Schließen
Infobroschüre anfordern Fernstudium entdecken
Kostenloses Infomaterial Zu den Studiengängen
Sponsored

BWL - Handelsmanagement & E-Commerce

  • Abschluss Bachelor of Arts
  • Dauer 7 Semester
  • Art Fernstudium, Berufsbegleitendes Präsenzstudium, Duales Studium

In Zeiten, in denen E-Commerce so weitverbreitet ist wie nie, braucht es kompetente Fachkräfte auf den Gebieten des Digital Marketings, dem Shopmanagement und der Verkaufspsychologie. All diese Teilbereiche sind fester Bestandteil des Lehrplans im Studiengang BWL mit Branchenfokus Handelsmanagement & E-Commerce und tragen somit zu einer fundierten Ausbildung bei, bei dem Teilnehmer zum Experten rund um Onlineshops werden. Shop Architektur und Responsive Webdesign spielen hier eine ebenso wichtige Rolle wie die richtigen Online Marketing Strategien.

Da E-Commerce heutzutage ein wichtiger Bestandteil der meisten Unternehmen ist, ergeben sich mit Abschluss des Studiums zahlreiche berufliche Perspektiven. Einzelhandelsunternehmen und Großhändler stellen potenzielle Arbeitgeber dar, aber auch Logistik- und Transportunternehmen sind immer wieder auf der Suche nach erfahrenen Fachkräften im Handelsmanagement und E-Commerce. So sind Absolventen nicht nur im Marketing tätig, sondern werden unter anderem in der Marktforschung, Logistik, Controlling oder dem Vertriebsmanagement eingesetzt.

Kostenloses Infomaterial

  • Kostenlos
  • Unverbindlich
  • Alle Infos auf einen Blick

Überblick über den Studiengang

Studienverlauf

Der Bachelor-Studiengang Betriebswirtschaftslehre mit Schwerpunkt Immobilienwirtschaft umfasst sieben Semester. Eines davon dient als Praxissemester und erlaubt Studierenden bereits während des Studiums, Einblicke in das spätere Berufsleben zu gewinnen. Aktuelle Themen und starke Kooperationspartner bilden ein Rundum-Paket, das Studierende optimal auf eine Karriere im E-Commerce vorbereitet.

Dabei beschäftigen sich Teilnehmer zunächst mit betriebswirtschaftlichen Grundlagen wie

• Einführung in die Betriebswirtschaftslehre und wissenschaftliches Arbeiten
• Personal
• Volkswirtschaftslehre
• Marketing
• Organisation
• Investition und Finanzierung

Ebenfalls erwerben Studierende wichtige Schlüsselqualifikationen in Modulen wie

• Wirtschaftsmathematik und Statistik
• Business English
• Kommunikation und Präsentation
• Teamentwicklung und Moderation
• Forschungsmethoden und angewandte Statistik

Eine Vielzahl verschiedener Module erlauben es Studierenden schließlich, ihr Wissen rund um Handelsmanagement und E-Commerce zu vertiefen. Dabei stoßen sie unter anderem auf folgende Themen:

• Management-Entscheidungen in Theorie und Praxis im Handel
• Unternehmenssteuerung & Controlling im Handel
• Operations Management: Supply Chain Management
• Werbe- & Verkaufspsychologische Aspekte des Handels
• Category Management

Das Studium schließt mit der Bachelorthesis ab.

Das Studium folgt dem Ansatz des Blended E-Learning und kombiniert somit Inhalte aus Fern- und Präsenzstudium. Dies erlaubt Studierenden die flexible Einteilung des Lehrstoffes, wodurch sich der Studiengang optimal mit Berufs- und Familienleben kombinieren lässt. Pro Semester nehmen Studierende 10 Tage lang an Präsenzveranstaltungen teil. Die Prüfungen werden am Ende des Semesters an einem der Standorte der HAM abgelegt.

Zugangsvoraussetzungen & Studiengebühren

Zugangsvoraussetzungen

Um zum Studium zugelassen zu werden, benötigst du

• Allgemeine Hochschulreife (Abitur)
• Fachhochschulreife (Fachabitur)

Auch das Studieren ohne Abitur ist möglich. Informiere dich hier über die jeweiligen Voraussetzungen auf der Website der HAM.

Kosten

Die monatlichen Studiengebühren variieren je nach Modell: Vollzeit (42 Monate) 450 € | Teilzeit (78 Monate) 245 €.
Dazu gibt es eine einmalige Anmeldegebühr in Höhe von 300 € und eine einmalige Prüfungsgebühr in Höhe von 450 €.

zurück zur Hochschule