Schließen
Sponsored

Wirtschaftspsychologie

  • Abschluss Master
  • Dauer 2-8 Semester
  • Art Fernstudium

Advertisement

Digitalisierung ist schon wie lange in aller Munde? Richtig, schon sehr lange! Und sie hat nicht nur Einfluss auf das alltägliche Leben, sie macht auch keinen Halt vor den Türen der Wirtschaftsunternehmen. Diese müssen sich mit Themen wie der Künstlichen Intelligenz auseinandersetzen oder sich Gedanken darüber machen, welche zusätzlichen Kompetenzen die Mitarbeiter sich aneignen müssen. Und dieser enorme Wandel in den Tätigkeitsfeldern der Unternehmen bedarf einer ausführlichen Beratung. Möchtest du der- oder diejenige sein, die dabei hilft, diesen Transformationsprozess so angenehm wie möglich sowohl für wirtschaftliche Arbeitgeber, Mitarbeiter und Organisationen zu gestalten? Dann passt der Master der Wirtschaftspsychologie wie die Faust aufs Auge für dich! Hier wirst du zu einem Spezialisten im Bereich Gesprächsführung und Coaching und lernst, wie du eine Brücke zwischen der modernen Wirtschaftswelt, den Mitarbeitern auf der einen und den Kunden auf der anderen Seite schaffst. Das Studium kannst du dabei bei Bedarf voll online absolvieren und bist so flexibel in der persönlichen Zeiteinteilung.

Kostenloses Infomaterial

  • Kostenlos
  • Unverbindlich
  • Alle Infos auf einen Blick

Überblick über den Studiengang

Studienverlauf

Der Master of Science Wirtschaftspsychologie an der IU kann in zwei verschiedenen Grundmodellen studiert werden: im 120-ECTS-Modell, als auch im 60 ECTS-Modell. Während ersteres vier Semester erschließt, kann man bei der zweiten Variante bereits nach zwei Semestern Vollzeit (oder drei oder vier im Teilzeit-Studium) den Abschluss in der Tasche haben.

Generell gibt es die Möglichkeit, das Studium auch nur in Teilzeit und dafür über einen längeren Zeitraum zu absolvieren.

Mithin weist das Studium eine hohe Flexibilität für die Studierenden auf und ermöglicht zusammen mit der Natur des Fernstudiums eine ganz individuelle und freie Zeiteinteilung.

Studienaufbau der 120-ECTS-Variante

Die Module sind in Pflicht- und Wahlmodule unterteilt. Während die Pflichtmodule die Grundlage deines Stundenplans schaffen, kannst du im 2. Und 3. Semester zwei zusätzliche Spezialisierungen nach deinen subjektiven Neigungen wählen.

Pflichtfächer sind zum Beispiel:

  • Konzepte der Psychologie
  • Persönlichkeitspsychologie
  • Forschungsmethodik
  • Angewandte Statistik
  • Medien- und Kommunikationspsychologie
  • Gesprächsführung
  • Diagnostische Verfahren
  • Coaching und Beratung

Mögliche Spezialisierungen sind:

  • Konsumentenverhalten und Kundenbindung
  • Organisationsanalyse und -entwicklung
  • Personalgewinnung und -entwicklung

Inhalte der 60 ECTS-Variante

Die Inhalte des ersten und zweiten Modells überschneiden sich natürlich zum größten Teil. Bei der kurzen Variante (60 ECTS) werden weniger Fächer angeboten, so kann auch nur eine der Spezialisierungen gewählt werden. Die Studierenden erhalten aber dennoch die wichtigsten Kenntnisse, um fähige Ansprechpartner/innen der Wirtschaftspsychologie zu werden.

Dieser Studiengang ist auch auf englisch studierbar.

Zugangsvoraussetzungen & Studiengebühren

Zugangsvoraussetzungen

  • Abschluss eines grundständigen Studiums mit wirtschaftswissenschaftlichem oder betriebswirtschaftlichem Schwerpunkt
  • Zusätzlich Abschlussnote mind. „befriedigend“ bei der 60-ECTS-Variante
  • Eventuell Eignungsprüfung bei der 60-ECTS-Variante, soweit nicht 240 ECTS aus dem Erststudium nachgewiesen werden können

Monatliche Kosten 60-ECTS-Modell

  • Vollzeit | 12 Monate | 749,- €
  • Teilzeit I | 18 Monate | 569,- €
  • Teilzeit II | 24 Monate | 469,- €

 

Monatliche Kosten 120-ECTS-Modell

  • Vollzeit | 24 Monate | 539,- €
  • Teilzeit I | 36 Monate | 399,- €
  • Teilzeit II | 48 Monate | 319,- €

zurück zur Hochschule