Schließen
Sponsored

Public Health

  • Abschluss Master
  • Dauer 5 Semester
  • Art Berufsbegleitendes Präsenzstudium

Im FOM-Masterstudiengang Public Health vermittelt den Studierenden Fachwissen über die Gesundheitsversorgung und Gesundheitspolitik. Außerdem erwerben Sie Kenntnisse über die Erforschung von Krankheitsbildern. Weitere Themen des Studienganges sind die Medizin- und Gesundheitssoziologie, besondere rechtliche Aspekte der Gesundheitswirtschaft sowie das Management von Gesundheitsunternehmen. Als Absolvent dieses Studienganges haben Sie Karrieremöglichkeiten in staatlichen oder privaten Institutionen des Gesundheitswesens, in denen Sie beispielsweise Projektteams zu Krankheitsvermeidung beziehunghsweise Gesundheitsförderung leiten können.

Die FOM ist von der FIBAA systemakkreditiert.

Kostenloses Infomaterial

  • Kostenlos
  • Unverbindlich
  • Alle Infos auf einen Blick

Überblick über den Studiengang

Studienverlauf

Die Themen des ersten Semesters sind unter anderem Versorgungsmanagement und soziale Sicherung sowie Gesundheits- und Medizinsoziologie. Im zweiten Semester beschäftigen sich die Studierenden mit diesen Themen:

  • Gesundheitsökonomie und -politik
  • Management von Gesundheitsunternehmen
  • Forschungsmethoden.

Außerdem beteiligen sie sich am Praxis-Projekt E-Health & IT-Management. Das dritte Semester umfasst Veranstaltungen zu rechtlichen Themen, zu internationaken Gesundheitssystemen und dem Projekt- und Innovationsmanagement. Daneben findet ein Empirie-Projekt zu epidemiologischen Methoden statt.


Im 5. Semester widmen sich die Studierenden dem Verfassen der Master-Arbeit und dem abschließenden Kolloquium. 

Zusätzlich zu den Studienveranstaltungen finden im 1. bis 3. Semester Kompaktkurse statt, in denen Sie Ihr Wissen studienbegleitend auffrischen können. Im 1. - 4. Semester unterstützen Transfer Assessments die Studierenden dabei, das Erlernte in ihre Berufspraxis zu übertragen. 

Die Regelstudienzeit beträgt 5 Semester. Das Studium beginnt im September.

Besonderheiten des Studiengangs

Die FOM bietet für die Masterstudiengänge verschiedene Studienzeitmodelle an: das Abend- und Samstagsstudium, das Tagesstudium und das Blockstudium. Im klassischen Abend- und Samstagsstudium finden die Veranstaltungen an einem Abend in der Woche und samstags statt. Im Tagesstudium werden Veranstaltungen an zwei Tagen in der Woche angeboten und das Blockstudium wird in Blöcken von rund zehn Wochen absolviert. Dank dieser Modelle ist das Studium an der FOM für Berufstätige in Voll- oder Teilzeit, für Praktikanten und Trainees und für Absolventen eines Dualen Studiums gleichermaßen geeignet. Die Studienzeitmodelle sind abhängig von Studiengang und -ort.

Der Masterstudiengang Public Health kann an den Standorten Berlin, Essen, Frankfurt a. M., Hamburg und München absolviert werden.

Zugangsvoraussetzungen

Für die Zulassung zum Masterstudiengang Public Health ist ein Hochschulabschluss erforderlich mit einem Anteil von mindestens 60 Credit Points an wirtschafts- und/oder human- und/oder sozialwissenschaftlichen Kenntnissen. (Hiervon kann in Ausnahmefällen abgewichen werden.)
Bewerber mit einem Hochschulabschluss in einer anderen Fachrichtung, die mindestens 1,5 Jahre Berufserfahrung in einem einschlägigen Beruf nachweisen und den Brückenkurs BWL erfolgreich absolvieren, werden ebenfalls zum Studium zugelassen.
Vom Nachweis einer aktuellen Berufstätigkeit kann in Ausnahmefällen abgesehen werden.

Studiengebühren:

  • Immatrikulationsgebühr: 1.580,00 Euro (50 % Rabatt für Studierende und Absolventen eines zur BCW-Gruppe gehörenden Institutes)
  • Monatlich: 395,00 Euro (24 Monatsraten)
  • Prüfungsgebühr: 350,00 Euro
  • Gesamt: 11.410,00 Euro

zurück zur Hochschule