Schließen
Sponsored

Psychologie

  • Abschluss Bachelor
  • Dauer 8 Semester
  • Art Fernstudium

Im Zentrum des Studiengangs, der sich an den Vorgaben der Deutschen Gesellschaft für Psychologie (DGPs) und des Berufsverbandes Deutscher Psychologinnen und Psychologen (BDP) orientiert, steht die ganzheitliche Ausbildung von Psychologinnen und Psychologen, die im Rahmen des Studiums fundierte Fach-, Methoden-, Sozial- und Selbstkompetenz sowie berufsfeldbezogene Kompetenzen erwerben.

Durch die Wahl von Studienschwerpunkten können die Studierenden bereits im Studium ihren beruflichen Fokus festlegen und qualifizieren sich in Verbindung mit dem hohen Praxisbezug und den Erwerb der genannten Kompetenzen optimal für das von ihnen angestrebte Berufsfeld. Mögliche Einsatzfelder sind u.a.:

  • Sozial-, Bildungs- und Gesundheitswesen
  • Wirtschaftsunternehmen
  • Verwaltung

An das Bachelorstudium, das für assistierende psychologische Tätigkeiten qualifiziert, kann ein Masterstudium mit psychologischem Schwerpunkt angeschlossen und die Qualifikation für die Tätigkeit als Psychologin oder Psychologe erworben werden.

Kostenloses Infomaterial

  • Kostenlos
  • Unverbindlich
  • Alle Infos auf einen Blick

Überblick über den Studiengang

Studienverlauf

Themenfelder:

  • Psychologisches Grundlagenwissen
  • Methodisch-wissenschaftliche Kompetenzen
  • Berufsrelevante Ergänzungsmodule (Wahlpflichtbereich)
  • Anwendungsmodule je nach gewählten Studienschwerpunkten

Das Studium setzt sich zusammen aus einer Reihe von Grundlagen- und Vertiefungsmodulen, die Einblicke in wichtige psychologische Einsatzfelder geben, und durch die Wahlpflichtmodule ergänzt werden. Teil des Studiums sind außerdem ein sechswöchiges Praktikum, das ab dem 4. Fachsemester begonnen werden kann, und die Bachelorthesis. Die Studierenden haben zudem Zugriff auf das Online-Labor, mit dem sie an psychologischen Untersuchungen teilnehmen und praktische Erfahrungen zum Thema Datenerhebung sammeln können.

Im Verlauf des Studiums wählen die Studierenden drei der vier angebotenen Schwerpunkte für die Anwendungsmodule und ein psychologisches Modul aus dem Wahlpflichtbereich aus:

  • Klinische Psychologie 
  • Pädagogische Psychologie
  • Organisationspsychologie
  • Arbeits- und Gesundheitspsychologie

Wahlpflichtmodule:

  • Notfallpsychologie
  • Rechtspsychologie
  • Schulpsychologie
  • Führungspsychologie
  • Ingenieurpsychologie

Zu den Leistungsnachweisen im Studium gehören Klausuren, Hausarbeiten, komplexe Übungen sowie ein fragengeleitetes Lerntagebuch zur Reflexion des Praktikums. Bei den komplexen Übungen bearbeiten die Studierenden im Rahmen von Gruppenarbeiten oder kleineren Übungen Aufgabenstellungen. Diese können ggf. durch schriftliche Arbeiten wie Protokolle oder Berichte und/oder eine Präsentation ergänzt werden und entstehen unter Anleitung der Lehrbeauftragten. Die Teilnahme an den komplexen Übungen ist im Gegensatz zu den Präsenzveranstaltungen obligatorisch. Der Bachelorstudiengang schließt mit der Bachelorarbeit ab.

Zugangsvoraussetzungen & Studiengebühren

Für das Zulassungsverfahren gelten die allgemeinen Voraussetzungen des Hamburgischen Hochschulgesetzes (HmbHG):

  • (Fach-)Hochschulreife oder fachgebundene Hochschulreife im Bereich Psychologie
  • Oder anerkannte Fachweiterbildung mit gebührenpflichtigem Beratungsgespräch 
  • Oder abgeschlossene Ausbildung und anschließende zweijährige Berufspraxis in einem relevanten Arbeitsbereich sowie Teilnahme an einer schriftlichen Eingangsprüfung, die in zwei ausgewählten studiengangspezifischen Modulen im Rahmen einer Gasthörerschaft im Psychologiestudium absolviert wird.

Studiengebühren:

  • Studiengebühren: 11.520€
  • Monatliche Gebühr: 240€
  • Prüfungsgebühr für die Abschlussarbeit: 490€

 

Der Einstieg ins HFH-Fernstudium ist quartalsweise möglich.

zurück zur Hochschule