren. Die Vorlesungen finden bei dieser Studienart meist abends oder am Wochenende statt. Auch Blockveranstaltungen sind möglich, in denen du Vorlesungen mehrere Tage am Stück besuchst. 


Digitale Medien

Die Digitalisierung schreitet immer weiter voran und so gewinnt die Medienbranche immer mehr an Bedeutung – Qualifizierte Mitarbeiter werden ständig gebraucht. Ein Fernstudium Digitale Medien bereitet Sie auf eine Beschäftigung in dieser Branche optimal vor. 

Zugangsvoraussetzungen

Für die Aufnahme des Studiums benötigen Sie entweder das Abitur, das Fachabitur oder einen gleichwertigen Abschluss. Da viele Hochschulen aber auch ihr eigenes Auswahlverfahren haben, ist eine Aufnahme oft auch ohne eine der genannten Voraussetzungen möglich. So kann es vorkommen dass Sie stattdessen ein Motivationsschreiben einreichen oder sich bei einer Aufnahmeprüfung unter Beweis stellen müssen.

Kosten

Dass ein Fernstudium nicht gerade günstig ist, ist vermutlich allgemein bekannt. Für ein Fernstudium Digitale Medien liegen die Kosten bei etwa 14.000 Euro.

Ablauf des Fernstudiums Digitale Medien

Der Studienbeginn ist bei den meisten Hochschulen jederzeit möglich. Die Dauer eines Bachelor-Fernstudiums beträgt sechs Semester, für einen Master sollten Sie vier Semester einplanen. An einigen Hochschulen haben Sie die Möglichkeit, Ihre Studienzeit kostenlos zu verlängern.

Während Sie bei einem berufsbegleitenden Studium für die Präsenzveranstaltungen regelmäßig die Hochschule besuchen, bearbeiten Sie die Inhalte eines Fernstudiums selbstständig von Zuhause aus. Sie bekommen das Material per Post zugeschickt oder greifen per Onlinecampus darauf zu. Nach der Bearbeitung schicken Sie die Unterlagen zurück an die Dozenten und erhalten Feedback dazu. Während der Bearbeitungszeit haben die Dozenten selbstverständlich ein offenes Ohr für Ihre Fragen.

Nach dem Studium

Mit einem Abschluss des Fernstudiums Digitale Medien stehen Ihnen viele Türen offen. Je nachdem für welchen Schwerpunkt Sie sich während Ihrer Studienzeit entscheiden, sind Sie in diesem Bereich besonders gefragt. 


Weitere Informationen zum Digitale Medien Studium
Berufsbegleitendes Präsenzstudium Digitale Medien in Stuttgart

Berufsbegleitendes Präsenzstudium Digitale Medien in Stuttgart

Stuttgart

Die baden-württembergische Landeshauptstadt Stuttgart gehört sowohl deutschland- als auch europaweit zu den wirtschaftlich bedeutenden Großstädten. In Stuttgart sind die Automobilindustrie mitsamt den Zulieferfirmen, die Energieversorger, Versicherer und die Dienstleister wirtschaftlich sehr stark vertreten. Dies ist auch mit der Grund, weshalb nicht nur das Angebot an dualen Studiengängen recht groß ist, sondern auch der Trend für berufsbegleitende Studienmodelle sich verbreitet hat. Stuttgart ist eines der bundesweit großen, namhaften Weinanbaugebiete mit mehreren hundert Hektar Rebfläche. Der Stadtteil Cannstatt ist bekannt durch die Cannstatter Wasen als das baden-württembergische Pendant zum Münchener Oktoberfest.

Studieren in Stuttgart

Auf dem Bildungssektor ist die Landeshauptstadt mit ihrem vielseitigen Angebot ein führender Standort, sie bietet Studieninteressierten ein breites Spektrum an ganz unterschiedlichen Hochschulen, sei es staatlich oder privat, deutsch oder auch englischsprachig. Dual und berufsbegleitend werden in Stuttgart groß geschrieben und an vielen der Hochschulen wirst du auf deiner Suche fündig. Gerade in den Bereichen Ingenieurwesen und Wirtschaft ist das sogar gängig, da hier Learning by Doing ein verbreitetes Motto ist. Generell findest du beinahe jeden Studiengang auch als berufsbegleitendes Modell und schaffst es so, Job und Studium unter einen Hut zu bringen.

Alle Hochschulen in Stuttgart

Pro

  • Egal ob Jura oder Medizin, Medien oder Wirtschaft, dual oder Vollzeit - an den 14 Hochschulen im schwäbischen Stuttgart findest du eine große Bandbreite an Studiengängen und –formen
  • In den kleinen Cafés und Restaurants im Stuttgarter Süden typisch schwäbische Maultaschen futtern, mit Wein bewaffnet im Rosensteinpark den Nachmittag begrüßen und schließlich die großen Künstler/innen vergangener Zeiten in der Staatsgalerie bewundern
  • Du liebst Zuckerwatte, Riesenräder und bist der/die Erste im Autoscooter-Fahrersitz? Dann wirst du auf den alljährlichen Cannstatter Wasen deine Freude haben

Contra

  • Da soll noch Einer sagen, die Schwaben seien geizig – bei Mietpreisen von 19,49 pro Quadratmeter blättern die Stuttgarter/innen fürs Wohnen ordentlich was hin
  • Dicke Luft? Das kannst du in Stuttgart wörtlich nehmen, denn die Feinstaubbelastung durch den Autoverkehr ist hier überdurchschnittlich hoch
  • Man sagt den Bewohner/innen der baden-württembergischen Hauptstadt ja Humorlosigkeit nach – ein paar Gläser Riesling oder Schwarzwälder Kirschwasser haben aber doch schon so manche/n Stuttgarter/in heiter gemacht