Schließen
Sponsored

Sportmanagement

  • Abschluss Bachelor
  • Dauer 6-12 Semester
  • Art Fernstudium

Advertisement

Ob du hinter die Kulissen des Amateur- und Profisports blicken möchtest oder als Leistungssportler deine Leidenschaft mit betriebswirtschaftlichen Kenntnissen verbinden möchtest, der Bachelorstudiengang Sportmanagement gibt dir genau dazu die Möglichkeit. Nach erfolgreichem Abschluss sind die Studierenden in der Lage beratende und leitende Aufgaben in der Sportbranche zu übernehmen.

Kostenloses Infomaterial

  • Kostenlos
  • Unverbindlich
  • Alle Infos auf einen Blick

Überblick über den Studiengang

Studienverlauf

Neben fachspezifischer Kenntnisse in Sportwissenschaften, sowie grundlegendem Wissen zu rechtlichen, ethischen und psychosozialen Fragestellungen setzen sich die Studierenden auch umfassend mit volks- und betriebswirtschaftlichen Sachverhalten auseinander. Nach bestandenem Abschluss sind Sportmanager vor allem in Sportvereinen oder bei Sportartikelherstellern begehrte Fachkräfte zur Erfüllung von Managementaufgaben oder der Steuerung von Verwaltungstätigkeiten.

Studieren an der IU Fernstudium bedeutet maximal flexibel zu sein. Sei es zu Hause oder im Urlaub – dank onlinebasierten Lehrmethoden und der Möglichkeit Studienleistungen, an einem der über 35 Studienzentren im deutschsprachigen Raum oder der 130 Goethezentren weltweilt, abzulegen, ist der Traum vom ortunabhängigen Studieren wahr geworden.

Neben qualitativ hochwertiger Lehre und umfassender Beratung hast du als Student der IU auch Zugriff auf das umfangreiche Partnernetzwerk der Hochschule, gespickt mit renommierten Unternehmen aus der Branche.

Solltest du die noch nicht sicher sein, ob Sportmanagement der Richtige Studiengang für dich ist, hast du die Möglichkeit vier Wochen kostenlos Probe zu studieren. Wenn du schon über branchenspezifische Vorerfahrungen verfügst, besteht die Möglichkeit einer Studiumsverkürzung.

Zugangsvoraussetzungen & Studiengebühren

Sie können auch ohne (Fach-)Abitur an der IU studieren. Dazu brauchen Sie einfach nur:

  • einen Meisterbrief oder
  • eine Aufstiegsfortbildung (z.B. als IHK-Fachwirt/in) oder
  • eine mind. zweijährige Berufsausbildung mit anschließend mind. 3 Jahren Berufserfahrung (in Vollzeit): Je nachdem, was Sie studieren möchten und worauf der Fokus Deiner Ausbildung und beruflichen Tätigkeit lag, können Sie direkt mit einem Probestudium durchstarten oder Ihre Studierfähigkeit anderweitig nachweisen. Genauere Infos zum Studieren ohne Abitur bekommen Sie von Ihrer Studienberatung.

Monatliche Kosten:

  • Vollzeit | 36 Monate | 369,- €
  • Teilzeit I | 48 Monate | 319,- €
  • Teilzeit II | 72 Monate | 219,- €

 

 

zurück zur Hochschule

Weitere Bachelor-Studiengänge

Marketing Finanzmanagement Personalmanagement Gesundheitsmanagement Wirtschaftsinformatik Logistikmanagement Soziale Arbeit Sozialmanagement Wirtschaftspsychologie Digital Business Ernährungswissenschaften Eventmanagement Heilpädagogik Hotelmanagement Immobilienmanagement Informatik Medieninformatik Pädagogik für Bildung, Beratung und Personalentwicklung Pflegemanagement Tourismusmanagement Wirtschaftsingenieurwesen Industrie 4.0 Mediendesign E-Commerce Online Marketing Public Relations Medienmanagement Kommunikationsdesign Kindheitspädagogik Pflegepädagogik Fitnessökonomie Internationales Management Architektur Bauingenieurwesen Kommunikationspsychologie Gesundheitspsychologie Psychologie Physiotherapie UX Design Public Management Bauprojektmanagement Modemanagement New Work Gesundheitsökonomie Facility Management Gerontologie Logopädie Ergotherapie Gesundheitspädagogik Pflege Computer Science Business Administration Social Media Journalismus Kultur- und Medienpädagogik Robotics Elektrotechnik Game Design Cyber Security Innenarchitektur Angewandte Psychologie Betriebswirtschaftslehre Betriebswirtschaftslehre Entrepreneurship Pädagogik Applied Artificial Intelligence Internationales Marketing International Healthcare Management Diätetik Landschaftsarchitektur Agrarmanagement Aviation Management Produktdesign Medizintechnik Softwareentwicklung Wirtschaftsingenieurwesen Elektrotechnik Wirtschaftsingenieurwesen Medizintechnik Wirtschaftsingenieurwesen Maschinenbau Management Business Intelligence Kommunikationswissenschaft Sozialwissenschaften