Schließen
Sponsored

Steuerrecht

  • Abschluss Bachelor
  • Dauer 7 Semester
  • Art Berufsbegleitendes Präsenzstudium

Die Zukunft des Steuerfachexperten ist sicher, denn solange Geld erwirtschaftet wird, werden auch Steuern gezahlt. Allerdings sind die Anforderungen an Steuerfachkräfte hoch: Das deutsche Steuerrecht verändert sich kontinuierlich, stete Weiterbildung und aktuelles Wissen über politische und wirtschaftliche Entwicklungen sind zwingend notwendig. Der Bachelorstudiengang Steuerrecht bereitet die Studierenden auf eine Anstellung in Unternehmen jeglicher Größe und Branche vor. Er vermittelt aktuelles Wissen in den Bereichen Einkommensteuerrecht, Umsatzsteuerrecht und Körperschaftssteuerrecht, kombiniert mit den grundlegenden Kenntnissen der Betriebswirtschaftslehre.

Die FOM ist von der FIBAA systemakkreditiert.

Kostenloses Infomaterial

  • Kostenlos
  • Unverbindlich
  • Alle Infos auf einen Blick

Überblick über den Studiengang

Studienverlauf

Im ersten Semester belegen die Studierenden einführende Kurse in Management Basics, Einkommensteuerrecht, Kompetenz- und Selbstmanagement sowie Rechtsmethoden. In den folgenden Semestern werden u.a. folgende Veranstaltungen belegt:

  • Kostenrechnung & Buchführung
  • Handels- & Steuerbilanzen
  • Gesellschafts- & Insolvenzrecht
  • Verfassungs- & Verwaltungsrecht
  • Quantitative Methoden Mathematik/Statistik

Im 5. Semester wählen die Studierenden aus den folgenden ein Wahlmodul aus: Verhandlungsführung, Business English oder Business Communication Skills. Im 6. Semester findet u.a. ein Modul statt, in dem die Studierenden auf das Verfassen ihrer Bachelor-Thesis vorbereitet werden. Diese wird im 7. Semester verfasst und in einem Kolloquium verteidigt. Zudem findet ein Repetitorium statt, in dem alle steuerrechtlichen Inhalte wiederholt werden.

Die einzelnen Studieninhalte können je nach Studienort variieren.

Die Regelstudienzeit beträgt 7 Semester. Der Studienbeginn ist - abhängig vom Studienort - im März oder September.

Besonderheiten des Studiengangs

Die FOM bietet für die Bachelorstudiengänge verschiedene Studienzeitmodelle an: das Abend- und Samstagsstudium, das Tagesstudium und das Blockstudium. Im klassischen Abend- und Samstagsstudium finden die Veranstaltungen an einem Abend in der Woche und samstags statt. Im Tagesstudium werden Veranstaltungen an zwei Tagen in der Woche angeboten und das Blockstudium wird in Blöcken von rund zehn Wochen absolviert. Dank dieser Modelle ist das Studium an der FOM für Berufstätige in Voll- oder Teilzeit, für Praktikanten und Trainees und für Absolventen eines Dualen Studiums gleichermaßen geeignet. Die Studienzeitmodelle sind abhängig von Studiengang und -ort.

Der Bachelorstudiengang Steuerrecht wird an folgenden Standorten angeboten: Berlin, Bonn, Bremen, Dortmund, Duisburg, Düsseldorf, Essen, Frankfurt a. M., Hamburg, Hannover, Kassel, Köln, München und Münster.

Zugangsvoraussetzungen

Für die Zulassung zum Bachelorstudium Steuerrecht ist die Allgemeine Hochschulreife (Abitur), die Fachhochschulreife oder eine als gleichwertig anerkannte Vorbildung notwendig.

Der Studiengang ist für Berufstätige konzipiert. Eine Berufstätigkeit wird daher empfohlen, zwingend erforderlich ist sie jedoch nicht.

Studiengebühren:

Monatlich: 295,00 Euro (42 Monatsraten)
Prüfungsgebühr: 300,00 Euro
Gesamt: 12.690,00 Euro

zurück zur Hochschule