Schließen
Sponsored

Wirtschaftsingenieurwesen Energiesysteme mit Erneuerbaren Energien

  • Abschluss Bachelor
  • Dauer 6-12 Semester
  • Art Fernstudium

Das Thema der Erneuerbaren Energien ist zu Zeiten der Energiewende topaktuell, weshalb der von der AKAD angebotene Studiengang Wirtschaftsingenieurwesen Erneuerbare Energien den Einstieg in eine zukunftsfähige Branche, nämlich die Branche der Energieversorgung, ermöglicht. Vorstellbar ist aber auch die Tätigkeit in einer der benachbarten Industrien, dazu zählen bspw. Berufe in der Beratung, bei den Regulierungsbehörden oder in energieintensiven Unternehmen.

Ideale Voraussetzungen zur Ausübung von Fach- und Führungspositionen in den vorgestellten Bereichen bietet das abgeschlossene Studium durch die Vermittlung von Kenntnissen aus den Ingenieurwissenschaften, im Bereich BWL und der Erneuerbaren Energien.

Kostenloses Infomaterial

  • Kostenlos
  • Unverbindlich
  • Alle Infos auf einen Blick

Überblick über den Studiengang

Studienverlauf

In diesem Studiengang erwirbt man in sechs aufeinander aufbauenden Leistungssemestern aktuelles interdisziplinäres Fachwissen. Der erste Studienabschnitt vermittelt vor allem mathematisches und ingenieurwissenschaftliches Basiswissen. Im zweiten Studienabschnitt erwarten die Studierenden hauptsächlich Mess-, Energie-, Steuerungs- und Regelungstechnik. Neuerworbenes Wissen über Laborarbeit und arbeitsweltnahe Projektberichte, die man wissenschaftlich fundiert aufbereitet, wendet man sofort praxisnah an. Im letzten Studienabschnitt spezialisieren sich die Studierende im Bereich ihrer Vertiefung. Dabei haben sie die Wahl zwischen den Themen Energiemärkte, Dezentrale Energiesysteme, Nachhaltige Mobilitätskonzepte und Nachhaltigkeit. So schärfen sie ihr Profil weiter und verbreitern ihr Skillset.

 

Zugangsvoraussetzungen & Gebühren

Um das Studium an der AKAD University aufnehmen zu können, benötigen Bewerberinnen und Bewerber eine abgeschlossene Berufsausbildung mit mehrjähriger Berufserfahrung oder das Abitur bzw. die Fachhochschulreife. Des Weiteren sind grundlegende PC-Kenntnisse, Englischkenntnisse auf Niveau B2 sowie Kenntnisse im Bereich Mathematik und Physik von Bedeutung. Die AKAD bietet Studierenden die Möglichkeit, ihre Kenntnisse in Mathematik und Physik ggf. im Rahmen von angebotenen Vorkursen vor dem Studium aufzufrischen oder zu vertiefen. Für Studierende ohne Abitur sind diese verbindlich zu besuchen.

Gebühren

  • Stretchvariante: 72 Monate | 219 € monatlich | 15.768 € gesamt
  • Standardvariante: 48 Monate | 309 € monatlich | 14.832 € gesamt
  • Sprintvariante: 36 Monate | 369 € monatlich | 13.284 € gesamt

Einmalige Prüfungsgebühr: 960 €

zurück zur Hochschule