Ernährungsberater

Abschluss

Zertifikat

Dauer

10 Monate

Art

Fernstudium

Sie wollen Ihren Kunden in Ernährungsfragen mit Expertenwissen unterstützend zur Seite stehen? Dann ist diese Ausbildung der DHA-Akademie der richtige Weg. Hier wird Ihnen beigebracht, wie Sie den Kunden bei der Erstellung ihres alltäglichen Speiseplans unterstützen und eine nachhaltig erfolgreiche Ernährungsumstellung erreichen. Dafür stehen auf dem Lehrplan Ernährungsempfehlungen für verschiedene Personengruppen, mit aktuelle Themen wie Lebensmittelallergien und -intoleranzen sowie die aktuellen Ernährungstrends, wie beispielsweise vegetarisch-vegane Ernährung.

Infomaterial bestellen

Überblick über den Studiengang

Weiterbildungsverlauf

Dieser berufsbegleitende Studiengang besteht aus 7 Studienbriefen, die von den Teilnehmern abgearbeitet werden müssen. Hinzu kommen insgesamt drei Präsenzphasen und sechs Webinare.

Inhaltlich lassen sich drei Hauptbereiche voreinander abgrenzen:

Grundlagen, Trends & Rahmenbedingungen in der Ernährungsberatung

  • Geschichte der Ernährungswissenschaft, Trends & Entwicklungen 
  • Trends & Entwicklung der Ernährung 
  • Spezielle Aspekte der Lebensmittelkunde

Die psychologischen & medizinischen Grundlagen der Ernährung

  • Stoffwechsel und Verdauung 
  • Der Weg der Nährstoffe durch den Körper 
  • Ernährungsbedingte Krankheitsbilder 
  • Ausgewählte ernährungsbedingte Krankheiten 
  • Praktische Aspekte der Ernährungskunde

Die Praxis der Ernährungsberatung

  • Zielgruppenspezifische Aspekte 
  • Ernährungsberatung und –psychologie 
  • Nährwertberechnung & Ernährungspläne 
  • Moderne Ernährungskonzepte als Baustein der Ernährungsberatung 
  • Ernährung in der Praxis Ernährungscoaching und Gewichtsreduktion Praxisworkshop
Deutsche Hotelakademie
Deutsche Hotelakademie
Deutsche Hotelakademie
Deutsche Hotelakademie
Deutsche Hotelakademie
Deutsche Hotelakademie

Zugangsvoraussetzungen & Gebühren

  • Erfolgreich abgeschlossene Berufsausbildung im Gastgewerbe z. B. als Koch/Köchin, Hotelfachmann/-frau, Restaurantfachmann/-frau oder 
  • Quereinsteiger, die über keine branchenspezifische Ausbildung verfügen, aber aufgrund ihrer nachgewiesenen langjährigen, fachspezifisch ausgerichteten Tätigkeit in der o. g. Branche die notwendigen Grundkenntnisse mitbringen.

Kosten:

Die Gebühren für den gesamten Studiengang betragen 2.040 Euro (inkl. einer einmaligen Prüfungsgebühr von 150 Euro). Dies sind 189 Euro monatlich.

zurück zur Hochschule

Weiterempfehlen

Wenn Ihnen unser Angebot gefällt, freuen wir uns über eine Empfehlung!

Schließen

Alle Fachbereiche auf einen Blick finden Sie unter: www.das-richtige-studieren.de

Schließen

Alle Fachbereiche auf einen Blick finden Sie unter: www.das-richtige-studieren.de