Schließen
Sponsored

Angewandte Psychologie mit Fokus auf Kinder- und Jugendpsychologie

  • Abschluss Bachelor of Science
  • Dauer 7 Semester
  • Art Berufsbegleitendes Präsenzstudium, Blended Learning, Duales Studium, Fernstudium

Wenn du Psychologie studieren möchtest und dich die Entwicklung von Kindern und Jugendlichen besonders interessiert, kannst du deiner Leidenschaft im Bachelorstudiengang „angewandte Psychologie“ mit dem Schwerpunkt „Kinder- und Jugendpsychologie“ an der Deutschen Hochschule für Gesundheit und Sport nachgehen. Zusätzlich zum Hochschulabschluss erhältst du ein „Certificate of Advanced Studies in Kinder- und Jugendpsychologie“. Die Vertiefungsrichtung behandelt die Entwicklung und das Verhalten Heranwachsender unter Einbeziehung von sozialen, psychischen und biologischen Faktoren.

Kostenloses Infomaterial

  • Kostenlos
  • Unverbindlich
  • Alle Infos auf einen Blick

Überblick über den Studiengang

Studienverlauf

Die Regelstudienzeit des Bachelors beträgt insgesamt sieben Semester, in denen du 210 ECTS-Punkte erwirbst. Du kannst wählen, ob du Vollzeit, Teilzeit, berufsbegleitend oder dual studieren möchtest. Je nachdem können Verlauf und Dauer des Studiums variieren.

Im Studiengang werden Inhalte nach dem Blended-Learning-Konzept vermittelt und Präsenzunterricht und Online-Lehre wechseln sich ab.

In den ersten vier Semestern werden fachliche Grundlagen vermittelt. Dazu gehören unter anderem die Module Allgemeine Psychologie, biologische, pädagogische und klinische Psychologie, Gesundheitspsychologie, Sozialpsychologie und Fächer wie Statistik und Diagnostik. Das fünfte Semester ist ein Praxissemester. Das sechste und siebte Semester besteht aus vier Modulen deines Schwerpunktes Kinder- und Jugendpsychologie:

  • Grundlagen der klinischen Kinder- und Jugendpsychologie
    o Konzepte, Methoden und Grundlagen der klinischen Psychologie im Kindes- und Jugendalter
  • Prävention und Intervention bei Gewalt und (Cyber-)Mobbing
    o Ursachen und Formen aggressiven Verhaltens und (Cyber-)Mobbings
    o Präventionsmethoden
  • Universelle Prävention in Kindheit und Jugend
    o Konzepte und Methoden der entwicklungsorientierten Prävention
  • Kindliche Sozialisation in verschiedenen Umwelten
    o Bedeutung unterschiedlicher sozialer Umfelder und Lernphasen sowie deren Einfluss auf die Entwicklung im Erwachsenenalter

Nach dem Studium kannst du unter anderem in Beratungs-, Marketing-, oder Bildungsunternehmen sowie Hilfsorganisationen, psychiatrischen Kliniken und Krankenhäusern arbeiten oder als Selbstständige*r tätig sein. Auch kannst du im Bereich Journalismus arbeiten oder Forschung betreiben. Nach Abschluss des Bachelors hast du zudem gute Chancen in den daran anschließenden Masterstudiengang der DHGS aufgenommen zu werden.

Nach aktuellen gesetzlichen Regelungen stellt der Bachelor Angewandte Psychologie mit dem Schwerpunkt Kinder- und Jugendpsychologie keine ausreichende Grundlage für den Beruf der*s Psychotherapeut*in dar.

Zugangsvoraussetzungen & Studiengebühren

Um zugelassen zu werden, benötigst du keinen besonderen Notendurchschnitt – der Studiengang ist NC-frei. Das Studium richtet sich vor allem an Abiturienten*innen, deren Schule wirtschaftlich- oder naturwissenschaftlich ausgerichtet ist. Auch Berufstätige ohne Abitur mit einschlägiger Berufserfahrung können in den Studiengang aufgenommen werden.

Wichtige Eigenschaften, die du für diesen Beruf mitbringen solltest, sind Einfühlungs- und Durchsetzungsvermögen, seelische Belastbarkeit, die Fähigkeit zum Zuhören, Menschenkenntnis sowie Interesse an Statistik.

Die monatlichen Gebühren betragen 540 Euro.

Weitere Informationen zu Kosten und Finanzierungsmöglichkeiten findest du auf der Website der Hochschule.

zurück zur Hochschule