Schließen
Infobroschüre anfordern Fernstudium entdecken
Kostenloses Infomaterial Zu den Studiengängen
Sponsored

Wirtschaftspsychologie - Medienpsychologie

  • Abschluss Bachelor of Arts
  • Dauer 7 Semester
  • Art Fernstudium, Berufsbegleitendes Präsenzstudium, Duales Studium

Unser Alltag ist durchzogen von der Digitalisierung und der damit einhergehenden Vernetzung. Logische Konsequenz ist auch ein verändertes Sozialverhalten der Menschen, welches wiederum Auswirkungen auf ihr Konsumverhalten hat. Der Bachelor-Studiengang Wirtschaftspsychologie mit dem Branchenfokus Medienpsychologie bildet die Studierenden zu Experten/innen auf diesem Gebiet aus, lehrt Sie, wie man Social Media für den digitalen Verkauf von Produkten oder Dienstleistungen nutzen kann und legt ihnen nahe, wie man die Medienpsychologieforschung als Grundlage für Medieninnovationen verwendet. Das Blended-Learning-Konzept, bzw. das Fernstudium, gepaart mit kurzen Präsenzzeiten pro Semester und der Möglichkeit, zwischen einem Vollzeit- und Teilzeitstudium und einem kooperativen/dualen Programm wählen zu können, räumt den Studierenden größte Flexibilität in der individuellen Zeitplanung ein und auch die Ausübung des Berufs ist somit problemlos parallel möglich. Den Absolventen/innen des Bachelors stehen mithin zahlreiche Türen in diesem zukunftsträchtigen Berufsfeld offen, sei es als Fach- oder Führungskraft im Marketing, im HR-Bereich oder in der Gestaltung und Contentmanagement.

Kostenloses Infomaterial

  • Kostenlos
  • Unverbindlich
  • Alle Infos auf einen Blick

Überblick über den Studiengang

Studienverlauf

Der Bachelor of Arts Wirtschaftspsychologie mit dem Branchenfokus Medienpsychologie umfasst sieben Semester in Regelstudienzeit im Vollzeit-Programm. Fest integriert ist hier ein Praxissemester, um bereits berufliche Erfahrungen sammeln zu können und die Theorie in die Praxis umsetzen zu lernen. Pro Semester verbringen Sie zehn Tage am Campus Ihrer Wahl, während die restliche Zeit über das Online-Studium gelernt wird. Doch auch hier sind die Inhalte stets anwendungsorientiert und praxisnah konzipiert.

Inhaltlich werden klassische Module der Wirtschaftspsychologie mit der Branche Medienpsychologie verknüpft. Zudem gibt es Schlüsselqualifikationen wie Wirtschaftsmathematik und Statistik, Business English oder Kommunikation und Präsentation.

Wirtschaftspsychologische Module sind beispielsweise:

  • Grundlagen der (Medien-)Psychologie und wissenschaftliches Arbeiten
  • Sozialpsychologie
  • Marketing
  • Personalentwicklung
  • Differenzielle Psychologie und psychologische Diagnostik
  • Personal
  • Organisationspsychologie
  • Zivil- und Unternehmensrecht; Arbeitsrecht

Module der Vertiefung Medienpsychologie sind unter anderem:

  • Management-Entscheidungen in Theorie und Praxis
  • Fallstudienmodul
  • Gestaltung von Medien und Medieninhalten
  • Mediensozialisation und Medienkompetenz
  • Medien und Politik
  • Social Media
  • Medien und Gesellschaft

 

Zugangsvoraussetzungen & Studiengebühren

Zugangsvoraussetzungen

Studien mit Abitur:

  • Allgemeine Hochschulreife
  • Fachhochschulreife

Studieren ohne Abitur:

  • Abgeschlossene Berufsausbildung (mind. zwei Jahre) + dreijährige fachbezogene Berufserfahrung
  • Meisterbrief
  • Verwaltungsfachwirt
  • Fortbildungsprüfung
  • Abschluss einer staatlich anerkannten Fachschule oder Fachakademie
  • Fortbildungsabschluss an einer Verwaltungs- und Wirtschaftsakademie

Kosten

Die monatlichen Studiengebühren variieren je nach Modell: Vollzeit (42 Monate) 450 € | Teilzeit (78 Monate) 245 €.
Dazu gibt es eine einmalige Anmeldegebühr in Höhe von 300 € und eine einmalige Prüfungsgebühr in Höhe von 450 €.

 

zurück zur Hochschule