Wirtschaftsrecht

Abschluss

Bachelor

Dauer

6-8 Semester

Art

Fernstudium

Normalen Volljuristen fehlt gewöhnlich der betriebswirtschaftliche Hintergrund, den sie für die Beurteilung und Vorbereitung von unternehmerischen Entscheidungen benötigen würden. Betriebswirte besitzen jedoch im Regelfall nicht die erforderlichen rechtlichen Kenntnisse. Wirtschaftsjuristen hingegen füllen diese Lücke perfekt aus, denn neben einer betriebswirtschaftlichen Grundbildung erhalten sie im Bachelor-Fernstudiengang „Wirtschaftsrecht“ an der Euro FH ein fundiertes rechtliches Wissen. Wirtschaftsjuristen arbeiten später häufig in den Rechtsabteilungen großer Unternehmen oder als Steuer- und Unternehmensberater.

Infomaterial bestellen

Überblick über den Studiengang

Studienverlauf

Das Bachelor-Fernstudium Wirtschaftsrecht kann entweder mit einer Studiendauer von 48 Monaten oder von 36 Monaten absolviert werden. Davon hängt es auch ab, ob das Studium um 24 oder 18 Monate kostenfrei verlängert werden kann, falls der Student nicht in der Regelstudienzeit fertig wird.

Das Studium erstreckt sich auf die Bereiche Wirtschaftswissenschaften, Schlüsselqualifikationen und Rechtswissenschaften. Im Themenbereich der Rechtswissenschaften wählen die Studenten einen Wahlschwerpunkt, der aus vier spezifischen Modulen besteht. Das Modul „American Law and legal English“ bereitet die Studierenden darauf vor, das International English Certificate der University of Cambridge zu erwerben. Sie wählen außerdem in den Bereichen Wirtschaft (Servicemanagement/CRM, Wirtschaftsethik, Internationale Wirtschaftsbeziehungen und Wirtschaftsorganisationen) und Recht (Vertragsverhandlung und Vertragsmanagement, Kartellrecht, Internationales Wirtschaftsrecht) je ein Wahlpflichtmodul. Die Anfertigung der Bachelor-Arbeit bildet den Abschluss des Studiums.

Euro FH
Euro FH
Euro FH
Euro FH
Euro FH
Euro FH

Studieninhalte

Rund 60 Prozent des Wirtschaftsrecht Fernstudiums beschäftigen sich mit Themen aus dem juristischen Bereich. Der Rest umfasst wirtschaftswissenschaftliche Themen und die Vermittlung von Schlüsselqualifikationen. Die Studenten können sich im Rechtsbereich für einen von vier Wahlschwerpunkten entscheiden:

  • Der Wahlschwerpunkt „Marketing and Sales“ umfasst die Module Vertriebsrecht, gewerblicher Rechtsschutz, Außenhandel und Marketing.

  • Der Schwerpunkt „Human Resources“ bildet die Studenten mit den Modulen Entgeltmanagement, Sozialrecht, Arbeitsrecht und Personal und Arbeitsorganisation für den Personalbereich aus.

  • Studenten, die sich auf „Financial Services“ spezialisieren möchten, belegen die Module Corporate Finance, Investition und Finanzierung, M&A Transaktionsrecht und Finanzrecht.

  • Der vierte Wahlschwerpunkt „Tax and Audit“ besteht aus den Modulen Vermögensnachfolge, Internationale Steuern und Bilanzierung, Prüfungswesen und Steuerrecht.

Besonderheiten des Studiengangs

Studenten, die planen, später als Steuerberater tätig zu werden, erhalten mit dem Bachelor-Studiengang Wirtschaftsrecht nicht nur die erforderliche Ausbildung, sondern können damit gleichzeitig auch noch den berufspraktischen Zeitraum wesentlich verkürzen, der hierfür vorausgesetzt wird. Das Studium überzeugt insbesondere auch durch die starke internationale Ausrichtung. Im Rahmen der Module „English for Business“ und „American Law and Legal English“ werden die Studenten umfassend auf ihre spätere Tätigkeit in internationalen Unternehmen vorbereitet.

Gleichzeitig ist das Wirtschaftsrecht Fernstudium an der Euro FH besonders komfortabel gestaltet:

  • aktuelle und sehr gut konzipierte Studienunterlagen
  • praxiserfahrene Dozenten und Tutoren
  • Kontakt zu Tutoren über Email, Voicebox und den Online-Campus der Euro-FH
  • Online-Campus mit verschiedensten Möglichkeiten (z. B. Kontaktaufnahme, Diskussionsforen, Terminverwaltung, Online-Seminare, Planungstools, Downloads)
  • Einführung neuer Studenten durch Mentoren
  • monatliche Durchführung aller Modulabschlussprüfungen
  • Einsendeaufgaben nach jedem Modul als Kontrolle des Lernfortschritts
  • internationales Seminar im Ausland

Zugangsvoraussetzungen und Studiengebühren

Die Zulassung zum Studium ist mit der Allgemeinen oder Fachhochschulreife kein Problem. Wenn der Studienbewerber den erfolgreichen Abschluss einer fachspezifischen Fortbildungsprüfung wie Meister, Betriebswirt oder Techniker nachweisen kann, ist es ebenso möglich, ihn zum Studiengang Wirtschaftsrecht zuzulassen. Eine weitere Möglichkeit besteht in dem Nachweis einer abgeschlossenen Berufsausbildung mit mindestens dreijähriger Berufserfahrung sowie dem Bestehen einer Eingangsprüfung.

Bei einer Studiendauer von 48 Monaten kostet das Studium insgesamt 12.720 Euro (48 Monatsraten à 265 Euro). Die Studienvariante mit einer Dauer von 36 Monaten kostet nur 12.060 Euro (36 Monatsraten à 335 Euro).

zurück zur Hochschule

Weiterempfehlen

Wenn Ihnen unser Angebot gefällt, freuen wir uns über eine Empfehlung!

Schließen

Alle Fachbereiche auf einen Blick finden Sie unter: www.das-richtige-studieren.de

Schließen

Alle Fachbereiche auf einen Blick finden Sie unter: www.das-richtige-studieren.de