Schließen
Infobroschüre anfordern Fernstudium entdecken
Kostenloses Infomaterial Zu den Studiengängen
Sponsored

Technische Informatik

  • Abschluss Bachelor
  • Dauer 7 Semester
  • Art Fernstudium

Dieser Studiengang verbindet die Fachdisziplinen Informatik und Technik. Er weist eine Vielzahl an Verknüpfungen mit anderen Disziplinen auf. In diesem Studiengang können Sie eine Vertiefungsrichtung wählen: Kommunikationstechnik, Automatisierungstechnik, Fahrzeugtechnik, Energieinformatik.

  • Regelstudienzeit: 42 Monate
  • Betreuungszeit: 21 Monate
  • Creditpoints: 210
  • Studienziel: Bachelor of Engineering (B.Eng.)

Kostenloses Infomaterial

  • Kostenlos
  • Unverbindlich
  • Alle Infos auf einen Blick

Überblick über den Studiengang

Studienverlauf

Das Studium der Technischen Informatik an der WBH wird in das Grundlagestudium sowie das Kern- und Vertiefungsstudium unterteilt. Folgende Inhalte werden behandelt:

Grundlagenstudium:

  • Studienbereich Mathematische und naturwissenschaftliche Grundlagen (Mathematik für Informatiker, Physik)
  • Studienbereich Informatik (z.B. Grundlagen der objektorientierten Programmierung, Betriebssysteme und Rechnerarchitektur und Informationstechnologie für Ingenieure)
  • Studienbereich Elektrotechnik und Elektronik (z.B. Elektronische Schaltungstechnik sowie Digital- und Mikrotechnik)
  • Modellbildung und Simulation dynamischer (Systeme mit Labor)
  • Studienbereich überfachliche Kompetenzen (Grundlagen der Betriebswirtschaftslehre und Recht sowie Projektmanagement und wissenschaftliches Arbeiten)
  • Wahlpflichtbereich (English oder Interkulturelle Kompetenz)
  • Studienbereich Besondere Informatikpraxis (Einführungsprojekt für Informatiker)

Kernstudium:

  • Studienbereich Informatik (Datenbanksysteme und Verteilte Informationsverarbeitung für Ingenieure 5)
  • Studienbereich Elektrotechnik und Elektronik (Entwurf und Kommunikation eingebetteter Systeme)
  • Studienbereich überfachliche Kompetenzen (Kommunikation und Führung)
  • Vertiefungsstudium Kommunikationstechnik (z.B. Mess- und Regelungstechnik, Grundlagen der Telekommunikation und Übermittlungstechnik mit Labor)
  • Vertiefungsstudium Automatisierungstechnik (z.B. Messtechnik, Regelungstechnik, Steuerungstechnik mit Labor)
  • Vertiefungsstudium Maschinenbau (Technische Mechanik, Konstruktionslehre und Maschinenelemente, CAD-Techniken und Finite-Elemente-Simulation mit Labor)
  • Vertiefungsstudium Energieinformationsnetze (z.B. Mess- und Regelungstechnik, Grundlagen der Telekommunikation und Telekommunikationsdienste)
  • Studienbereich Besondere Informatikpraxis (Projektarbeit, Berufspraktische Phase sowie die Bachelorarbeit mit Kolloquium)

Zulassungsvoraussetzungen

  • allgemeine Hochschulreife (Abitur) oder die fachgebundene Hochschulreife. 
  • allgemeine oder fachgebundene Fachhochschulreife. 
  • eine vom Hessischen Kultusministerium als gleichwertig anerkannte Hochschulzulassungsberechtigung (z. B. Meister und staatlich geprüfte Techniker).

zurück zur Hochschule