Psychologische/r Berater/-in

Abschluss

Zertifikat

Dauer

12 Monate

Art

Fernlehrgang

Die psychologische Begleitung von psychisch gesunden Menschen in beruflichen oder privaten Konfliktsituationen wird heutzutage immer wichtiger. Aufgabe des Psychologischen Beraters/Personal Coaches ist es, diese Menschen beratend zu unterstützen. Der einjährige Lehrgang vermittelt lösungs- und ressourcenorientierte Instrumente der Beratung, Coachingtechniken, Coachingmethoden und Wege des Selbst- und Konfliktmanagements.

Der Lehrgang zum Psychologischen Berater richtet sich an alle, die im Rahmen einer beruflichen Weiterentwicklung ihre persönliche und soziale Kompetenz ausbauen möchten. Dazu zählen Angehörige aller medizinischen Berufe, pädagogische Mitarbeiter in Beratungsstellen, Personalverantwortliche, Betriebsratsmitglieder und diejenigen, die sich als Psychologischer Berater/Personal Coach selbständig machen möchten.

Zur Webseite des Lehrgangs

Überblick über die Weiterbildung

Lehrgangsverlauf

Die Ausbildung zum Psychologischen Berater dauert 12 Monate. Der Ausbildungsbeginn ist jederzeit möglich. Pro Woche sollte ein Arbeitsaufwand von ca. 8 Stunden für die Bearbeitung von Studienbriefen eingeplant werden. Während der Ausbildung finden zwei Praxisseminare von jeweils 2,5 Tagen (Freitagmittag bis Sonntag) statt sowie zwei empfohlene Seminare am Sonntag zu Kommunikation und Beratung. Die Ausbildung wird mit einer schriftlichen Abschlussprüfung abgeschlossen. Die Absolventen erhalten eine Studienbescheinigung mit Aufführung aller Ausbildungsinhalte sowie ein Abschlusszertifikat.

Lehrgangsschwerpunkte

Die Ausbildung beinhaltet u. a. die Einführung in die Psychologische Beratung, Kommunikationsstrategien, Coachingtechniken und –methoden, Konfliktmanagement (Eskalation, Deeskalation, Mediation), Beratungskompetenz in verschiedenen Lebensbereichen (Work-Life-Balance, Familie, Partnerschaft) und die Selbstverwirklichung als Berater.

Besonderheiten des Lehrgangs

Der Lehrgang zielt darauf ab Handwerkszeuge zu vermitteln, die sofort in die Praxis umgesetzt werden können. Gut strukturiertes Lehrmaterial vermittelt schnell erlernbar das praxisorientierte Wissen und Methoden. Die Ausbildung kann – je nach persönlicher Präferenz – mit weiteren Fachrichtungen wie, Entspannungspädagogik, Ernährungsberatung oder Lernberatung kombiniert werden. Die Kombination mit der Ausbildung Psychotherapie (HPG) ist ebenfalls möglich. Das BTB betreut Teilnehmer bis zwei Jahre nach Ausbildungsende kostenfrei weiter und bietet Unterstützung bei der Existenzgründung durch seine Spezialisten für Marketing- und Werbeberatung. Für Teilnehmer ist außerdem die Mitgliedschaft im Berufsverband DGGP e.V. für ein Jahr kostenfrei.

Zugangsvoraussetzungen & Gebühren

  • Mindestalter bei Vertragsabschluss: 25 Jahre
  • mindestens Realschulabschluss
  • abgeschlossene Berufsausbildung und mindestens ein Jahr Berufserfahrung
  • Sollten sich Teilnehmer zum Zeitpunkt der Ausbildungsanmeldung in psychotherapeutischer Behandlung befinden, wird eine Bescheinigung des behandelnden Therapeuten für die Teilnahme am benötigt.

Die genauen Ausbildungsgebühren können am BTB erfragt werden.

zurück zur Hochschule

Weitere Zertifikat-Studiengänge

Heilpraktiker/-in Heilpraktiker/-in für Psychotherapie Klassische Homöopathie Gesundheitspädagoge/-in - Gesundheitsberater/-in Fachrichtung "Burnout-Prävention" Gesundheitspädagoge/-in - Gesundheitsberater/-in Fachrichtung "Heilpflanzenkunde" Gesundheitspädagoge/-in - Gesundheitsberater/-in Lernberater/-in + Entwicklungsberatung Sportmedizin Wohngruppenleiter/in mit Zusatzmodul „Betriebswirtschaft“ Wohngruppenleiter/in Betreuungskraft nach §§ 43b, 53c SGB XI Betreuungskraft nach § 43 b, 53 c Fachrichtung "Betreuung in der häuslichen Umgebung" Betriebliches Gesundheitsmanagement - Fachkraft für Prävention und betriebliche Gesundheitsförderung Betriebliches Gesundheitsmanagement (Fachrichtung "Burnout-Prävention") Burnout-Prävention Entspannungspädagoge/-in - Seminarleiter/-in Autogenes Training und Progressive Muskelrelaxation Entspannungspädagoge/-in Fachrichtung "Burnout-Prävention" Entwicklungsberatung Entwicklungsberatung mit Fachrichtung "Entspannungspädagogik" Ernährungsberater/-in Ernährungsberater/-in mit zusätzlicher Fachrichtung "Heilpflanzenkunde" Fitnesstrainer/-in A-Lizenz Fitnesstrainer/-in B- und A-Lizenz Fitnesstrainer/-in B- und A-Lizenz Fachrichtung "Entspannungspädagogik" Fitnesstrainer/-in B- und A-Lizenz Fachrichtung "Ernährungsberatung" Fitnesstrainer/-in B- und A-Lizenz Fachrichtung "Seniorentraining" Fitnesstrainer/-in B-Lizenz Psychologische/r Berater/-in Fachrichtung "Burnout-Prävention" Psychologische/r Berater/-in Fachrichtung "Entspannungspädagogik" Psychologische/r Berater/-in Fachrichtung "Entwicklungsberatung" Psychologische/r Berater/-in Fachrichtung "Lernberatung" Psychologische/r Berater/-in Fachrichtung "Systemische Beratung" Seniorentrainer/-in Systemische/r Berater/-in Heilpraktiker/-in Fachrichtung "Akupunktur" Heilpraktiker/-in Fachrichtung "Ernährungsberatung/-medizin" Heilpraktiker/-in Fachrichtung "Heilpflanzenkunde" Heilpraktiker/-in Fachrichtung "Klassische Homöopathie" Heilpraktiker/-in Fachrichtung "Psychotherapie" Heilpraktiker/-in Fachrichtung "Sportmedizin" Personal Trainer/-in Personal Trainer/-in Fachrichtung "Seniorentraining" Personal Trainer/-in mit Zusatzmodul "Betriebswirtschaft" Heilpraktiker/-in für Psychotherapie Fachrichtung "Burnout-Prävention" Heilpraktiker/-in für Psychotherapie Fachrichtung "Entspannungstherapie" Heilpraktiker/-in für Psychotherapie Fachrichtung "Psychologische/r Berater/-in" Heilpraktiker/-in für Psychotherapie Fachrichtung "Systemische Beratung" Lernberater/-in
Schließen

Alle Fachbereiche auf einen Blick finden Sie unter: www.das-richtige-studieren.de

Schließen

Alle Fachbereiche auf einen Blick finden Sie unter: www.das-richtige-studieren.de