Schließen
Infobroschüre anfordern Fernstudium entdecken
Kostenloses Infomaterial Zu den Master-Programmen
Sponsored

Wirtschaftsinformatik – Business Information Systems

  • Abschluss Bachelor
  • Dauer 7 Semester
  • Art Berufsbegleitendes Präsenzstudium

Rasantes Wachstum und ein hoher Fachkräftemangel – zwei gute Gründe um ein Studium der Wirtschaftsinformatik an der FOM zu beginnen und ein Teil der schnell wachsenden IT-Branche zu werden. Der Studiengang Wirtschaftsinformatik – Business Information Systems qualifiziert die Studierenden für verantwortungsvolle Positionen an der Schnittstelle zwischen IT- und anderen Fachabteilungen und richtet sich explizit an Berufstätige aus den Bereichen IT-, Prozess- und Projektmanagement sowie Online Marketing, E-Commerce, Webseitenmanagement und Einkauf. In sieben Semestern erhalten die Studierenden fundiertes technisches Wissen rund um Netzwerke, Programmierung, Applikationen, Datenbanken und IT-Security. Neben dem fachlichen Know-how steht ebenfalls die Entwicklung persönlicher Kompetenzen und Soft Skills im Mittelpunkt. Neben einer interdisziplinären Ausrichtung, um auch bereichsübergreifende IT-Projekte betreuen zu können, kann der Studiengang Wirtschaftsinformatik – Business Information Systems auch mit einer internationalen Ausrichtung punkten – hierzu werden einige Module auch in Englischer Sprache angeboten. Nach sieben Semestern berufsbegleitendem Studium, jeweils an zwei Tagen die Woche, erwerben die Studierenden ihren Bachelor of Science und sind damit befähigt in den verschiedensten Bereichen, z.B. im Datenbankmanagement, im Online Marketing oder in der IT-Security, zu arbeiten.

Kostenloses Infomaterial

  • Kostenlos
  • Unverbindlich
  • Alle Infos auf einen Blick

Überblick über den Studiengang

Studienverlauf

In enger Kooperation mit der Deutschen Telekom wurde dieser berufsbegleitende Studiengang so konzipiert, dass er ein möglichst breites Fächerspektrum abdeckt und die Studierenden zu bereichsübergreifenden IT-Projekten befähigt. Branchenübergreifendes Fachwissen, ist aber ohne eine fundierte Grundlage nicht viel Wert. Diese wird in den ersten Semestern geschaffen: Hier lernen die Studierenden neben den Grundlagen des wissenschaftlichen Arbeitens, ebenfalls Basics zu betriebswirtschaftlichen Themen, mathematischen Sachverhalten und grundlegende Kenntnisse der Wirtschaftsinformatik und im Programmieren.

Auf diesen Grundlagen aufbauend, erhalten die Studierenden vertiefende Einblicke in folgende Themen:

  • Datenbankmanagement
  • E-Commerce & Mobile Commerce
  • Procurement, Production & Marketing
  • IT-Infrastruktur
  • IT-Management
  • Algorithmen & Datenstrukturen
  • Geschäftsprozessmodellierung
  • Betriebssysteme
  • Software Engineering
  • IT- & Medienrecht

Ihren persönlichen Interessen folgend, können die Studierenden im Rahmen eines Aufbaumoduls ihr fachliches Profil weiter schärfen. Hier stehen Vertiefungen zu den Themen Big Data & Data Science, Trendforschung & Innovation, Sicherheitsmanagement oder Web & Social Media Analytics – Cases, zur Auswahl.

Beendet wird der berufsbegleitende Studiengang Wirtschaftsinformatik – Business Information Systems mit dem anfertigen der Bachelorarbeit und anschließendem Kolloquium.

Die Studienstruktur ist so angelegt, dass sich dieser Bachelorstudiengang vor allem für Berufstätige hervorragend eignet. An zwei Tagen in der Woche studieren Sie zwischen 8:30 und 15:45 an einem von sechs Standorten der FOM in Berlin, Bonn, Essen, München, Münster oder Nürnberg. Neben den Präsenzphasen wird den Studierenden umfangreiches Onlinematerial in Form von Lehrvideos, Fallstudien, Podcasts, Übungen oder Skripten, zu Verfügung gestellt.

Zugangsvoraussetzungen

  • Allgemeine Hochschulreife (Abitur), Fachhochschulreife oder sonstige als gleichwertig anerkannte Vorbildung
  • Englischkenntnisse, Level B2
  • und aktuelle Berufstätigkeit (Vollzeit- sowie Teilzeittätigkeit) oder betriebliche Ausbildung, Traineeprogramm, Volontariat. Sollten Sie aktuell nicht berufstätig sein, jedoch eine Berufstätigkeit anstreben, kontaktieren Sie bitte unsere Studienberatung. Gerne prüfen wir gemeinsam Ihre individuellen Möglichkeiten der Zulassung.

Studiengebühren:

  • Studiengebühr: 15.120 Euro zahlbar in 42 Monatsraten à 360 Euro
  • Prüfungsgebühr: 300 Euro einmalige Prüfungsgebühr zum Ende des Studiums
  • Gesamtkosten: 15.420 Euro beinhaltet Studiengebühr und Prüfungsgebühr

zurück zur Hochschule