Wirtschaftsinformatik

Abschluss

Master

Dauer

4 Semester

Art

Fernstudium

Das Master-Studium Wirtschaftsinformatik an der Wilhelm Büchner Hochschule stellt die logische Fortsetzung eines ersten akademischen Studiums im Bereich der Informatik dar. Die Studenten erhalten eine fundierte und breit angelegte Ausbildung, die sie zu Generalisten qualifiziert. Sie können im Bereich der Wirtschaftsinformatik Führungsaufgaben übernehmen und in Projektteams mitarbeiten. Ihr zukünftiges Arbeitsfeld findet sich in nationalen und internationalen Unternehmen und deren IT-Abteilungen, ebenso wie in Unternehmensberatungen.

Infomaterial bestellen

Überblick über den Studiengang

Studienverlauf

Das Master Fernstudium Wirtschaftsinformatik dauert vier Semester. Die vier Leistungssemester werden gewöhnlich in einer Regelstudienzeit von 24 Monaten absolviert. Die Studenten haben aber die Möglichkeit, die Studienzeit um bis zu zwei Semester kostenfrei zu verlängern, wenn ihnen die Regelstudienzeit nicht reichen sollte, um den Lernstoff zu bearbeiten. Die Studenten absolvieren im Verlauf ihres Studiums ein Projektstudium, das dem Erwerb von praxisbezogenen Kenntnissen dient. Zudem nehmen sie gemeinsam mit anderen Studenten an einer Projektarbeit teil, die in Gruppen erarbeitet wird. Den Abschluss des Studiums stellt die Anfertigung der Masterarbeit dar. Hierfür wird außerdem ein Kolloquium abgehalten.

Studienschwerpunkte

Zu Beginn des Fernstudiums Wirtschaftsinformatik beschäftigen sich die Studenten mit allgemeinen Kompetenzen und Schlüsselkompetenzen. Später wählen sie ihre Wahlpflichtmodule. Aus den zur Verfügung stehenden sechs Modulen

  • Internationale Wirtschaftsbeziehungen
  • Medienwirtschaft und Medienmanagement
  • Mediennutzung und Mediengestaltung
  • E-Business
  • Logistikmanagement
  • Marketingmanagement

sind drei Stück auszuwählen. Später werden die drei gewählten Module noch einmal zusätzlich vertieft

Besonderheiten des Studiengangs

Das Studium an der Wilhelm Büchner Hochschule bringt all die Vorzüge mit sich, die typisch für das Fernstudium sind:

  • auch mit einer Berufstätigkeit oder Kindererziehung vereinbar
  • zeitliche und räumliche Unabhängigkeit
  • vielfältige Studienunterlagen – online und schriftlich
  • ständige Einstiegsmöglichkeit
  • hoch angesehener Bildungsabschluss
  • vier Wochen kostenlose Testphase
  • persönliche Studienbetreuung durch Studienleiter und Tutoren

Die Studenten schätzen außerdem „StudyOnline“, den Online-Campus der Hochschule. Er ermöglicht es ihnen, zu Professoren, Tutoren, Mitstudenten und Studienbetreuern Kontakt aufzunehmen. Hier können sie außerdem diskutieren, Seminar- und Prüfungstermine abrufen und ihre Studienleistungen einreichen. Sie erhalten über dieses Medium auch gleich die Rückmeldung zu ihren eingereichten Aufgaben.

Zugangsvoraussetzungen

Die Zulassung zum Master Fernstudium Wirtschaftsinformatik an der Wilhelm Büchner Hochschule kann erfolgen, wenn der Studienbewerber eine akademische Erstausbildung in den Bereichen Informatik nachweisen kann, die mindestens sechs Semester gedauert hat. Zudem fordert die private Hochschule, dass insgesamt eine Benotung mit guter Tendenz oder besser erfolgt ist.

zurück zur Hochschule

Weiterempfehlen

Wenn Ihnen unser Angebot gefällt, freuen wir uns über eine Empfehlung!

Schließen

Alle Fachbereiche auf einen Blick finden Sie unter: www.das-richtige-studieren.de

Schließen

Alle Fachbereiche auf einen Blick finden Sie unter: www.das-richtige-studieren.de