Schließen
Infobroschüre anfordern Fernstudium entdecken
Kostenloses Infomaterial Zu den Master-Programmen
Sponsored

Berufsbegleitender Präsenzlehrgang Pädagogik in Nordrhein-Westfalen gesucht?

Berufsbegleitender Präsenzlehrgang Pädagogik in Nordrhein-Westfalen - Dein Studienführer

Du willst Pädagogik als Berufsbegleitender Präsenzlehrgang in Nordrhein-Westfalen absolvieren? Wir haben für dich 4 Hochschulen in Nordrhein-Westfalen recherchiert, an denen du Pädagogik als Berufsbegleitender Präsenzlehrgang absolvieren kannst. Wir stellen dir folgend einige Hochschulangebote ausführlich vor. Eine Übersicht aller 4 Hochschulangebote für Pädagogik als Berufsbegleitender Präsenzlehrgang in Nordrhein-Westfalen findest du in unserer Allgemeinen Hochschuldatenbank.

Berufsbegleitender Präsenzlehrgang

Weiterbildungen sind ein wichtiger Teil des Berufslebens und können in verschiedenen Formen absolviert werden. Eine Variante bieten sogenannte berufsbegleitende Präsenzlehrgänge. Hier geht es darum, sich das nötige Wissen innerhalb kleiner Gruppen anzueignen. Üblicherweise findet der Unterricht einmal in der Woche statt, entweder abends oder am Wochenende. Dabei gibt es feste Unterrichtszeiten, die es einzuhalten gilt. Interessierst du dich also für eine solche Weiterbildung, solltest du dich informieren, ob sich der Unterricht mit deinen Arbeitszeiten vereinbaren lässt.

Berufsbegleitende Präsenzlehrgänge dauern in der Regel ein bis zwei Jahre, wobei in den Schulferien meist kein Unterricht stattfindet. Präsenzlehrgänge bringen den Vorteil mit sich, dass du persönlichen Kontakt zu Mitschülern sowie zum Dozenten hast. So kannst du dich mit anderen austauschen und bei Fragen direkten Kontakt zu den Lehrkräften aufnehmen.


Pädagogik

Wenn Sie eine Karriere im Sozial- oder Bildungswesen anstreben, dann kommt vielleicht ein berufsbegleitendes Pädagogik Studium für Sie in Frage.

Infos zum berufsbegleitenden Pädagogik Studium

Das Spektrum an Studiengängen in diesem Bereich ist sehr vielfältig und reicht von Integrativer Lerntherapie und Dyslexie bis hin zur Gesundheits- und Pflegepädagogik. Die Angebote eignen sich für Berufstätige, die sich in Richtung eines Sozialberufes orientieren wollen oder für bereits ausgebildete Pädagogen, die auf der Suche nach einer passenden Weiterbildung sind.

Berufsbegleitend können Sie Pädagogik grundsätzlich in zwei Varianten studieren – nämlich als Fernstudium oder Präsenzstudium. Bei einem Fernstudium bleiben Sie flexibel und eignen sich den Stoff im Selbststudium von zu Hause aus an. Im Präsenzstudium besuchen Sie am Abend oder Wochenende die Lehrveranstaltungen der Hochschule, dafür lernen Sie gemeinsam im Klassenverbund. Im Bereich Pädagogik überwiegen die Präsenzangebote, da die Studieninhalte besser im Dialog vermittelt werden können.

Studieninhalte

Bei einem berufsbegleitenden Pädagogikstudium können Sie ganz unterschiedliche Schwerpunkte setzen, weshalb sich auch kein allgemeingültiger Studienplan erstellen lässt. Mit großer Wahrscheinlichkeit begegnen Sie aber im Laufe des Studiums Fächern wie z.B. Entwicklungsförderung, Bildungs- und Erziehungskonzepte, Sozialisationsprozesse oder Werk- und Erlebnispädagogik.


Weitere Informationen zum Pädagogik Studium
Berufsbegleitender Präsenzlehrgang Pädagogik in Nordrhein-Westfalen

Berufsbegleitender Präsenzlehrgang Pädagogik in Nordrhein-Westfalen

Nordrhein-Westfalen

Nordrhein-Westfalen ist geprägt durch bevölkerungsreiche Städte und wirtschaftsstarke Regionen. Zu den berühmtesten Sehenswürdigkeiten gehören der Aachener Dom, der Kölner Dom und Falkenlust, die auch zum UNESCO-Weltkulturerbe gehören. Die wichtigste Wasserstraße des westlichen Bundeslandes ist der Rhein. Entlang seiner Ufer liegen faszinierende Metropolen, wie die Mode- und Landeshauptstadt Düsseldorf oder Köln, die Hauptstadt des rheinischen Karnevals. Auch kulturell hat die Region einiges zu bieten. In den einstigen Industrieanlagen im Ruhrgebiet finden heute kulturelle Veranstaltungen statt, wie zum Beispiel im Gasometer in Oberhausen oder in der Zeche Zollverein in Essen.&nb

Berufsbegleitend in Nordrhein-Westfalen studieren

Das Hochschulangebot in Nordrhein-Westfalen überzeugt durch seine Vielfältigkeit und Qualität. Im Ruhrgebiet reihen sich namhafte Universitäten und Fachhochschulen aneinander. Hinzu kommt noch die Fern-Uni Hagen und zahlreichen spezialisierte Hochschulen, wie die Fachhochschule des Bundes für öffentliche Verwaltung. Der Schwerpunkt der Universitäten in Nordrhein Westfalen liegt ganz klar im technischen Bereich. Die RWTH in Aachen genießt Weltruhm. Auch Absolventen der Technischen Universität in Dortmund oder der Technischen Hochschule in Köln haben beste Zukunftsaussichten. Weiterhin wird die Hochschullandschaft in Nordrhein-Westfalen durch künstlerische und musische Bereiche geprägt. Weit über die Landesgrenzen hinaus bekannt sind zum Beispiel die Kunstakademie in Münster oder die Hochschule für Musik und Tanz in Köln. 

Alle Hochschulen in Nordrhein-Westfalen

Pro

  • Urbane Gemüter werden sich bei einer so vielfältigen Großstadtdichte pudelwohl fühlen.
  • Eine große Auswahl an exzellenten Universitäten und Hochschulen erwartet dich
  • Frische Fritten zum Mittagessen und ein paar Poffertjes zum Nachtisch – Belgien und die Niederlande sind nur eine kurze Mitfahrgelegenheit von dir entfernt
  • Egal ob Praktikum, Volontariat oder Absolventenjob – in NRW haben viele Unternehmen aus den unterschiedlichsten Bereichen ihren Sitz, da wirst du garantiert fündig

Contra

  • Die schöne Eifel, der beschauliche Rhein und… das Ruhrgebiet – den industriellen Ruhrpott-Charme in Städten wie Essen oder Dortmund muss man mögen
  • Alaaf ohne dich? Im Rheinland führt kein Weg an dem bunten Treiben vorbei, auch nicht bei Clownsphobie
  • Obwohl das Land mit einer großen Hochschuldichte überzeugt, belegt es im INSM-Bildungsmonitor 2021 nur Platz 12 (Quelle: insm-bildungsmonitor.de)