Schließen
Sponsored

E-Commerce

  • Abschluss Bachelor
  • Dauer 6-12 Semester
  • Art Fernstudium

Advertisement

Das Online-Geschäft wächst stetig: Egal ob Shopping über Onlinehändler, Apps oder in Social-Media-Kanälen, das digitale Zeitalter schreitet immer weiter voran und sorgt damit beim elektronischen Handel für einen deutlich anhaltenden Aufschwung. Die wohl größte Herausforderung der Unternehmen liegt darin, den optimalen Mix aus Offline- und Onlinegeschäft zu finden. Das setzt qualifizierte Fach- und Führungskräfte voraus, die betriebswirtschaftliche Fragestellungen technisch umzusetzen wissen. Das Bachelor-Fernstudium E-Commerce bereitet seine Studierenden genau darauf vor. Die Studierenden werden mit umfassenden BWL-Kenntnissen und technischem Wissen optimal auf eine erfolgreiche Karriere vorbereitet. Absolventen dieses Studiengangs arbeiten beispielsweise als E-Commerce-Manager, als Produktmanager sowie als Category Manager im E-Commerce.

Kostenloses Infomaterial

  • Kostenlos
  • Unverbindlich
  • Alle Infos auf einen Blick

Überblick über den Studiengang

Studienverlauf

Das Bachelor-Fernstudium hat eine Regelstudienzeit von 36 Monaten. Es besteht aber auch die Möglichkeit eines der zwei Teilzeit-Modelle auszuwählen, die entweder 48 oder 72 Monate dauern. Die Inhalte sind dabei identisch, der einzige Unterschied ist das wöchentliche Lernpensum. Die Studieninhalte sind in verschiedene Module aufgeteilt. Um den Studierenden ein möglichst praxisnahes Erlernen der Inhalte bieten zu können, finden jedes Semester Projekte statt.

1. Semester:

Neben Kenntnissen der Betriebswirtschaftslehre sowie einer Einführung in das wissenschaftliche Arbeiten werden den Studierenden im ersten Semester auch Kenntnisse in den Bereichen E-Commerce I, Marketing, Buchführung und Bilanzierung sowie Mathematik Grundlagen I gelehrt.

2. Semester:

Im zweiten Semester stehen neben Digitale Business-Modelle, Content Management Systeme und E-Commerce II auch die Module IT-Recht, Statistik und Online-Marketing auf dem Plan.

3. Semester:

Das dritte Semester beinhaltet die Fächer Grundlagen der Web-Programmierung, Social Media Marketing, Kosten- und Leistungsrechnung, Finanzierung und Investition sowie die Grundlagen des Logistik- und Prozessmanagements.

4. Semester:

Den Studierenden werden im vierten Semester Kenntnisse in den Modulen Web-Analytics, Webshop und Plattformen, Gestaltung und Ergonomie von User Interfaces, User Experience sowie Payment Methoden und Systeme gelehrt.

5. Semester:

Im fünften Semester stehen die Module Datenmodellierung und Datenbanksysteme und Enterprise Resource Planning auf dem Stundenplan. Außerdem wählen die Studierenden zwei der Folgenden Spezialisierungen aus:

  • Marktforschung und Konsumentenverhalten
  • Marktpsychologie
  • International Management
  • Internationales Marketing und Branding
  • Business Consulting

6. Semester:

Im letzten Semester werden Kenntnisse in den Modulen Customer Relationship Management und Agiles Projektmanagement gelehrt. Zudem wählen die Studierenden eine weitere Spezialisierung aus dem bestehenden Angebot. Zum Schluss verfassen die Studierenden ihre Bachelorarbeit.

Zugangsvoraussetzungen & Studiengebühren

Eine Zulassung zum Fernstudium E-Commerce ist unter einer der folgenden Voraussetzungen möglich:

  • allgemeine Hochschulreife
  • Fachhochschulreife
  • fachgebundene Hochschulreife
  • Meisterbrief oder Aufstiegsfortbildung
  • zweijährige Berufsausbildung plus mindestens drei Jahre Berufserfahrung

Monatliche Kosten:

  • Vollzeit | 36 Monate | 369,- €
  • Teilzeit I | 48 Monate | 319,- €
  • Teilzeit II | 72 Monate | 219,- €

 

 

zurück zur Hochschule